Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Zwischen Fake und keinen Busen...

Letzte Nachricht: 27. Mai 2012 um 8:43
20.04.12 um 22:28

Hallo Leute,

das wurde bestimmt schon sehr oft geschrieben...aber ich wollte einfach mal nur wissen was ihr dazu meint.
Ich bin 25 Jahre alt und habe gerade mal Körbchengröße 70 AA, wenn überhaupt. Ich bin vom Typ her sehr sehr schlank und habe echt Probleme mit meiner Oberweite. Ich habe nur Menschen mit Oberweite um mich herum, schon damals wurde ich oft in den Schulen fertig gemacht deswegen. Erst trug ich nur Push ups und irgendwann kamen dann meine Silikoneinlagen hinzu, sodass ich fast ein gutes A Körbchen habe. Ich schäme mich
sehr dafür, denn irgendwie belüge ich mich selbst damit. Aber jeder kennt mich nun mal mit Brust. Würde ich morgen ohne Einlagen rumlaufen das wäre das wie Tag und Nacht. Ich trage grundsätzlich immer (!!!) diese Einlagen, gehe auch seit Jahren nicht mehr zum Schwimmen und wenn dann nur in andere Städte, damit ich niemanden treffe der mich kennen könnte. Ich habe auch noch nie einen Freund gehabt, weil ich mich eben selbst so nicht akzeptieren kann und Angst vor Ablehnung habe. Ich würde mich so sehr schämen, wenn der Mann auf einmal sehen würde das alles nur Fake ist.
Ich will irgendwie weg kommen davon, ich hatte auch erst den Gedanken mir die Brüste operieren zu lassen, aber das ist finanziell nicht möglich und ich möchte das auch nicht, weil ich nicht glaube, dass solche Fremdkörper gesund sein können.
Ich weiß das ist alles nur Kopfsache aber irgendwie kann ich es einfach nicht ablegen. Eben weil es mich so sehr im Leben beeinflusst und auch teils einschränkt. Viele wundern sich immer warum ich keinen Freund habe, weil ich eben doch ein sehr aufgeschlossener und fröhlicher Mensch bin, bis auf diesen einen Punkt. Es ist echt nicht einfach für mich darüber zu schreiben, denn es weiß außer meiner Mutter niemand davon. Hat jemand von euch das gleiche Problem? Wie geht ihr damit um?

Mehr lesen

25.04.12 um 11:37

Du
kannst dir von einem arzt ein attest ausstellen lassen, dass du unter deiner brustgröße psychisch leidest. dann unternimmt die kasse die kosten für eine vergrößerung. ganz sicher weiß ich das zwar nicht, also erkundige dich nochmal genauer darüber...
lg

Gefällt mir

26.04.12 um 17:41

...
hallo,
kann dein kleiner Busen vielleicht körperliche Ursachen haben?
Es könte ja vielleicht sein dass du eine Hormonstörung hast. Du könntest zum Arzt gehen und dort einen Hormontest machen lassen. Nimmst du die Pille?Ich z.b habe eine Hormonstörung und dadurch auch einen kleinen Busen. Daraufhin habe ich die Pille verschrieben bekommen.

Ich weiß wie belastend ein kleiner Busen sein kann. Man fühlt sich als Frau nicht weiblich genug etc. Aber eine Brustop würde für mich auch nicht in Frage kommen.

Passt dein Busen zu deinem Körper oder findest du das nicht?wie gesagt du könntest es mal mit der Pille versuchen.

Gefällt mir

26.04.12 um 20:52


Bloß keine OP, kann ich dir nur sagen! Meine Bekannte ist fast gestorben daran! Alles hat sich entzündet und sie wurde schon mehrmals an ihrer Brust operiert deswegen. Und es lag nicht an dem Arzt..
Darunter leiden bestimmt sehr viele Frauen, habe auch nur einen A Cup, das hat mich früher auch ziemlich gestört, aber nicht so das ich nichtmehr schwimmen gehen würde. Heute ist es mir eigentlich egal? So bin ich halt, wäre jeder gleich wäre das ziemlich langweilig, dafür habe ich einen flachen Bauch und schönen Po kann so viel essen wie ich will und nehme trotzdem nicht zu..ist doch auch positiv. Mein Freund liebt mich so wie ich bin.Und wenn man sich mal die Topmdels anguckt,die meisten haben auch nicht viel Oberweite. Du musst dir einfach die Sachen vor Augen halten die du toll findest an dir.. nicht jeder Mann findet große Brüste schön! Und naja ein bisschen schummel ich auch,das tun wohl die meisten Frauen bei der Größe, aber ganz ehrlich, wenn es um die Männerwelt geht, wenn dich einer nur danach beurteilt ist er eh nicht der richtige.. es kommt im Leben doch nicht auf die Größe der Oberweite an..oh man, es gibt so viel wichtigere Sachen auf dieser Welt. Schau dir mal andere Menschen an z:b. Brandopfer.. wenn ich sowas sehe, schäme ich mich jedes Mal etwas an mir selbst zu kritisieren..man kann froh sein,wenn man soetwas nicht erleben musste und gesund ist.. und diese Leute gehen oftmals noch selbsicherer durchs Leben als mancheiner von uns.. das muss man sich mal vor Augen halten. Wir sollten alle froh sein,dass wir die Chance haben so zu leben wie wir leben können, wo andere auf dieser Welt jeden Tag ums überleben kämpfen..schon traurig dieser Schönheitswahn

Gefällt mir

26.04.12 um 21:27
In Antwort auf

Du
kannst dir von einem arzt ein attest ausstellen lassen, dass du unter deiner brustgröße psychisch leidest. dann unternimmt die kasse die kosten für eine vergrößerung. ganz sicher weiß ich das zwar nicht, also erkundige dich nochmal genauer darüber...
lg

Leider nein
Psychisches Leiden unter einer zu kleinen Brust wird von der KK nicht anerkannt. Ist letztlich eine Transfrau vor Gericht gecheitert.

Was geht ist eine weitgehende Abweichung von der Normalität attestiert zu bekommen (z.B. bei sehr ungleichgrossen Brüsten) oder zu grosse Brüste und daraus resultierende Schäden z.B. Wirbelsäule --> Orthopäde.

Gefällt mir

26.04.12 um 21:30

OP eher nicht
Lass doch mal beim Frauenarzt bzw. beim Endokrinologen den Hormonstatus feststellen, könnte sein dass sich da noch was an Brustwachstum fördern lässt.

Gefällt mir

05.05.12 um 22:28

Von einer OP würde ich abraten, aber
Hast du schon mal dran gedacht, was für dein Selbstwertgefühl zu tun? Nicht alle Männer moegen Frauen mit Riesen-Titten. Ich bin auch eine "Plattdeutsche", aber mich stört es nicht, dafür bin ich schlank. Eine Freundin von mir litt immer darunter, dass sie ziemlich mollig ist, aber sie ist mittlerweile seit 15 Jahren mit einem Mann verheiratet, der sie so mag, wie sie ist (zu mir sagte er mal aus Spass "auf so dürre Ziegen steh ich nicht"). Du siehst also, jeder mag was anderes, und es wäre ja langweilig, wenn alle gleich aussehen würden. Lg, Felissilvestris13

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

06.05.12 um 22:59


Hey ich bin 21, und hab dasselbe Problemchen wie du. Nur dass ich meine kleine Größe inzwischen akzeptiert habe. Ich trag nur Sport Bh's mit Einlagen. Ganz ehrlich? Reduzier dich nicht auf deine Körbchengröße. Männer mit Hirn im Kopd tun das auch nicht. Alle anderen kannst du vergessen. Mein Freund stört sich auch nicht dran, und ich dachte immer Oh Gott kann ich so überhaupt unter die Leute, um mich rum sind eben auch viele mit großer Oberweite. Lass die Pushups doch mal weg. Lass dir's egal sein. Du wirst dir doch nicht DEIN Leben von anderen bestimmen lassen.

Lg

Gefällt mir

21.05.12 um 13:28

Einzigartig
Manche Zwöfljährige haben wohl schon mehr! Klar wird sie jemanden finden aber ihr sollte auch gesagt werden das dies sehr lange dauern wird. Ein Kumpel von mir hat einen sehr kleinen Schwanz und diese EINZIGARTIGKEIT hält die Frauen nicht davon ab sich über ihn lustig zu machen oder ihn zu verlassen weil da eben fast nichts ist.

Gefällt mir

22.05.12 um 11:12

Schokoladenseiten
Zum Glück hast Du schon viele tolle Antworten auf Deinen Post bekommen. Ich möchte mich daran gern anschließen und Dich ermutigen selbstbewusster mit dem Thema umzugehen. Schau Deinen Körper an. Deinen Busen magst Du vielleicht nicht so besonders, na und? Was magst Du aber an Dir? Deine Augen, Deine Beine, Deinen Po? Versuche Dir Deine Schokoladenseiten wieder mehr bewusst zu machen. Und ganz sicher hast Du die! Ich bin auch der Meinung, das ein Mann, der Dich liebt Dich nicht wegen einer kleinen Oberweite sitzen lässt. So jemanden braucht keine Frau. Jeder hat seine "Makel", (obwohl ich den Begriff so eigentlich nicht verwenden mag) und das ist auch gut so.

Grüße Kiela

Gefällt mir

23.05.12 um 6:14

Unsensibel
Ja. Weltfremd? Nein. Es bringt nichts hier zu tun als ob sie damit keine Schwierigkeiten bei der Männersuche hat. Wie beschrieben sind Frauen da nicht besser. Weswegen sollten dies also die Männer sein?

Gefällt mir

25.05.12 um 7:03

Ich auch
Hatte früher nix und seitdem ich 10 kg zugenommen habe und jetzt normalgewichtig bin (62kg auf 1,72) passe ich fast ganz in eine A. In der Stillzeit hatte ich sogar B (WAR supi). Ich mag meinen kleinen Busen,klar könnte es ne B sein aber lieber so als andersrum. Auch früher mit AA bin ich fast nie mit Push Up raus,weil ich mich halt mag. Es kommt ja auf die Ausstrahlung an! Und glaub mir keiner glotzt dich blöd an deswegen! Ich hatte auch nie Probleme,Männer kennen zu lernen! Denn auch hier zählt die Ausstrahlung und nicht die BH Größe Mein Freund (seit fast 10 Jahren) steht eigentlich auch auf großen Busen aber ist mir ja egal,unters Messer würde ich mich niemals legen, aber ich habe auch Verständnis wenn es jemand macht.

Gefällt mir

27.05.12 um 8:43

...
Im anderen forenteil gerade mal wieder gelesen. Die Männer wünschen sich meistens C Cup. Die Frauen mit C oder D sind am Zufriedenstens vor allem wenn sie dabei schlank sind. Das Selbstbewußtsein wird eben gepuscht wenn die Männer schauen!

Gefällt mir