Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Will keine Therapie!

Will keine Therapie!

1. Mai 2013 um 20:13 Letzte Antwort: 22. Mai 2013 um 18:59

Hallo zusammen,
Ich (16) hatte in den letzen Wochen ziemliche Probleme und sogar einen Selbstmordversuch mit anschließendem 2 tägigem Aufenthalt in einer Psychatrie hinter mir. Das war vor 3 Wochen und mitlerweile geht es mir wieder ziemlich gut. Ich weiß nicht wie es zu so einem schnellen Stimmungswechsel kommen konnte. Jedenfalls macht sich meine Familie und auch meine Lehrer extreme Sorgen, dass ich wieder Selbstmordgedanken habe. Das ist aber nicht so. Zwar habe ich manchmal noch Momente in denen ich sehr traurig bin und eigentlich nur alleine sein will, aber das geht auch schnell wieder vorbei. Alle wollen, dass ich in Therapie gehe. Ich aber nicht. Ich war gestern zum 2. mal bei einer Sozialpädagogin. Die finde ich aber sehr unsympathisch. Sie fragte mich Sachen wie, mit welcher Farbe ich meine Situation beschreiben würde!?! Auf so etwas habe ich einfach keine Lust. Außerdem fällt es mir sehr schwer mit fremden Menschen zu reden.
Wie kann ich die anderen davon überzeugen, dass ich keine Therapie brauche?
Danke schon im Voraus...

Mehr lesen

20. Mai 2013 um 21:15

?
naja ob du ne therapie brauchst kann hier niemand entscheiden... ich bin der meinugn dass du jemanden bräuchtest zum reden... wen auch immer musst du entsheiden und wenn du der soz.päd. nicht vertraust musst dir was anderes suchen... und wenn es ein suizidversuch gewesen wäre den die ärzte ernst nehmen wärst nach 2 tagen ncith wieder entlassen worden

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
21. Mai 2013 um 0:22
In Antwort auf coco_12142067

?
naja ob du ne therapie brauchst kann hier niemand entscheiden... ich bin der meinugn dass du jemanden bräuchtest zum reden... wen auch immer musst du entsheiden und wenn du der soz.päd. nicht vertraust musst dir was anderes suchen... und wenn es ein suizidversuch gewesen wäre den die ärzte ernst nehmen wärst nach 2 tagen ncith wieder entlassen worden

.
Mein suizidversuch war so ziemlich der letzte hilfeschrei den ich von mir gegeben habe...

Meine familie hat akzeptiert dass ich keine therapie machen will. Dafür gehe ich jetzt mehr in die kirche (habe eine sehr religiöse familie)

Trozdem danke, dass du interesse gezeigt hast.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Mai 2013 um 18:59
In Antwort auf an0N_1234033999z

.
Mein suizidversuch war so ziemlich der letzte hilfeschrei den ich von mir gegeben habe...

Meine familie hat akzeptiert dass ich keine therapie machen will. Dafür gehe ich jetzt mehr in die kirche (habe eine sehr religiöse familie)

Trozdem danke, dass du interesse gezeigt hast.


ich war selbst 12 wochen in einer psychiatrischen klinik... wenn da noteinweisung nach suizidversuch war sind die nicht nach 2 tagen entlassen wordne... auhc in der zeit ow ich slebst als pflegekraft in der geshclossenen psychiatrie gearbeitet habe war das nie der fall

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club