Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Zu mir selbst finden, nur wie?

Zu mir selbst finden, nur wie?

15. Dezember 2018 um 19:12

Ich möchte etwas für mich tun: Ich möchte mir selbst Halt geben können, selbstsicherer sein (und nicht nur nach außen so auftreten) und zu mir selbst finden.

In der Praxis sitz ich oft am PC, Handy und tu einiges, um nicht zu mir selbst zu finden und kompensiere soweit dadurch erfolgreich Dinge, die ich vielleicht aktiver und achtsamer verarbeiten sollte, anstatt zu verdrängen. Nun bin ich dabei, aus meinem "Dornröschenschlaf" aufzuwachen, weil ich gemerkt habe, dass ich so wenig zufrieden und erfüllt bin, wenn ich in der Vergangenheit oder in der Zukunft oder in solzialen Medien hänge und möchte gern wissen,was ihr tut, um Seelenhygiene zu betreiben, wie taff und stark seid ihr...? Seid ihr gefestigt oder haut euch schnell ein schlechter Gedanke oder Kommentare anderer um? Braucht ihr dazu Freunde oder wie geht ihr es an, mit Euch ins Reine zu kommen ?Musik, Meditation: Wie findet ihr zu euch?

Mehr lesen

16. Dezember 2018 um 10:50

Es würde mich wirklich interessieren, wie es bei euch ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2018 um 10:03
In Antwort auf cestmoi

Ich möchte etwas für mich tun: Ich möchte mir selbst Halt geben können, selbstsicherer sein (und nicht nur nach außen so auftreten) und zu mir selbst finden.

In der Praxis sitz ich oft am PC, Handy und tu einiges, um nicht zu mir selbst zu finden und kompensiere soweit dadurch erfolgreich Dinge, die ich vielleicht aktiver und achtsamer verarbeiten sollte, anstatt zu verdrängen. Nun bin ich dabei, aus meinem "Dornröschenschlaf" aufzuwachen, weil ich gemerkt habe, dass ich so wenig zufrieden und erfüllt bin, wenn ich in der Vergangenheit oder in der Zukunft oder in solzialen Medien hänge und möchte gern wissen,was ihr tut, um Seelenhygiene zu betreiben, wie taff und stark seid ihr...? Seid ihr gefestigt oder haut euch schnell ein schlechter Gedanke oder Kommentare anderer um? Braucht ihr dazu Freunde oder wie geht ihr es an, mit Euch ins Reine zu kommen ?Musik, Meditation: Wie findet ihr zu euch?

Ich muss aktiv "Seelenhygiene" betreiben, anderes ist es bei mir leider gar nicht möglich.

Wie? Das hat sehr, sehr, sehr viele Facetten.

Die wichtigste: KENNE DICH SELBST. Darauf baut alles andere auf.

Ein Punkt: unnötigen Stress vermeiden / reduzieren. Alles, was viel Kraft / Energie kostet, genau prüfen, ob es das wirkich wert ist. Prüfen, ob man das abmildern kann, wenn es nötig ist. Von vorn herein abfangen ist besser als hinterher ausgleichen müssen.

Zweiter Punkt: zu sich selbst zu stehen SPART vor allem auch viel Kraft. Man kann alles, was man nur tut, um irgendeine Fassade zu wahren, plötzlich streichen

Und erst der dritte Punkt sind die Dinge, mit denen man sich ausgleicht. Der wichtigste aus meiner Sicht: Sich bewußt und aktiv Zeit nehmen, die nur einem selbst gehört. Zu festen Terminen und mit maximaler Konsequenz, ohne Kompromisse. Völlig ohne Kompromisse. Was man dann mit der Zeit macht, ist nicht so wichtig wie dass man sie sich nimmt - und das man das BEWUSST tut. Nicht die 10 min hier, 20 min da und 15 min dort, die man irgendwo herumsitzt - sondern die Stunde die am Freitag zwischen 18 und 19 Uhr GANZ ALLEIN MIR GEHÖRT.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Dezember 2018 um 13:44
In Antwort auf cestmoi

Ich möchte etwas für mich tun: Ich möchte mir selbst Halt geben können, selbstsicherer sein (und nicht nur nach außen so auftreten) und zu mir selbst finden.

In der Praxis sitz ich oft am PC, Handy und tu einiges, um nicht zu mir selbst zu finden und kompensiere soweit dadurch erfolgreich Dinge, die ich vielleicht aktiver und achtsamer verarbeiten sollte, anstatt zu verdrängen. Nun bin ich dabei, aus meinem "Dornröschenschlaf" aufzuwachen, weil ich gemerkt habe, dass ich so wenig zufrieden und erfüllt bin, wenn ich in der Vergangenheit oder in der Zukunft oder in solzialen Medien hänge und möchte gern wissen,was ihr tut, um Seelenhygiene zu betreiben, wie taff und stark seid ihr...? Seid ihr gefestigt oder haut euch schnell ein schlechter Gedanke oder Kommentare anderer um? Braucht ihr dazu Freunde oder wie geht ihr es an, mit Euch ins Reine zu kommen ?Musik, Meditation: Wie findet ihr zu euch?

Ich fühle mich recht gefestigt. Ich bin schon eine ganze Weile auf der Suche nach meinem Selbst. Meditation und Stille sind meine Mittel dazu. Ich ruhe häufig in meiner Mitte. Davon ausgehen es könnte immer so sein wäre maßlos. Stille und Atemmeditation eignen sich besonders gut um Dinge näher zu betrachten und sie danach loszulassen. 

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen