Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Woher konmt dieser zwang?

Woher konmt dieser zwang?

17. Juli 2012 um 18:40

Hallo ihr lieben.
Seit einiger Zeit (ca 2 Monate) habe ich wieder eine Essstörung.
Ich habe erst nicht mehr als 800 kcal gegessen. Dann hatte ich, bzw mein Zwang, es noch auf 200 kcal reduziert. Dann dachte ich "so kann es nicht weiter gehen" und erhöhte wieder auf 800 kcal.
Jetzt hatte ich mir vorgenommen, in der Woche einen strickten Diätplan durchzuziehen und einen Tag am Wochenende darf ich alles essen worauf ich so hunger habe.
Dieses Wochenende war das erste Mal, dass ich es ausprobiert habe und es war toll
Jetzt aber ist es wieder so, wo der Tag vorbei ist wo ich alles essen darf, dass ich so gut wie nichts mehr esse.
Beispiel heute:

Morgens: Kaffee
Mittags: Leberkäse mit Brechbohnen (war für meine 8 Monate alte Tochter und ich hab nur zwischendurch was von ihr genascht)
Nachnmittags: Kaffee
Abends :2 Scheiben Brot

Das wars.

Es ist ein Zwang nicht mehr zu essen.
Mittlerweile ist es für mich auch schon so normal, dass ich gar nicht mehr merke, dass ich wenig esse. Es kommt mir "normal" vor.

Mehr lesen

18. Juli 2012 um 14:57

Leichter gesagt als getan...
Nach der Schwangerschaft hatte ich einiges nehr drauf....
Also ich bin nicht dünn....
Aber nach der Schwangerschaft ist dieser Zwang schon angefangen bis meine Hebamme sagte ich soll ganz viele fettige Sachen essen (zu der Zeit habe ich gestillt) weil meine kurze zu wenig bekam. Da hatte ich natürlich alles fallen gelassen.
Aber seit ich nicht mehr stille, bin ich halt wieder drin.
Habe sowas vergleichsweise oft....
Mal mehr mal weniger.

Danke für deine Hilfe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Juli 2012 um 18:51

Rose
Alles klar wird gemacht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. Juli 2012 um 12:44

Kann es sein...
....das du momentan das gefühl hast nicht die kontrolle über dein leben zu haben bzw über etwas die kontrolle zu verlieren abseits vom essen?

ist bei mir oft der fall, wenn ich in meine essstörung verfalle. irgendetwas läuft nicht in meinem leben, dann will ich wenigstens beim thema essen die zügel in der hand haben.

oder willst du dich bestrafen mit deinem essensentzug? hast du gewissensbisse wegen etwas oder bist sauer auf dich selbst, weil du etwas "verbockt" hast?

sind nur ideen... muss nichts von stimmen. sind nur meine erfahrungen. so oder so ist eine essstörung nur sympton für etwas anderes. man vertieft sich lieber darauf, was man wann und wieviel isst. das nimmt einen so sehr ein, dass man nicht mehr an etwas anderes denken kann. verdrängungstaktik halt.

alles liebe

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen