Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Zeigen Träume meine Intuition?

10. Januar um 21:41 Letzte Antwort: 31. Januar um 1:35

Hallo,  es geht, um jemanden, der mir letztes Jahr, kleine Zeichen gegeben hat, die Sympathie zeigten. Dafür, habe ich mich geschmeichelt gefühlt und irgendwie habe ich angefangen ihn zu mögen. Das macht er jetzt aber nicht mehr, jetzt verhält er sich normal und mir ist nichts besonderes mehr aufgefallen bei ihm, dass er auf mich stehen würde. Also, ich denke, ich bin ihm egal. Es ist aber komisch, wie aus dem nichts, habe ich ein paar mal von ihm geträumt. Im Traum, kommt er immer auf mich zu. Entweder, will er mich küssen, oder er tanzt mit mir, oder er kämpft um mich, oder er ist aufgeregt wenn er mit mir redet... Hat jemand eine Meinung dazu? Woher könnten diese Träume entstehen? Danke für eure Meinungen!

Mehr lesen

10. Januar um 23:36

Wie ist es bei euch, wenn ihr solche Träume habt? Warum träume ich sowas ? Warum träume ich z.B. nicht, dass ich ihm egal bin, das wäre genau das, was ich denke. Und, eigentlich denke ich garnicht an ihm, er ist in meine Gedanken im Moment, nur weil ich ihn im Traum gesehen habe. 
 

Gefällt mir

11. Januar um 16:13
In Antwort auf

Hallo,  es geht, um jemanden, der mir letztes Jahr, kleine Zeichen gegeben hat, die Sympathie zeigten. Dafür, habe ich mich geschmeichelt gefühlt und irgendwie habe ich angefangen ihn zu mögen. Das macht er jetzt aber nicht mehr, jetzt verhält er sich normal und mir ist nichts besonderes mehr aufgefallen bei ihm, dass er auf mich stehen würde. Also, ich denke, ich bin ihm egal. Es ist aber komisch, wie aus dem nichts, habe ich ein paar mal von ihm geträumt. Im Traum, kommt er immer auf mich zu. Entweder, will er mich küssen, oder er tanzt mit mir, oder er kämpft um mich, oder er ist aufgeregt wenn er mit mir redet... Hat jemand eine Meinung dazu? Woher könnten diese Träume entstehen? Danke für eure Meinungen!

Das kann gut sein.
Träume zeigen sehr häufig Dinge auf oder bringen Dinge hoch, die eigentlich das Unterbewusstsein beschäftigen, 

Gefällt mir

11. Januar um 16:48
In Antwort auf

Das kann gut sein.
Träume zeigen sehr häufig Dinge auf oder bringen Dinge hoch, die eigentlich das Unterbewusstsein beschäftigen, 

rosalie95 danke für Deine Meinung! Normalerweise, auch aus meiner Erfahrung, ich vertraue meiner Unterbewustsein/Intuition. Das heißt, z.B. für mich, dass wenn mein innerliches Gefühl positiv ist über eine Person, ist es immer so gewesen, dass sich diese Person sich auch positiv irgendwann entfaltet hat, gegenüber mir.
Das heißt für mich nicht, dass mit ihm etwas passieren wird, aber dass meine Intuition, dass dieser Mensch etwas Gutes über mich denkt, richtig ist.
In den Fällen, dass ich Ängste hatte und ich die ignoriert habe, oder nicht wahr nehmen wollte, haben die sich bei mir im Traum als etwas negatives gezeigt. Irgendwann im Wachleben ist es mir dann auch so passiert, dass ich mit solche Personen, die ich im Traum negativ empfand, auch in Realität etwas negatives erlebte.

Mir würde es interessieren, ob es auch bei anderen Leuten solche Träume etwas über die Realität, manchmal gezeigt haben.

Gefällt mir

12. Januar um 20:35

Ich frage mich, heißt es, dass mein innerliches Gefühl sagt, dass er mich mag, aber mein Denken sagt, dass er mir egal ist?!
Ich habe gestern einiges über die Unterbewusstsein gelesen und überall steht, dass die Unterbewustsein das richtige vorschlägt, oder spürt

Gefällt mir

27. Januar um 15:09

Gestern habe ich wieder von ihm geträumt. 
Wir lagen in einem Bett und ich wollte mit ihm über unsere Gemeinsamkeiten reden. 
Dann ist jemand gekommen und hat das Gesprech unterbrochen. Dann habe ich unter der Decke ihm die Hand gegeben. Er hat mir dann auch die Hand gehalten. Das war schön. 
Ich weiss, dass ich ihn ein Bisschen mag. Ich frage mich, ob dieser Traum einfach nur meinen Wunsch gezeigt hat, oder ob der mehr zu bedeuten hat.

Gefällt mir

27. Januar um 21:57

Wenn du dir so sicher bist, warum gehst du nicht auf ihn zu und findest raus, was an deinen Träumen wahr und dran ist. Dann bekommst du die Gelegenheit zu erkennen, ob du richtig gelegen hast oder ob du dich geirrt hast.

Natürlich musst du den Mut aufbringen. Und falls es schief geht, weisst du eh woran du bist. Er hat es ja schon getan. Du bist am Zug.

Gefällt mir

27. Januar um 22:01

immerhin hast du ein gewisses positives Gefühl, dass mit ihm etwas sein könnte. Du hast kein Gefühl, dass Sympathien ausschließt oder ein negatives Gefühl.

An diesem Gefühl muss ja irgendetwas dran sein oder es muss ganz gute Gründe dafür geben. Die hat es in der Vergangenheit gegeben. Ob diese noch aktuell sind, musst du rausfinden. Dann kannst du auch überprüfen, ob dich dein Gefühl/Intuition dich getäuscht oder richtig geleitet hat.

Gefällt mir

29. Januar um 19:49

Danke für Deine Antwort, user 244633
Ja  stimmt, nur so kann man es herausfinden, wenn man ihm irgend ein Zeichen gibt.
Er ist aber ein Kollege, es wäre sehr peinlich für mich ein Zeichen zu geben, fals es ihm nicht passen würde.
Ausserdem er ist 10 Jahre jünger als ich, was für mich zusätzlich noch unwohler wäre, wenn er nicht auf die gleiche Art zurück reagieren würde. Vielleicht würde er sogar zu sicher und hochnäsig werden. 

Gefällt mir

29. Januar um 20:28

Also, ich bin 42 und er 32. Ich sehe aber viel jünger aus, das sagen mir alle. Und auch wenn es lächerlich jetzt klingt, ich bin schön und noch süß ).  Trotzdem, älter ist einfach älter.

Gefällt mir

29. Januar um 21:39
In Antwort auf

Also, ich bin 42 und er 32. Ich sehe aber viel jünger aus, das sagen mir alle. Und auch wenn es lächerlich jetzt klingt, ich bin schön und noch süß ).  Trotzdem, älter ist einfach älter.

Entweder du hakst das Thema ab, ihn ab oder klopfst bei ihm an. Fragst neutral nach.

Aber wenn du es bei ihm probierst, wüsstest du wenigstens, ob du mit deinem Gefühl recht gehabt hast. Sonst grübelst du noch nächstes Jahr.

Gefällt mir

29. Januar um 21:44
In Antwort auf

Entweder du hakst das Thema ab, ihn ab oder klopfst bei ihm an. Fragst neutral nach.

Aber wenn du es bei ihm probierst, wüsstest du wenigstens, ob du mit deinem Gefühl recht gehabt hast. Sonst grübelst du noch nächstes Jahr.

ps. wenn du schlauer werden, ruhiger leben und deine Neugier befriedigen willst, müsstest du bei ihm vielleicht doch noch mal irgendwie abfragen oder Thema anschneiden. Ansonsten schmachtest du noch eine Weile vor dich hin.

Aber warum er dir immer in deinen Träumen auftaucht, nunja, da wird er dir wahrscheinlich auch keine Auskunft geben können.

Man träumt ja manchmal von jemandem, aber nur eher tags.

 

Gefällt mir

29. Januar um 23:17
In Antwort auf

ps. wenn du schlauer werden, ruhiger leben und deine Neugier befriedigen willst, müsstest du bei ihm vielleicht doch noch mal irgendwie abfragen oder Thema anschneiden. Ansonsten schmachtest du noch eine Weile vor dich hin.

Aber warum er dir immer in deinen Träumen auftaucht, nunja, da wird er dir wahrscheinlich auch keine Auskunft geben können.

Man träumt ja manchmal von jemandem, aber nur eher tags.

 

" man träumt ja manchmal für jemandem, aber eher nur Tags"
...und was ist mit Nachts?

Danke für Deine Meinung, user 244633.
Ich dachte ich hätte schon abgehackt, aber meine Nacht-Träume kommen immer wieder und erinnern mich daran.
Sogar, als ich Urlaub hatte, waren meine Gedanken ganz wo anders, er wurde mir völlig egal, aber trotzdem hatte ich einen Traum mit ihm: ich arbeitete neben ihm und er war mir egal im Traum. Als ich dann im Traum mit ihm redete, war er aufgeregt, so, als ob es für ihm etwas besonderes wäre, dass ich mit ihm redete.
Im Alltag bin ich cool, ich weiß, es wird nichts, weil er auch keine Interesse mehr zeigt. Es gab nur eine kurze Weile, dass er mir Zeichen gab. Dann war lange lock down und Homeoffice  und als ich zurück im Büro war, hat er plötzlich aufgehört mit mir zu flirten. Keine Ahnung was der Grund war.

Gefällt mir

30. Januar um 0:20
In Antwort auf

" man träumt ja manchmal für jemandem, aber eher nur Tags"
...und was ist mit Nachts?

Danke für Deine Meinung, user 244633.
Ich dachte ich hätte schon abgehackt, aber meine Nacht-Träume kommen immer wieder und erinnern mich daran.
Sogar, als ich Urlaub hatte, waren meine Gedanken ganz wo anders, er wurde mir völlig egal, aber trotzdem hatte ich einen Traum mit ihm: ich arbeitete neben ihm und er war mir egal im Traum. Als ich dann im Traum mit ihm redete, war er aufgeregt, so, als ob es für ihm etwas besonderes wäre, dass ich mit ihm redete.
Im Alltag bin ich cool, ich weiß, es wird nichts, weil er auch keine Interesse mehr zeigt. Es gab nur eine kurze Weile, dass er mir Zeichen gab. Dann war lange lock down und Homeoffice  und als ich zurück im Büro war, hat er plötzlich aufgehört mit mir zu flirten. Keine Ahnung was der Grund war.

du bist cool, er ist cool. Er hat mit dir geflirtet, von dir kam eher nichts.

Vielleicht ist es auch manchmal ganz gut, wenn Frau Interesse oder Gefühl zeigt. Wenn du ihn gern hast, träumt man wohl manchmal von der Person.

Woher soll er wissen, ob er dich interessiert. Eigentlich kann er es nicht, wenn du keine Schritte auf ihn zugehst. Er hat es ja schon getan. Ich denke, wenn für jemand Interesse hat, diese Dame jedoch dies nicht erwiedert, geht man(n) davon aus, dass kein Interesse besteht. So mancher lässt von dir ab, andere werden eher aufdringlich oder nervig. Glaub nicht, dass er dich weniger sym findet. Auf Arbeit dir permanent nachstellen, wäre sich nicht der beste Zug.

Wo er steht, kannst du schon rausfinden.


Nachts schläft man, allgemein. Ist schon besonders, wenn man von ein und dem selben Mann permanent träumt. Wie im Film.
 

Gefällt mir

30. Januar um 0:23
In Antwort auf

" man träumt ja manchmal für jemandem, aber eher nur Tags"
...und was ist mit Nachts?

Danke für Deine Meinung, user 244633.
Ich dachte ich hätte schon abgehackt, aber meine Nacht-Träume kommen immer wieder und erinnern mich daran.
Sogar, als ich Urlaub hatte, waren meine Gedanken ganz wo anders, er wurde mir völlig egal, aber trotzdem hatte ich einen Traum mit ihm: ich arbeitete neben ihm und er war mir egal im Traum. Als ich dann im Traum mit ihm redete, war er aufgeregt, so, als ob es für ihm etwas besonderes wäre, dass ich mit ihm redete.
Im Alltag bin ich cool, ich weiß, es wird nichts, weil er auch keine Interesse mehr zeigt. Es gab nur eine kurze Weile, dass er mir Zeichen gab. Dann war lange lock down und Homeoffice  und als ich zurück im Büro war, hat er plötzlich aufgehört mit mir zu flirten. Keine Ahnung was der Grund war.

Es gäb schon jemanden, von dem man auch nachts träumen würde. Aber es ist eher unwahrscheinlich, weil schwierig.

Gefällt mir

30. Januar um 0:27
In Antwort auf

Es gäb schon jemanden, von dem man auch nachts träumen würde. Aber es ist eher unwahrscheinlich, weil schwierig.

ps.
Es ist schon so, dass man oft auch Mut braucht, um bestimmte Herzensangelegenheiten aufzulösen oder aufzuhellen. Ohne geht es nicht.
Da ist es bei dir nciht anders, als bei mir.

Gefällt mir

30. Januar um 0:37

Träume - Intuition

ich denke, da gibt es schon einen Zusammenhang. Auch bei dir. Immerhin verarbeitet n main Träumen, was einem am Tag so alles wiederfahren ist. Denn jeder Traum hat immer auch realistische Hintergründe. Ich glaub die Intuition ist so ein tiefes Gefühl oder Erahnen, man sagt, man kann sich auf diese irgendwie sehr sehr oft verlassen.

Gibt es denn bei dir eine Ahnung, wie er reagieren könnte, wenn du ihn ansprechen würdest ... ?

Gefällt mir

30. Januar um 11:37
In Antwort auf

Träume - Intuition

ich denke, da gibt es schon einen Zusammenhang. Auch bei dir. Immerhin verarbeitet n main Träumen, was einem am Tag so alles wiederfahren ist. Denn jeder Traum hat immer auch realistische Hintergründe. Ich glaub die Intuition ist so ein tiefes Gefühl oder Erahnen, man sagt, man kann sich auf diese irgendwie sehr sehr oft verlassen.

Gibt es denn bei dir eine Ahnung, wie er reagieren könnte, wenn du ihn ansprechen würdest ... ?

"Gibt es denn bei dir eine Ahnung, wie er reagieren könnte, wenn du ihn ansprechen würdest ... ?"

Ganz am Anfang, vor der Pandemie, als er  Interesse zeigte, reagierte ich auch mit einige subtile Zeichen, aber ich gab ihm auch kleine Zeichen der Symphatie, es ist nicht so , dass ich ganz cool blieb.

Als er aber anfing wieder im Büro zu arbeiten, fing er an streng weg von mir zu schauen. Keine Ahnung was der Grund war. Dieses Verhalten, gab mir zu verstehen, dass er vielleicht entweder mit nicht mehr mag, oder dass es ihm vielleicht peinlich wäre weiter sich mit flirtin lächerlich zu machen. Ich weiß  nicht den Grund. Seitdem, habe ich mich dann auch zurückgezogen. Wir reden jetzt schon, aber nur wenn es sich ergibt, normal, nett, ohne flirten.  
Der Alltag gibt mir tatsächlich das Gefühl, dass ich ihm egal bin. 
Wenn ich jetzt wwiedr versuchen würde z.B. ihn länger anzuschuen und ein bisschen ihm mehr anzulächeln, habe ich Angst dass er wegschaut und mich blamieren würde. 
 

Gefällt mir

30. Januar um 11:55

intuition ...

du orientierst dich immer nur an äußeren Signalen von ihm und interprätierst diese. Bist regelrecht auf Signalsuche. Wenn du keine Signale bekommst, stehst du auf dem Schlauch und bist hilflos.

Es ist natürlich blöd, wenn ihr nur im beruflichen Umfeld euch trefft. Dann muss man tend. professionell sein.

Wie ist es, wenn du mal diese Signale mal rauslässt. Was bleibt bei dir an Ahnung oder Bauchgefühl übrig. Versuch mal das rauszufinden, dann bist du nahe an der Intuition.

Wenn jemand wegschaut, heisst das nicht, dass man die Person nun nicht mehr mag. Auch er kann unsicher sein, oder unschlüssig oder etwas traurig. Vielleicht kann er deine Signale nicht verstehen oder er weis nicht woran er ist, weil von dir sehr wenig oder unklares kommt. Du gehst ja auch nicht in die vollen ... (auch schon wegen beruflichem Umfeld)

Das Wegschauen ist auf jeden Fall eine Emotion dirgegenüber. Vielleicht ist er sauer oder enttäuscht, weil von dir so wenig kommt.

Vielleicht geht es ihm ähnlich. Ihr gebt wenig einander preis und wisst nicht woran ihr seid.
Aber du müsstest eine Ahnung haben. Was sagt dir dein Bauchgefühl, ist zwar nicht unbedingt Intuition, aber liegt nahe dran.

Suche mal nach diesem Gefühl, das könnte dir auf jeden Fall die Richtung weisen.

Gefällt mir

30. Januar um 12:02

... ihr habt euch gegenseitig nichts getan. Also wird er dich schon nicht hassen. Und ganz egal wirst du ihm nicht sein.

Er hat sich bei dir schon blamiert. Als er bei dir angeflirtet kam und du wohl eher wenig zurückgelächelt hast ...

Nun ist es vielleicht an dir, dich zu blamieren, um zu wissen, was bei euch los ist.

Es sei denn, du willst dieses Süppchen noch eine Weile lauwarm köcheln lassen. Was lange währt, soll ja auch gut werden ... sagt man so.

Gefällt mir

30. Januar um 12:16

... ich denke aus der Ferne, dass es ihm eventuell ähnlich geht, wie dir. Er weis nicht, was er mit der Situation anfangen soll. ... Die ersten Schritte wurden irgendwann gemacht und nun ist Funkstille und jeder hat sich in seine vier Wände zurückgezogen.

Gefällt mir

30. Januar um 12:24

... Augen zu und durch. Werde mal mutig. Wirst ja sehen, was dein Traummann dazu sagt. Auf jeden Fall bist du danach schlauer und die Sache hat sich aufgehellt ...

Du wirst schon nicht zum Gespött der Firma. So schätze ich ihn nicht ein. Ihr könnt euch nur gegenseitig blamieren.

Gefällt mir

30. Januar um 12:31

Mein Bauchgefühl sagt: 

Ich arbeitete in der Firma seit 1 Jahr, als er anfing zu flirten. Ich habe da zum Glück eine gute Figur gemacht und man hatte gute Sachen über meine Arbeit gesagt. Ich habe wenig damals mit ihm geredet, er war 1 Jahr lang nur ein netter Kollege.
Zusätzlich denke ich, dass er mein Aussehen symphatisch fand. Ich denke, aus all diesen Gründen war er vielleicht mehr neugierig, wie es wäre mit mir zu reden. Jetzt habe ich habe das Gefühl es war mehr das Neugier. Damals dachte ich, er steht auf mich, ich merkte, er wollte interessant auf mich wirken, er zeigte Aufmerksamkeit und er schaute mich länger in den Augen an.

Jetzt, ein Jahr später, nachdem wir auch für einen Projekt zusammen gearbeitet haben und auch öffters gequatscht haben, ist es vielleicht nichts besonderes mehr für ihn. 
Mein Bauchgefühl sagt, er findet mich jetzt noch symphatisch. Ich habe das Gefühl er freut sich manchmal mich zu sehen, nett, aber das wäre es ja auch und dass ich ihm sonst dann egal wäre.

Nur meine Träume, verwirren mich manchmal. In meine Träume, mag er mich mehr als es in Wirklichkeit aussieht.

Gefällt mir

30. Januar um 12:38

Alles was du denkst, ist definitiv nicht relevant.

"Mein Bauchgefühl sagt, er findet mich jetzt noch symphatisch. Ich habe das Gefühl er freut sich manchmal mich zu sehen, nett, aber das wäre es ja auch und dass ich ihm sonst dann egal wäre."

Nur das Bauchgefühl zählt.

Er findet dich sym und du magst ihn auch irgendwie, sogar so sehr, dass du von ihm träumst. Wow. Die Träume kommen ja nicht aus heiterem Himmel. Möglicherweise hemmt dich jetzt nur noch der Altersunterschied?

Gefällt mir

30. Januar um 12:43

"Möglicherweise hemmt dich jetzt nur noch der Altersunterschied?"

Ja, das hemmt mich auch sehr. Das ist eine große Tatsache, was mich dazu bringt, um zu denken, lohnt es sich mich zu blamieren? Es würde vielleicht sowieso keine Zukunft geben. Was könnte es werden, maximal eine kurze Beziehung? 

Gefällt mir

30. Januar um 12:48

wenn sich jemand freut, dich zu sehen, ist das nicht wenig ... was will man mehr.

Vielleicht solltest du dein Schneckenhäuschen mal verlassen oder ihm mitteilen, dass du hübsch und süß bist, aber auch vorsichtig, etwas ängstlich, etwas verwirrt deiner Gefühle wegen und schüchtern bist.

Was wäre denn, wenn ihr euch mal außerhalb der Arbeit treffen würdet, kann ja auch zufällig sein.?

Würdest du dann weniger professionell auf ihn zugehen oder würdest du ihm um den Hals fallen ... und ihn nicht mehr loslassen.

Gefällt mir

30. Januar um 12:50

Ausserdem, er ist vielleicht vom Charakter ähnlich wie ich, aber als Typ viel schneller, viel aktiver, er ist ein Macher. Obwohl er jünger ist, hat er schon jetzt eine höhere Position als ich, er ist Leiter. Ich bin eher ein gemütlicher Mensch, aber korrekt, ( eine Träumerin 😂)
Das ist auch etwas, was mich dazu bringt, zu denken, dass eine Beziehung nicht so klappen würde.
Aber ja, ich glaube vom Charakter und nett sein, sind wir ähnlich. 

Gefällt mir

30. Januar um 12:52
In Antwort auf

"Möglicherweise hemmt dich jetzt nur noch der Altersunterschied?"

Ja, das hemmt mich auch sehr. Das ist eine große Tatsache, was mich dazu bringt, um zu denken, lohnt es sich mich zu blamieren? Es würde vielleicht sowieso keine Zukunft geben. Was könnte es werden, maximal eine kurze Beziehung? 

Vielleicht habt ihr keine große Zukunft, dass weis niemand, aber wenigstens hätte sich deine Situation aufgelöst. Oder du sitzt sie bewusst aus und gehst auf Distanz. Hakst ihn als Beziehung ab. Das geht ja auch.

Ihr könnt doch trotzdem freundlich miteinander umgehen.

Gefällt mir

30. Januar um 12:58
In Antwort auf

Ausserdem, er ist vielleicht vom Charakter ähnlich wie ich, aber als Typ viel schneller, viel aktiver, er ist ein Macher. Obwohl er jünger ist, hat er schon jetzt eine höhere Position als ich, er ist Leiter. Ich bin eher ein gemütlicher Mensch, aber korrekt, ( eine Träumerin 😂)
Das ist auch etwas, was mich dazu bringt, zu denken, dass eine Beziehung nicht so klappen würde.
Aber ja, ich glaube vom Charakter und nett sein, sind wir ähnlich. 

Vielleicht will er keine Powerfrau, kann schon sein. Wer will schon ein Wettrennen in der Beziehung.

Du gefällst ihm so wie du bist, in deiner ruhigen, verlässlichen, hübschen, träumerischen Art und Weise.

das mit dem Altersunterschied kann ich auch nicht auflösen.

Gefällt mir

30. Januar um 12:59
In Antwort auf

wenn sich jemand freut, dich zu sehen, ist das nicht wenig ... was will man mehr.

Vielleicht solltest du dein Schneckenhäuschen mal verlassen oder ihm mitteilen, dass du hübsch und süß bist, aber auch vorsichtig, etwas ängstlich, etwas verwirrt deiner Gefühle wegen und schüchtern bist.

Was wäre denn, wenn ihr euch mal außerhalb der Arbeit treffen würdet, kann ja auch zufällig sein.?

Würdest du dann weniger professionell auf ihn zugehen oder würdest du ihm um den Hals fallen ... und ihn nicht mehr loslassen.

"Was wäre denn, wenn ihr euch mal außerhalb der Arbeit treffen würdet, kann ja auch zufällig sein.?"

Es wäre ein riesiger Schritt. Leider ist unsere Firma so, dass die Leute privat mit einander nichts unternehmen. Diese Regel gibt es nicht, aber es ist so irgendwie geworden bei uns. Es würde sehr auffallen. Und auch wegen draußen essen, er geht selten essen, entweder wenn wir ein paar Leute zusammen sind, oder er ist immer im Büro. Und Abends, will er auch immer schnell nach Hause. Er kommt jeden Tag mit dem Zug, wohnt eine Stunde weg aus meine Stadt.
Vor einem Monat, also Pandemie-Zeit, habe ich ihn gefragt was er zum Geburtstag gemacht hat. Er sagte, Mittag essen mit einem Freund und am Abend hätte er eine Freundin besucht, die nicht mal in seine Stadt wohnt, sondern in meine. Ich frage mich, ob er auf sie steht.

Gefällt mir

30. Januar um 13:01

... man sagt ja immer, man soll seinem Herzen folgen ...

steht überall geschrieben, aslo soll da ja auch was dran sein.

frage mal eine 80jährige Oma aus deinem Bekanntenkreis, was sie zu deiner Situation sagt. Wäre gespannt, was sie aus ihrer Lebenserfahrung und Beziehungsweisheit, zu deinem Sachverhalt sagt. Das wäre wahrscheinlich sehr interessant.

Gefällt mir

30. Januar um 13:07
In Antwort auf

"Was wäre denn, wenn ihr euch mal außerhalb der Arbeit treffen würdet, kann ja auch zufällig sein.?"

Es wäre ein riesiger Schritt. Leider ist unsere Firma so, dass die Leute privat mit einander nichts unternehmen. Diese Regel gibt es nicht, aber es ist so irgendwie geworden bei uns. Es würde sehr auffallen. Und auch wegen draußen essen, er geht selten essen, entweder wenn wir ein paar Leute zusammen sind, oder er ist immer im Büro. Und Abends, will er auch immer schnell nach Hause. Er kommt jeden Tag mit dem Zug, wohnt eine Stunde weg aus meine Stadt.
Vor einem Monat, also Pandemie-Zeit, habe ich ihn gefragt was er zum Geburtstag gemacht hat. Er sagte, Mittag essen mit einem Freund und am Abend hätte er eine Freundin besucht, die nicht mal in seine Stadt wohnt, sondern in meine. Ich frage mich, ob er auf sie steht.

Kam von ihm nach seinem Geburtstag nie wieder irgendetwas in deine Richtung?

... Ein Lächeln, freundliches Grüßen, dir Zugewandsein, dass er dich vielleicht aufmerksamer wahrnimmt und sich mehr freut, dich zu sehen.

Gefällt mir

30. Januar um 13:13

wenn du schon nach seinem Geburtstag fragst, ist das eigentlich ein Signal genug, dass er wieder aktiver dir gegenüber werden müsste.

Was nach dem Geburtstag bei euch los war, ist für dich eigentlich das Maß der Dinge. Danach kannst du dein Handeln in etwa ausrichten. Also wenn er dich nicht weiter wahrnimmt, kannst du ihn abhaken oder nicht mehr in die nähere Auswahl nehmen.

Gefällt mir

30. Januar um 13:25
In Antwort auf

Kam von ihm nach seinem Geburtstag nie wieder irgendetwas in deine Richtung?

... Ein Lächeln, freundliches Grüßen, dir Zugewandsein, dass er dich vielleicht aufmerksamer wahrnimmt und sich mehr freut, dich zu sehen.

"Kam von ihm nach seinem Geburtstag nie wieder irgendetwas in deine Richtung?" 

Das war Anfag Dezember. Es kamm nur freundliches Grüßen dannach. Sogar bei dem " Weihnachtsfeier" kamm er auch nicht im Büro. Obwohl es kein richtiges Feier war, nur in Distanz sitzen und essen, trotzdem, ich denke, wenn es eine im Büro gäbe, die er mehr als die anderen mögen würde, würde er kommen und nicht stattdessen in Homeoffice arbeiten.

Aber als ich im Januar aus dem Urlaub zurückkamm, hatt er mich sehr gerne gegrüßt, sah echt so aus, als ob er sich freute mich wieder zu sehen. Es ging so einige Tage nach meinem Urlaub.

Wie gesagt, es sind mehr meine Träume, die mich verwirren. 
Z.B. genau an dem Tag das er Geburtstag hatte, hatte ich auch einen Traum: wir saßen mit einige Leute von der Arbeit essen  in einem Tisch, einer sagte uns im Traum wow wie sehr wir zusammen passen, was für ein Paar wir wären... Und dann im Traum ist der, der mir gefällt aufgestanden und hat mich zum Tanzen gefragt. Wir haben getanzt😂
Komisch, in dderRealität, besucht er eine Freundin am Abend, aber ich träume , dass er mich mag.

Deswegen, frage ich mich, was meine Träume bedeuten, wenn die Realität anders aussieht

Gefällt mir

30. Januar um 13:31
In Antwort auf

"Kam von ihm nach seinem Geburtstag nie wieder irgendetwas in deine Richtung?" 

Das war Anfag Dezember. Es kamm nur freundliches Grüßen dannach. Sogar bei dem " Weihnachtsfeier" kamm er auch nicht im Büro. Obwohl es kein richtiges Feier war, nur in Distanz sitzen und essen, trotzdem, ich denke, wenn es eine im Büro gäbe, die er mehr als die anderen mögen würde, würde er kommen und nicht stattdessen in Homeoffice arbeiten.

Aber als ich im Januar aus dem Urlaub zurückkamm, hatt er mich sehr gerne gegrüßt, sah echt so aus, als ob er sich freute mich wieder zu sehen. Es ging so einige Tage nach meinem Urlaub.

Wie gesagt, es sind mehr meine Träume, die mich verwirren. 
Z.B. genau an dem Tag das er Geburtstag hatte, hatte ich auch einen Traum: wir saßen mit einige Leute von der Arbeit essen  in einem Tisch, einer sagte uns im Traum wow wie sehr wir zusammen passen, was für ein Paar wir wären... Und dann im Traum ist der, der mir gefällt aufgestanden und hat mich zum Tanzen gefragt. Wir haben getanzt😂
Komisch, in dderRealität, besucht er eine Freundin am Abend, aber ich träume , dass er mich mag.

Deswegen, frage ich mich, was meine Träume bedeuten, wenn die Realität anders aussieht

was deine Träume zeigen, ist das eine, was real ist, das andere.

Aber der Realität willst du auch nicht wirklich auf den Grund gehen. Wenn du es willst, kannst du relativ schnell Erkenntnis bekommen, was wirklich zwischen euch ist. Aber das willst du nicht.

Irgendwann zeigt es die Zeit.

Gefällt mir

30. Januar um 13:34

ps.

welche Art Freundin er besucht hat, weisst du doch nicht. Ist auch offen.

Wenn es dich interessiert, was an deinen Träumen dran ist, müsstest du Nägel mit Köpfen machen oder halt abwarten, irgendwann weisst du´s.

Gefällt mir

30. Januar um 13:40

Ich denke, er ist ein Mann und wenn Männer eine Frau mögen, zeigen die immer mehr als das was ich von ihm sehe, besonders wenn die auch sehen können, dass eine Frau nett zu dennen ist, trauen sie sich ein Bisschen mehr, wenn nichts im Wege steht. 
Und meine Träume, keine Ahnung, was die bedeuten, wrnigstens, dass ich ihm nicht unangenehm bin.

UUser24463, Du hast mir sehr geholfen, mit Deine ehrliche Meinung! Vielen Dank! 😊

Gefällt mir

30. Januar um 13:47

wirst ja sehen ... wünsch dir viel Glück ... vielleicht findet ihr noch einmal einen Draht zueinander ... kann man von hier aus schwer sagen ...

sich sympathisch sein, ist immer etwas ... sollte man nicht unterschätzen. Ist eigentlich die Basis jeder Beziehung.

Du kannst mir aber auch mal viel Glück wünschen, dass mein Beziehungssachlage sich aufhellt und zum Guten dreht. Ist noch konfuser als eure.

Gefällt mir

30. Januar um 14:00

Vielen Dank! 
Wie komme ich zu deinen Thread, ich konnte es nicht finden, ich würde es gerne lesen

Gefällt mir

30. Januar um 14:02
In Antwort auf

Vielen Dank! 
Wie komme ich zu deinen Thread, ich konnte es nicht finden, ich würde es gerne lesen

Erst mal, bis ich deinen Thread finde, Dir auch ganz viel Glück in deiner Beziehung, user 244633 !

Gefällt mir

30. Januar um 22:35

Traum und Intuition



Weisst du was ich etwas denke ...

wenn er nicht auch manchmal an dich denken würde, würdest du nicht von ihm träumen. Also es besteht die Möglichkeit, dass er nach Feierabend auch manchmal an dich denkt ... oder dass seine Gefühle vielleicht so groß waren, dass es bei dir einen deutlichen Eindruck hinterlassen hat.

Wenn es diese Chemie nicht gäbe oder auch diese unsichtbare Verbindung oder Band, würde es zu keinen Beziehungen kommen.

Deswegen sind Intuition so wichtig, weil diese wahrscheinlich genau auf dieses Band hinweist. Es ist nur so, dass heute kaum noch einer weis, wie sich Intuition im realen Leben äußert.

Ich denke, aber kann es nicht bestätigen, dass die Intuition irgendeine innere Gewissheit ist. Diese ist völlig unabhängig vom Kopf und von den Meinungen anderer und andere können diese auch nicht umstoßen oder beeiflussen.

Rausbekommen kann man es nur, wenn man seinem inneren Kompass, Intuition, nachgeht. Dann wird man sehen, ob man richtig gelegen hat.

Man sagt auf jeden Fall, wer intuitiv handelt, handelt sehr oft richtig. Also viele Grüße

Gefällt mir

30. Januar um 22:55
In Antwort auf

Traum und Intuition



Weisst du was ich etwas denke ...

wenn er nicht auch manchmal an dich denken würde, würdest du nicht von ihm träumen. Also es besteht die Möglichkeit, dass er nach Feierabend auch manchmal an dich denkt ... oder dass seine Gefühle vielleicht so groß waren, dass es bei dir einen deutlichen Eindruck hinterlassen hat.

Wenn es diese Chemie nicht gäbe oder auch diese unsichtbare Verbindung oder Band, würde es zu keinen Beziehungen kommen.

Deswegen sind Intuition so wichtig, weil diese wahrscheinlich genau auf dieses Band hinweist. Es ist nur so, dass heute kaum noch einer weis, wie sich Intuition im realen Leben äußert.

Ich denke, aber kann es nicht bestätigen, dass die Intuition irgendeine innere Gewissheit ist. Diese ist völlig unabhängig vom Kopf und von den Meinungen anderer und andere können diese auch nicht umstoßen oder beeiflussen.

Rausbekommen kann man es nur, wenn man seinem inneren Kompass, Intuition, nachgeht. Dann wird man sehen, ob man richtig gelegen hat.

Man sagt auf jeden Fall, wer intuitiv handelt, handelt sehr oft richtig. Also viele Grüße

Danke! Ja, die Intuition ist schon wichtig für mich gewesen, deshalb, fand ich es sinnvoll darüber zu diskutieren. 
Bin froh, dass auch andere es so wichtig finden, wie ich das tue.

Ich werde sehen, wie es kommen wird.

Gefällt mir

30. Januar um 22:57
In Antwort auf

Danke! Ja, die Intuition ist schon wichtig für mich gewesen, deshalb, fand ich es sinnvoll darüber zu diskutieren. 
Bin froh, dass auch andere es so wichtig finden, wie ich das tue.

Ich werde sehen, wie es kommen wird.

was sagt denn jetzt deine Intuition

Gefällt mir

30. Januar um 22:59
In Antwort auf

was sagt denn jetzt deine Intuition

meine sagt, dass ich auf jeden Fall noch mal irgendwie aktiv werden sollte, ...

Gefällt mir

30. Januar um 23:19
In Antwort auf

was sagt denn jetzt deine Intuition

Meine Intuition sagt, dass ich ihm wenigstens nicht unangenehm bin. Weil als er anfing streng wegzuschauen, war echt komisch, es hat mich beunruhigt, ich dachte er fühlt sich nicht wohl in meine Gegenwart.

Gefällt mir

30. Januar um 23:21
In Antwort auf

meine sagt, dass ich auf jeden Fall noch mal irgendwie aktiv werden sollte, ...

Ja, schlaf mal drüber, und schau wie in den nächsten Tagen, dein Gefühl sein wird

Gefällt mir

31. Januar um 1:35

is nicht meine Richtung ... schwieriges thema ...

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers