Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Wirklich psychosomatisch ???? Bitte lesen

Wirklich psychosomatisch ???? Bitte lesen

2. November 2012 um 19:13

Hallo zusammen , ich leide seit ca. 3 jahren unter panikstoerungen .... Es war sogar so schlimm das ich nicht mehr alleine raus gehen konnte oder einkaufen ect ... ( war furr mich die horlle da ich es immer gerne gemacht hab ) dann kam aber auf einmal ein umbruch und auf einmal ging es wieder ... Jeden tag ein bischen mehr .... Ich hab mich gefreut wie ein schneekoenig ))) dann vor 5 monaten auf einmal hatte ich kribbeln im gesicht und taubheit .... Damit ging das ganze prozedere los ... Krankenhausaufenthalt mit ct , eeg ect . Alles ohne befund ( zum glueck ) ich wurde entlassen mit der diagnose psychosomatische stoerung .... Ich konnte es nicht glauben aber naja ich dann zum neurologen da die symptomatik blieb mal links kribbeln und taubheit mal recht ( die ganze koerperseite ) und starke kopfschmerzen . Als dann auch noch geraeuscheempfindlichkeit dabei kamen bin ich zum hno ... Wie zu erwarten war alles in ordnung ... Sehstoerungen hatte ich auch aber immer nur vor der mens ... Dann zum gyn der machte auch 3 monate hintereinander einen test wegen verfruehter menopause der auch positiv ausviel ... Ich dachte endlich ist was gefunden worden und es erklaert meine symptome aber pustekuchen mir wurde gesagt das es davon nicht kommen koenne . Dann wurde es wieder schlimmer und ich wurde zum naechsten angiomrt geschickt . Alles ob . Ich hatte eine liquorpunktion wo auch alles in ordnung war ... Also kein ms oder sonstiges . Hatte nervenbahnmessungen ect . Alles ok . Als man bei mir dann auch einen bandscheibenvorfall an der hws diagnostizierte dachte ich mir das es jetzt endlich gut waere aber nein !!! Mir wurde gesagt das diese beschwerden nicht durch den vorfall hervorgerufen werden ... Naja dann wurde es so schlimm das ich auf dem kopf nicht mehr liegen konnte und einfach nur noch schmerzen und taubheit hatte ... Ich kam ins krankenhaus hatte auch lagerungsschwindel und taubheit und brennen aber ich wurde nicht ernst genommen . War eine nacht zur beobachtung da und am naechsten wurde ich mit einem freundlichen wink ich solle zum psychologen gehen ( was ich natuerlich auch schon seit laengerem tue ) nach hause geschickt . Ich mache auch brav meine physiotherapie ( triggerbehandlung ) aber nach wie vor gehts mir nicht besser . Klar weiss ich das einiges von der psyche kommt aber bitte !!!!! Taubheit ??? Stechen im kopf und druck ???? Und das jeden tag ? Das ganze macht mich echt fertig und deshalb hab ich mich auch an euch gewandt . Hat jemand sowas schon mal mitgemacht ? Klar habe ich meine attacken aber ich habe sie seit 3 jahren und so haben sie sich nie geaeussert . Und ich hatte sie auch nicht 24 stunden am stueck vor allem bin ich auch total ruhig also kein puls ist im durchschnitt bei 74 und mein blutdruck normal . Ich hoffe ihr koennt mir wertvolle tipps geben . Lg silke

Mehr lesen

2. November 2012 um 19:20

Noch was vergessen
Ach ja ich hatte noch was vergessen zu erwaehnen . Ich bin seit 19 jahren gluecklich verheiratet und habe 4 wundervolle kinder bin zur zeit noch hausfrau . Und mein psychologe meinte auch das er mit mir jetzt nur eine verhaltenstheraphie macht und mehr koenne er auch nicht fuer mich tun

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen