Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Psychologie / Zwangsgedanken?

Zwangsgedanken?

3. Juni 2006 um 20:44 Letzte Antwort: 6. Juni 2006 um 22:24

Seit einiger Zeit zähle ich ständig, wie oft ich aufs Klo muss und mache das Gleiche auch bei meinem Freund (natürlich sage ich ihm das nicht). Meine Gedanken kreisen die ganze Zeit nur darum, wie oft ich (und er) am Tag pinkeln muss. Dazu muss ich noch sagen, dass mein Freund manchmal den ganzen Tag nicht pinkeln geht (also nur früh und dann erst wieder am späten Nachmittag), das führt bei mir dazu, dass ich mir die ganze Zeit Gedanken mache, wann er wohl wieder pinkeln muss. Diese Gedanken nerven mich dermaßen!! Ich will die Zeit mit meinem Freund genießen und nicht dauernd daran denken, wann ich oder er wohl das nächste Mal pinkeln muss. Was kann ich gegen die Gedanken machen? Wie soll ich mich davon ablenken? Ich hoffe, ihr könnt mir irgendwie helfen.

Mehr lesen

4. Juni 2006 um 3:13

Liebe mit einem großen problem
Irrenanstälte würden sich um dich reißen.

Gefällt mir
4. Juni 2006 um 3:30

...die frage nach dem warum...
hallo du...
..hast du dich mal gefragt, warum du das zählst bzw. wissen möchtest, wie oft du auf die toilette musst...
...mal abgesehen davon, das dein freund wohl zu wenig trinkt, wenn er so selten auf die toilette muss, solltest du dir vielleicht professionelle hilfe zu rate ziehen.
denn ich denke das das zählen oder wissen wollen - nur die spitze des eisbergs ist...aber dabei kann dir nur ein therapeut helfen...denn ich muss dir ehrlich sagen, mich juckt es nicht die bohne, wie oft ich auf die toilette muss und schon garnicht wie oft mein freund pinkeln muss...
wie machst du das denn wenn er bei der arbeit ist, da kannst du das ja garnicht zählen!!!!
ich "vermute" das das der trang zum perfektionismus ist - du musst alles unter kontolle haben.....und bei dieser zählerei fängt es an...und wenn du dir keine hilfe suchst zählst oder prüfst du in bälde noch mehr...wie oft klingelt es beim nachbarn, wie oft schaltet ihr beim fernsehen um oder wieviele tastenschläge hat dieser geschriebene text....du brauchst hilfe...bitte erzähle deinem freund davon und such zusammen mit ihm einen therapeuten auf...du hast es ja schließlich noch selbst und hoffentlich rechtzeitig erkannt...
alles gute herzle

Gefällt mir
5. Juni 2006 um 10:34
In Antwort auf judith_12879761

Liebe mit einem großen problem
Irrenanstälte würden sich um dich reißen.

Das...
...ist echt nicht nett von dir, Gony!
Zwangsgedanken sind echt nichts angenehmes! Sei froh, dass du nicht davon betroffen bist, kann ich da nur sagen!

Gefällt mir
6. Juni 2006 um 12:02
In Antwort auf judith_12879761

Liebe mit einem großen problem
Irrenanstälte würden sich um dich reißen.

Sorry ...
aber da muß ich jetzt echt reagieren. Du kannst wirklich einfach nur froh sein, daß du nicht unter Zwängen leidest. Wie die Zwänge auch geartet sind, es ist wirklich nicht einfach, damit zu leben und den Tag so über die Bühne zu bringen, damit die Mitmenschen nicht wirklich etwas davon mitbekommen.

Ich denke ja gar nicht, daß Du es so böse gemeint hast, wie es sich hier liest ..., aber für Betroffene sind deine Worte sehr hart.

Gefällt mir
6. Juni 2006 um 16:25
In Antwort auf tina_12947741

Das...
...ist echt nicht nett von dir, Gony!
Zwangsgedanken sind echt nichts angenehmes! Sei froh, dass du nicht davon betroffen bist, kann ich da nur sagen!

Frage
Kennt ihr den "rosa Elefanten"?

Gefällt mir
6. Juni 2006 um 22:24

Ist nicht witzig
finde ich auch nicht wirklich lustig. aber neurosen gehören in der heutigen gesellschaft schon fast zur tagesordnung. irgend einen zwang hat doch beinahe jeder. nur ist es bei dem einen ausgeprägter als beim anderen. dank der pharmaindustrie gibt es aber mitllerweile viele gute tabletten dagegen. aber viel wichtiger wäre es diesem problem auf den grund zu gehen. ich denke dass du damit irgendein seelisches defizit kompensierst. du solltest auf alle fälle zum psychologen, denn sowas kann sich steigern, wenn man es nicht frühzeitig in den griff bekommt und in einer ernsthaften psychose enden. will dir ja keine angst machen, aber wie gesagt ich würde schon mal den psychologen aufsuchen.

lg

Gefällt mir
Noch mehr Inspiration?
pinterest