Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Wurde ich gemobbt oder war es das gegenteil?

Wurde ich gemobbt oder war es das gegenteil?

18. September 2019 um 22:53 Letzte Antwort: 24. September 2019 um 16:59

Guten Abend liebe Community,

mir geht etwas nicht mehr aus dem Kopf.
Seit fast zwei Wochen bin ich auf einer Weiterbildung.
Als Aushilfe habe ich ein paar Kommilitoninnen geholfen die uns entgegengebrachten Aufgaben zu bearbeiten.

Es war eine lustige Runde wir verstehen uns alle sehr gut (war zumindest die letzten Tage so), bis zu dem Moment, als ich einer Kommilitonin die Aufgabenstellung und die Lösung genau erklärte. Da meinte eine Dame der Lerngruppe, "pass auf, bei dem musst du vorsichtig sein" und alle lachten sofort lauthals. Ich habs ignoriert, bis ich im Hotel war.

Da ich aus Gründen in letzter Zeit sowieso schon verunsichet bin und massive selbsreflektion betreibe, würde ich gerne wissen, ob ich tatsächlich gemobbt und ausgenutzt wurde. Falls jemand diese Situation, diesen Kommentar versteht, würde ich mich sehr gerne über weitere denkweisen freuen.

Ps.: alle in meiner Lerngruppe haben heute eine 1,x bekommen.

M, 28

Mehr lesen

18. September 2019 um 23:35

Da würde ich nicht zu viel hineininterpretieren, vermutlich sollte es einfach nur ein Witz sein.
Ich kenne sowas, wenn man jemandem etwas erklärt rückt man ja körperlich etwas näher zusammen und da macht man dann solche Scherze, frei nach dem Motto: Wenn man sich näher kommt könnte ja etwas passieren.

Das dich das so verunsichert liegt wohl daran, dass du viel über dich und dein Umfeld nachdenkst und dich dann zwangsläufig fragst was auf dich gemünzt sein könnte, ich kenne das auch nur zu gut.

Gefällt mir
19. September 2019 um 13:36
In Antwort auf marci

Guten Abend liebe Community,

mir geht etwas nicht mehr aus dem Kopf.
Seit fast zwei Wochen bin ich auf einer Weiterbildung.
Als Aushilfe habe ich ein paar Kommilitoninnen geholfen die uns entgegengebrachten Aufgaben zu bearbeiten.

Es war eine lustige Runde wir verstehen uns alle sehr gut (war zumindest die letzten Tage so), bis zu dem Moment, als ich einer Kommilitonin die Aufgabenstellung und die Lösung genau erklärte. Da meinte eine Dame der Lerngruppe, "pass auf, bei dem musst du vorsichtig sein" und alle lachten sofort lauthals. Ich habs ignoriert, bis ich im Hotel war.

Da ich aus Gründen in letzter Zeit sowieso schon verunsichet bin und massive selbsreflektion betreibe, würde ich gerne wissen, ob ich tatsächlich gemobbt und ausgenutzt wurde. Falls jemand diese Situation, diesen Kommentar versteht, würde ich mich sehr gerne über weitere denkweisen freuen.

Ps.: alle in meiner Lerngruppe haben heute eine 1,x bekommen.

M, 28

meinst du das ernst?
wegen so einem gag?

1 LikesGefällt mir
19. September 2019 um 21:18

was meinst du mit " wurde ich gemobbt"? doch wohl nicht den satz: pass auf bei dem musst du vorsichtig sein? der kann für alles stehen. 

Gefällt mir
24. September 2019 um 16:59
In Antwort auf marci

Guten Abend liebe Community,

mir geht etwas nicht mehr aus dem Kopf.
Seit fast zwei Wochen bin ich auf einer Weiterbildung.
Als Aushilfe habe ich ein paar Kommilitoninnen geholfen die uns entgegengebrachten Aufgaben zu bearbeiten.

Es war eine lustige Runde wir verstehen uns alle sehr gut (war zumindest die letzten Tage so), bis zu dem Moment, als ich einer Kommilitonin die Aufgabenstellung und die Lösung genau erklärte. Da meinte eine Dame der Lerngruppe, "pass auf, bei dem musst du vorsichtig sein" und alle lachten sofort lauthals. Ich habs ignoriert, bis ich im Hotel war.

Da ich aus Gründen in letzter Zeit sowieso schon verunsichet bin und massive selbsreflektion betreibe, würde ich gerne wissen, ob ich tatsächlich gemobbt und ausgenutzt wurde. Falls jemand diese Situation, diesen Kommentar versteht, würde ich mich sehr gerne über weitere denkweisen freuen.

Ps.: alle in meiner Lerngruppe haben heute eine 1,x bekommen.

M, 28

Ich würde das nicht überbewerten. Nicht alles, was so geäußert wird, hat immer auch einen tieferen Sinn. Was genau sie gemeint hat wird Dir nur die Person sagen können, die die Bemerkung gemacht hat. Sollte noch einmal so etwas vorkommen würde ich mich an Deiner Stelle, wenn ich es nicht einordnen kann, bei ihr erkundigen, was das zu bedeuten hatte. Du könntest sie ja beiseite nehmen und höflich nachfragen. Meiner Meinung nach waren die Kommilitoninnen dankbar für die Unterstützung. Das Outcome spricht ja auch für sich ! Super !

Gefällt mir