Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Seine Gefühle beherrschen / Zu nah am Wasser gebaut?

Zu nah am Wasser gebaut?

15. September 2009 um 12:05 Letzte Antwort: 18. September 2009 um 19:21

Ich habe mal eine Frage und zwar bin ich jemand, der sehr schnell dazu neigt zu weinen. Ich bin noch Schülerin und musste beispielsweise einen Lauftest machen, so viele Meter wie möglich in 13 min. Da bin ich fast zusammen gebrochen und habe einen Weinkrampf bekommen, der einfach nicht mehr auf hören wollte (ich bin wirklich nicht unsportlich, nur mit meiner Kondition habe ich Probleme). Oder als ich letztens eine Mathearbeit schrieb und ich ein Problem nicht lösen konnte, fing es wieder an, zwar nicht so stark, aber wenn ich einmal geweint hatte, kam das leicht wieder. Ich weine auch, wenn ich wütend bin, andere denken dann, dass ich traurig sei. Ich bin jedoch im Allgemein ein sehr positiver und optimistischer Mensch!
Ich frage mich wirklich, ob das normal ist, weil bis auf diese Tatsache bin ich gemeinhin nicht so labil. Außerdem stört es mich sehr...
Ich würde mich freuen, wenn ihr mir vielleicht helfen könntet!

Mehr lesen

18. September 2009 um 19:21

...
schomal danke für die Antwort! Hm, unstabil bin ich eigentlich nicht. Ich bin allgemein sehr bodenständig, das psychisch labile liegt aber in meiner Familie ( meine Schwester hat das auch und mein Vater früher). Jedenfalls gibts eigentlich keinen Grund in dem Moment für mich zu weinen (es liegt auch nicht daran, dass der Tag irgendwie schlecht verlaufen war), bin in dem Moment wahrscheinlich nur sehr ehrgeizig und es klappt nicht wie ich es mir vorstelle...Mit der Kondition ist es ja nicht so, dass mich die mangelde Kondition an sich wirklich stört, nur was genau in dem Moment in meinem Kopf vorgeht, weiß ich nicht so recht. Wenn ich später über solche Situationen dann rede, könnt ich wieder weinen^^... ich hab dann Angst, dass die anderen denken, dass ich nur Aufmerksamheit wolle, das ist ja genau das Gegenteil von dem, was ich möchte!
Verzwickt....es ist nur so blöd, dass ich mich bei solchen Nervenzusammenbrüchen dann oft nicht mehr konzentrieren kann, für Klausuren etc. echt unpraktisch =(
...das klingt jetzt so, als ob das bei jeder Klausur vorkommen wird, dem ist aber nicht so^^!

Gruß

Gefällt mir