Anzeige

Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Zwangsgedanken kommen und gehen, kennt das jemand

Letzte Nachricht: 23. November 2013 um 13:14
M
msnica_12654566
19.11.13 um 16:47

Hallo,
kurze Zusammenfassung, bin 24 Jahre alt und mache eine Ausbildung zur Sozialassistentin, bin im Mai 2014 fertig.
Möchte Erzieherin werden & bin seid fast 5 Jahren nur am lernen, alte Ausbildung mit Mobbing.
Bin mit meinem Freund seid 2,5 Jahren zusammen & sehr glücklich, wohnen auch zusammen.
Habe eine tolle Familie die mir bei Rat und Tat zur Seite steht.

Ich bin seid ca 1,5 Jahren in Behandlung zur Verhaltensterapie da ich sehr sensibel bin und ein Kopfmensch bin und man wirklich sagen kann das ich vieles unbewusst dramatisiere. & ich hab extreme Verlustängste

Zu meinem Punkt jetzt, ist das mehr oder weniger meine Gedanken mehr oder weniger Zwangsgedanken sind und mal sind sie da und mal nicht, kennt ihr das das man wenn man diese Gedanken hat nicht mehr weiß wie man damit auskommen soll, es ist wie ein Teufelskreis, man hat das Gefühl man schränkt sich im Leben total ein.
Ich weiß nicht warum ich das mache, weiß auch das es nicht lange andauert, aber ich grübel einfach immer wieder..
und frage mich kommt denn noch was anderes im LEben?
oder was mach ich falsch warum es grade ncht läuft, auch so banale sachen ..manchmal weis ich einfach nicht weiter und weine und weine.. mein Freund sagt immer du brauchst keine Angst haben, aber ich hab echt vor allem Angst


kennt ihr so etwas???


Mehr lesen

Anzeige
B
beata_12371377
23.11.13 um 13:14

Hii
Ja das kenn ich so ziemlich gut... Leider... Ich hab mal vor n paar wochen darüber nachgedacht, was der auslöser sein könnte. Und ich denke ich weiss es.
Du schreibst ja, dass du verlustängste hast.
Dazu habe ich eine frage. Bist du denn mit vater aufgewachsen?
Ich hab auch diese ängste und ich denk das liegt daran, dass ich seit ich drei war ohne papa augewachsen bin (jetzt habe ich einen Stiefvater).
Des war so. Meine Eltern haben sich geschieden und er war weg. Ich stand immer am fenster und hab auf ihn gewartet. Er hat mir dann immer versprochen er würde mich besuchen wenn er zeit ht. Aber des war dann so 1-2x/jahr. Ich weiss es zwar nicht mehr aber meine Mama hat mir erzählt, dass es so ne erschütterung für mich war, dass ich für ca 2 jahre blind wurde. Also ich hab wirklich fsst nichts mehr gesehen.
Aber es gab noch mehr situationen die mich jetzt zu so einem mensch gemacht haben:/
Lg

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige