Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Zahnprobleme aber panische Angst vorm Zahnarzt

Zahnprobleme aber panische Angst vorm Zahnarzt

5. Dezember 2013 um 16:06 Letzte Antwort: 6. Dezember 2013 um 0:28

Hallo!

Es geht um meinen Freund - er hat seit Monaten Zahnprobleme und Karies, aber lässt sich nicht dazu bewegen, zum Zahnarzt zu gehen. Er sagt, er hätte pansiche Angst davor.
Die Angst reicht wohl weit in seine Kindheit zurück. Anscheinend hatte er mal einen Zahnarzt, der seine Schmerzen und Ängste nicht ernst genommen hat und sehr brutal mit ihm umging.
Es ist wohl so schlimm, dass er sogar schon Heulattacken und Selbstmordgedanken hatte, wenn es darum ging, zum Arzt zu gehen. Kann das sein? Ich will ihm ja helfen, aber frage mich, ob er sich da nicht reinsteigert.

Langsam wird das Problem immer drängender und unangenehmer. Abgesehen davon, dass er seine Zähne gefährdet, hat er inzwischen ziemlichen Mundgeruch und das wird etwas eklig für mich. Hinzu kommt zu allem Übel, dass er seine Zahnhygiene trotz allem vernachlässigt.

Wie kann man ihm die Angst vorm Arzt nehmen und ihn dazu bringen, einen Termin wahrzunehmen?

Mehr lesen

6. Dezember 2013 um 0:28

Danke für den Tip!
Also mein Freund wurde zwar weit nach den 70ern geboren, aber es kann ja trotzdem sein, dass er an einen wenig einfühlsamen Arzt geraten ist.
Ich habe im Internet recherchiert nach Ärzten, die die Ängste ihrer Patienten in der Behandlung beachten und habe schon ein paar Ergebnisse. Danke für den Hinweis!
Ich habe mit ihm darüber gesprochen und er scheint nicht abgeneigt, tatsächlich zu so einem Arzt zu gehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club