Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Zu sich selber finden

Zu sich selber finden

29. Januar 2014 um 10:59

Ich war in letzter Zeit oft unruhig, hatte Schlafprobleme und war unzufrieden mit vielen Dingen.

Viele Menschen kamen in letzter Zeit ständig zu mir, wollten mir ihren Kummer erzählen. Versuchten mich in Beschlag zu nehmen, ständig treffen vereinbaren. Da ich eine gute Zuhörerin bin und positiv zum Leben eingestellt bin.

Es fällt mir schwer NEIN zu sagen, aber seit ich NEIN sage und mich distanziere, geht es mir besser.

Tut mir zwar für die Personen leid aber ich hab auch ein Leben, auch so meine Sorgen und muss nun zuerst für mich schauen.

Ist das ein egoistisches Verhalten? Wie macht ihr das?

Mehr lesen

29. Januar 2014 um 14:12

Nein
nein, das ist kein egoistisches verhalten. es ist eher ein egoistisches verhalten, wenn man die grenzen anderer nicht respektiert. und das wäre in diesem falle: nicht zu akzeptieren, dass du eben mal nicht zuhören willst!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Januar 2014 um 14:55

Helfen ist gut
und wenn man es gerne tut und auch gut kann... super.
Allerdings nur, soweit die eigenen Kräfte reichen.
Wenn du die eigenen Batterien wieder aufladen musst, dann kannst du nicht nur auch mal nein sagen, dann musst du es sogar. Für dich selbst!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen