Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Psychologie

Wochenkrippe

20. September 2007 um 16:56 Letzte Antwort: 21. Juni 2016 um 10:42

Hallo,
ich suche für einen ARD-Fernsehbeitrag Betroffene, die in der DDR in einer "Wochenkrippe" oder in einem "Wochenkindergarten" waren. Würde mich über einen Kontakt sehr freuen.

Mehr lesen

19. November 2008 um 22:48

Wochenkrippe in der DDR
Hallo,

ich weiss, die Nachricht ist mehr als ein Jahr alt. ABer ich bin nun aufgrund eigenen Recherchen zum Thema Wochenkrippe auf die Anfrage gestossen. Mich wuerde interessieren, ob der Beitrag gedreht und gesendet wurde und wenn ja und welchem Titel.
Ich war selbst drei Jahre in der Wochenkrippe und befasse mich zur Zeit intensiver mit dem Thema und die Auswirkungen auf mein spaeteres bis hin zum jetzigen Leben. Ich war von 68 bis 71 in der Wochenkrippe und ich denke, in der DDR galt es damals als fortschrittlich, nicht zu sprechen von der Moeglichkeit, dass von Anfang an Kontrolle ueber das Gedankengut des Kindes ausgeuebt und in die richtige Richtung gelenkt werden konnte.
Ueber eine Antwort wuerde ich mich aufrichtig freuen
vielen Dank
Gruss
S. Polze

Gefällt mir
20. November 2008 um 23:23
In Antwort auf vered_12860964

Wochenkrippe in der DDR
Hallo,

ich weiss, die Nachricht ist mehr als ein Jahr alt. ABer ich bin nun aufgrund eigenen Recherchen zum Thema Wochenkrippe auf die Anfrage gestossen. Mich wuerde interessieren, ob der Beitrag gedreht und gesendet wurde und wenn ja und welchem Titel.
Ich war selbst drei Jahre in der Wochenkrippe und befasse mich zur Zeit intensiver mit dem Thema und die Auswirkungen auf mein spaeteres bis hin zum jetzigen Leben. Ich war von 68 bis 71 in der Wochenkrippe und ich denke, in der DDR galt es damals als fortschrittlich, nicht zu sprechen von der Moeglichkeit, dass von Anfang an Kontrolle ueber das Gedankengut des Kindes ausgeuebt und in die richtige Richtung gelenkt werden konnte.
Ueber eine Antwort wuerde ich mich aufrichtig freuen
vielen Dank
Gruss
S. Polze

Wochenkrippe zu DDR-Zeiten
Ich war als letztes von 4 Kindern ("Nachzügler") von 1969 bis 1972 auch in einer Wochenkrippe. Meine Erinnerungen sind schon sehr verblasst, aber ich weiß, das ich mich dort sehr wohl gefühlt habe. Ich mochte meine Erzieherinnen (wir nannten sie Tante...), sie gingen sehr liebevoll mit uns um, ich hatte meine Freunde ständig um mich und ich weiß aus Erzählungen und aus einem Tagebuch, welches ständig zwischen Wochenkrippe und Elternhaus wechselte, wie ich mich entwickelte. Meine Mutter konnte jeder Zeit Info's über mich einholen, wie es mir gerade geht. Ich erinnere mich an einzelne Tagesabläufe, aber ich habe keinerlei negative Erinnerungen an diese Zeit. In wie weit eine Kontrolle über das Gedankengut und die Lenkung dessen ausgeübt wurde, kann ich nichts äußern, darüber weiß ich nichts mehr. Ich weiß aber, das es mich nicht negativ beeinflußt hat. Aus heutiger Sicht bin ich froh, das meine Mutter diese Möglichkeit damals hatte, sonst hätte sie uns 4 Kinder nicht ernähren können. Aber ich persönlich bin froh jeden Tag mein Kind heranwachsen zu sehen und nicht auf diese Hilfe angewiesen zu sein.
Meine Mutter sagte mir mal, das es ihr nie leicht gefallen sei mich jeden Montagmorgen abzugeben und erst Freitagmittag wieder abholen zu können. Sie wußte jedoch, das ich in guten Händen war und das gab ihr Sicherheit. Gelegentlich denke ich an diese Zeit zurück, ich möchte sie nicht missen.
Grüße ...

Gefällt mir
21. März 2010 um 21:56
In Antwort auf vered_12860964

Wochenkrippe in der DDR
Hallo,

ich weiss, die Nachricht ist mehr als ein Jahr alt. ABer ich bin nun aufgrund eigenen Recherchen zum Thema Wochenkrippe auf die Anfrage gestossen. Mich wuerde interessieren, ob der Beitrag gedreht und gesendet wurde und wenn ja und welchem Titel.
Ich war selbst drei Jahre in der Wochenkrippe und befasse mich zur Zeit intensiver mit dem Thema und die Auswirkungen auf mein spaeteres bis hin zum jetzigen Leben. Ich war von 68 bis 71 in der Wochenkrippe und ich denke, in der DDR galt es damals als fortschrittlich, nicht zu sprechen von der Moeglichkeit, dass von Anfang an Kontrolle ueber das Gedankengut des Kindes ausgeuebt und in die richtige Richtung gelenkt werden konnte.
Ueber eine Antwort wuerde ich mich aufrichtig freuen
vielen Dank
Gruss
S. Polze

Wochenkrippe
Hallo,

hast du dazu eine Antwort erhalten?

Ich wäre auch sehr interessiert.

Viele Grüße
Beate

Gefällt mir
21. März 2010 um 22:24

Wochenkrippe
Hallo,

gab es diesen Beitrag?
Welche Informationen hast du darüber?

Beate

Gefällt mir
25. Februar 2012 um 11:12

DDR-Wochenkrippen
Hallo, leider habe ich erst heute Ihren Beitrag entdeckt. Was haben Sie erreicht mit Ihrer Anfrage? Wo kann man nachschauen?
Bitte melden Sie sich, was aus Ihrer Anfrage geworden ist und ob sich zu diesem Thema irgendetwas unter Betroffenen weiterentwickelt hat, um dieses Thema aufzuarbeiten.
Vielen Dank. Zito2011

Gefällt mir
25. Februar 2012 um 11:17
In Antwort auf vered_12860964

Wochenkrippe in der DDR
Hallo,

ich weiss, die Nachricht ist mehr als ein Jahr alt. ABer ich bin nun aufgrund eigenen Recherchen zum Thema Wochenkrippe auf die Anfrage gestossen. Mich wuerde interessieren, ob der Beitrag gedreht und gesendet wurde und wenn ja und welchem Titel.
Ich war selbst drei Jahre in der Wochenkrippe und befasse mich zur Zeit intensiver mit dem Thema und die Auswirkungen auf mein spaeteres bis hin zum jetzigen Leben. Ich war von 68 bis 71 in der Wochenkrippe und ich denke, in der DDR galt es damals als fortschrittlich, nicht zu sprechen von der Moeglichkeit, dass von Anfang an Kontrolle ueber das Gedankengut des Kindes ausgeuebt und in die richtige Richtung gelenkt werden konnte.
Ueber eine Antwort wuerde ich mich aufrichtig freuen
vielen Dank
Gruss
S. Polze

Wochenkrippen in der DDR
Hallo, haben Sie eine Nachricht seinerzeit erhalten? Ich weiss gar nicht, ob irgendwer noch zu diesem Thema schreibt oder antwortet - ist ja seit der Anfrage schon ein paar Jahre her. Wenn Sie keine Antwort erhalten haben, haben Sie trotzdem weiter recherchiert? Gibt es Möglichkeiten, sich mit anderen zu diesem Thema auszutauschen?
Viele Grüsse, Zito2011

Gefällt mir
21. Juni 2016 um 10:42

Wochenkrippe
Hallo, ich bin jemand, der in der Wochenkrippe war.

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers