Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Zu "Intim"?? Die Gedanken STRESSSEN

Zu "Intim"?? Die Gedanken STRESSSEN

21. Januar 2008 um 21:25


MEINE GEDANKEN gehen mir soooooo auf den Keks.

... Dieses ständige denken.
Dieses ständige "aus allem eine mega intime und wichtige Sache zu machen". ....


Kennt das jemannd?

Man, geht mir das auf den Keks.

....

Mein Sohn ist jetzt in den Kindergarten gekommen, und .. es laugt mich total aus! Es stresst mich tierisch, den ganzen TAg!
Ich bin mit nichts anderem mehr beschäftigt als mit "Kindergarten" !

..Mein Verhältniss zu den Erzieherinnen, mein Verhältniss zu den anderen Eltern,
was denken sie über mich, was über meinen Sohn, ...

Kleinste Begegnungen, kleinste Blicke, miniiiimaallste Verhaltensweisen von mir im KiGa/im Beisein einer Erzieherin/einer/s anderen Mutter/Vaters begleiten beschäftigen stressen mich echt fast den ganzen Tag und sind sooooo viel und wichtig für mich,
und bis Abends lässt es mich nicht los.

Diese Erwartung (von KiGa? von mirr an mich??), dieses ... diesem ganzen Scheiß nicht gerecht zu werden ---


woa ich kann nich mehr - bin echt völlig ausgelaugt.
Schaffe kaum Haushalt dabei. Irgendwelche Kontakte zu pflegen (3 sinds welche ich pflegen könnte ) ist für mich ein absolutes Ding der Unmöglichkeit. Is totaler Stress für mich, wenn nur mal meine Schwester auch nur eine kleine Sache von mir will..


Mein Sohn geht jetzt seit gut einem halben Jahr in den Kindergarten (es läuft immer noch nicht "richtig rund"/er ist mit 2 in den KiGa gekommen ...), und ich BEREUHE es seit dem ersten Tag das ich Trottel ihn jetzt schon angemeldet habe.
Er heult! Ich bin völlig gestresst! Alle Harmonie ist kaputt! Nur "aufstehen müssen", "anziehen müssen" (Mama ich bin noch müüde, Mama ich will nich inn Kindergarten, Neiinn ich willl mich nich anziehenn,!.. ).

Ich HASSE es ihn "zwingen" zu müssen.
Ich HASSE es dieses wundervolle KIND nicht weiterschlafen lassen zu können (man! lasst doch wenigsten die KINDER auspennen!! ..Und wenn ich dann dieses schwachsinnige Argument höre: "Jah abba inder Schulee muss er auuch aufstehen"
Öag .. ah! MAN ey, er ist 2! ...).

Ich will ihn nicht wegschicken wenn er nicht von mir weg will!, Ich will nicht verkniffen und sauer auf ihn werden, wenn er sich morgens nicht anziehen will! (man, scheiß was drauf! dann halt nicht anziehen! ... man ey, nur wg. ... Kindergarten. ...)


Ahhhrghh.

man, ...
mal richtig schön ausgekotzt hat.
(und in einer Ausdrucksweise, wie ich kaum mehr wusste, dass sie no in mir schlummert.. ;o) ... Fein. ).


Bitte bitte...
Erfahrungsberichte, Meinungen,
..Ähnliche Empfindungen ?? Oder bin ich den ganz bekloppt und denke wirklich als einzigste so ?
Also im KiGa scheint niemand an der "Richtigkeit der Sache" zu zweifeln. ..
Alles strahlende, angagierte, ERziiehende Mütter. (auch wenn die Erzieherinnen und Eltern echt lieb sind, man. Mir wird viel Verständniss entgegengebracht und ich werde respektvoll behandelt - aber auch dies kommt mir irgenwie alles so .. geheuchelt vor. .. "so muss man mütter halt behandeln-so stehts im "Erzieher-Knigge". ... - ....



DAnkeee für Eure Antworten,
lieber
(zorniger, ausgelaugter, alleinseiender)
Gruß,

Samyanah

Mehr lesen

21. Januar 2008 um 21:38

Nachtrag

diese ganzen "persönlichen Gedanken" mal aussen vor gelassen - wie stelle ich dieses ständige darüber darunter durchunddurch drüber nachgedenke ab?

Es kann mir doch egaaal sein, was "die und die" jetzt über iirgendein Wort von mir denkt usw.! (und ich kann es jetzt hier Zuhaus doch auch sowiesooo nicht ändern ..!).

Ist es nicht krankhaft sich über so eine "normale Sache" dich DERartige, wirklich wie "Überlebenswichtige"(!)-Stress-Gedanken zu machen! ?

Wie kann ich von diesem denkendenkendenken (..es ist einfach da! so schnell, stark, fast unsteuerbar. selbst wenn es mir bewusst wird, kann ich nicht vom blööden gedenke loslassen!) loskommenn??

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Geschenkbox

Teilen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen