Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Will mich ausheulen

Will mich ausheulen

17. Februar 2015 um 23:26 Letzte Antwort: 27. Februar 2015 um 14:28

Hallo, will mich mal ausheulen weil ich sonst einfach niemanden habe...
Ich bin im 2. Lehrjahr. Meine mama ist seit 2 monaten im krankenhaus, hat leberkrebs. Sie muss so viel durchmachen momentan. Hat 7 schlauch zugänge und 4 abgänge. Letzin war galle ausgelaufen und sie musste wieder operiert werden. Und nun hat sie auch noch so viel blut verloren. Und jetzt noch ne thrombose im arm. Und ständig wasser im bauch...ich vermisse sie so! Und es tut mir so weh! Aber ich kann mit niemandem reden und ich zeige auch meine schmerzen nie äusserlich. Mein vater und mein bruder sind jeden abend soooo genervt und ich fühle mich sowas von nicht verstanden von ihnen! Sie sagen mir immer, sarah das versorgen sarah was lässt du immer alles rumliegen, sarah kümmer dich auch mal um was und so weiter! Aber ich kann nich mehr! Ich fühl mich soo powerlos!!! Ausserdem habe ich seit 3 wochen immer so starke unterbauchschmerzen. Niemand weiss von was. Und ich in der schule steht ein riesen projekt an und ich habe das gefühl ich schaff das nich und ich habe so hohe rechnungen welche ich nicht bezahlen kann und mein zimmer muss ich endlich wieder aufräumen aber ich hab keine kraft! Könnte nur noch heulen! Ausserdem hatte ich was mit meinem chef. Ich liebe ihn immernoch so sehr! Das geschäft hats rausbekommen und ich bin jetzt bei allen untendurch *heul*
und er will keine beziehung! Aber liebt mich auch...und jetzt will unser verheirateter kurier vom geschäft noch was von mir...hach....
ich hab ständig hunger und esse den schmerz iwie in mich hinein...ich weiss nicht was ich tun soll! Fühl mich so verdammt alleine! Und nutzlos! Und hilflos!

Mehr lesen

18. Februar 2015 um 15:40

Hallo
- genieße die zeit die du mit deiner mama hast, auch wenn sie krank ist und es ihr schlecht geht. Sei bei ihr und kümmere dich so gut esgeht um sie. Mach ihr die schlimme zeit so schön wie möglich... Das wird ihr gut tun und jedes lächeln was du dafür zurück bekommst auch dir!

- mach in deiner freizeit dinge die dich glücklich machen. Was machst du denn gerne??? Denk mal drüber nach und überlege dir wege wie du diese dinge umsetzen kannst. Vielleicht hast du lust auf ein neues hobby... Nähe, backen, eine sportart

- vertrau dich jemanden mit deinen sorgen und ängsten an. Reden hilft. Wenn du alles in dich hineinfrisst wird es nur schlimmer. Bitte deine familie nachsicht mit dir zu haben, sag ihnen dass momentan alles sehr schwer für dich ist und du dir auch mühe geben wirst, ihen entgegen zu kommen.

- die situtaion mit dem chef ist blöd, dazu musst du jetzt wohl bei deinen kolleginnen stehen. Vergiss das techtelmechtel mit ihm und glaube ihm nicht, dass er dich liebt, sonst würde er eine beziehung mit dir wollen und auch eingehen.
Mach dem anderen kerl klar, dass du kein interesse hast und lass dich nicht von seinen aufmerksamkeiten um den finger wickeln.
Warte einfach auf den mann, der dich wirklich will und toll findet wie du bist. Dann ist auch alles von anfang unkompliziert und hat ne gute basis für die zukunft.
Solange musst du halt alleine klar kommen und dir dein singlelleben aufrgend gestalten.

- gegen fressattacken hilft sport und viel wasser trinken.

- mit den bauchschmerzen gehst du zum arzt. Es könnte von dem ganzen stress und druck kommen. Vielleicht empfiehlt er dir einen psychologen aufzusuchen, du bekommst dann eine liste mit allen psychologischen prxen in deiner nähe die du anrufen musst.

Viel glück und alles gute!

Gefällt mir
20. Februar 2015 um 6:49

Guten morgen.....
Habe deinen Text unter favoriten speichern. Werde ihn gleich noch einmal in Ruhe durchlesen und etwas "zerlegen" um einen besseren Überblick zu bekommen und optimaler nach Lösungen zu können. Einen Psychologen zwecks Therapie aufzusuchen, sollte wirklich so gut wie das letzte Mittel der Wahl sein. Und es ist auch nicht immer das beste Mittel der Wahl. Da sollte man schon genau abwägen...... Wenn du möchtest stehe ich gerne zur Verfügung und helfe dir. Gruß Alex persanonymberater

Gefällt mir
27. Februar 2015 um 14:28

Ich
würde auch sagen besuch deine mama so oft es geht. Das wird sie glücklich machen und damit wird es dir bestimmt auch besser gehen.
Ich kann verstehen dass du durch die ganzen Situationen antriebslos bist. Versuche einfach dich aufzuraffen und mit kleinen Dingen zu beginnen, wie beispielsweise Zimmer aufräumen. Dann hast du ja auch schon mal was geschafft und bist zufriedener. Und dann packst du die Projektarbeit an.. Ich weiß du hast gerade viele Baustellen aber du musst irgendwo anfangen. Dann wird es dir auch besser gehen wenn du weißt du hast etwas geschafft.
Das mit dem Chef und den Kollegen ist halt jetzt so aber das wird sich auch irgendwann fügen und vergessen sein. Das wird eine Arbeit neben der Schule sein um etwas Geld zu verdienen oder? Wenn es auch gar nicht geht kannst du dir ja auch was neues suchen..
Wünsche alles gute!

Gefällt mir