Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Zur Beerdigung ...ja oder nein? Bitte um schnelle Ratschläge

Zur Beerdigung ...ja oder nein? Bitte um schnelle Ratschläge

27. April 2011 um 14:59

Brauche schnell mal eure Meinung.

Morgen findet die Beerdigung vom Opa meines Exmannes statt.
Kurze Vorgeschichte: Nachdem mein Ex sich von mir trennte wg. einer viel Jüngeren war es der Opa und die Oma, die seither zu mir hielten. Geburtstage, Weihnachten etc. wurde ich immer bedacht.
Der Rest der Familie meines Ex hat mich "verstoßen", aufgrund von Lügen, die mein Ex erzählt hat. Er jammerte immer, er wolle mich zurück bzw. ist mit mir ins Bett gegangen.
Leugnete aber alles aufs Übelste, wenn es zur Sprache kam, stellte mich als Psycho hin.
Mir tat das alles so weh, dass ich beschloss den Kontakt komplett abzubrechen.

Nun ist der geliebte Opa eingeschlafen und ich weiß nicht, ob ich mich bei der Beerdigung blicken lassen soll. Vor Menschen, denen ich verhasst bin. Zudem ich es auch nicht ertragen kann, meinen Ex mit seiner "Neuen" zu sehen und wieder diesen Hass zu spüren, dass er sie mit mir betrogen hat und am Ende ja ich die Dumme war.

Andererseits will man dem Verstorbenen die letzte Ehre erweisen, da er und seine Frau stets für mich da waren.
Die Oma meint, dass sie an meiner Stelle nicht kommen würde, weil es mit viel Schmerz verbunden wäre (wg. o.g. Vorgeschichte) es steht mir aber frei zu kommen.

Was meint ihr? Es wäre doch kein Abschied gegenüber dem Verstorbenen, wenn man mit Stress und Wut bzw. Trauer (der in dem Falle nicht dem Opa gilt) zu der Beerdigung geht.

Danke für eure Ratschläge

Mehr lesen

1. Mai 2011 um 22:32

Sorry
Hallo! Sorry... ich bin heute zum ersten mal in diesem Forum... ich habs verpasst, die Beerdigung ist ja schon vorbei.
Wie geht es dir? Warst du bei der Beerdigung?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

1. Mai 2011 um 23:40

Ich würde mich von dem Opa verabschieden wollen,
der Rest wäre mir egal. Ich hatte auch mal so eine Geschichte.
Ich hatte es der Oma versprochen, dass ich komme. Ich hatte es durch Zufall erfahren und bin hin. Die anderen haben mir Unrecht getan nicht umgekehrt und mit dieser Haltung bin ich dort hin und war froh darüber. Es ging um die Oma. Und das
Kapitel war dann abgeschlossen. Geh erhobenen Hauptes dort hin, du mußt dich nicht verstecken.
Ich wünsche dir alles Gute. Egal , was du machst, du mußt nachher damit weiterleben können.
Gruß Melike

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen