Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / "Wild and free" oder wie will ich leben?

"Wild and free" oder wie will ich leben?

17. April 2016 um 11:17

Hallo an Alle,

ich habe das Gefühl, ich stecke gerade in einer kleinen Krise...vielleicht eine verspätete "Quarter-Life-Crisis"?? Ich bin Ende 20 und "eigentlich" ist mein Leben total in Ordnung...ich habe genau den Job, den ich gern machen möchte, habe eine schöne Beziehung und niemand in meinem Umfeld ist krank oder so...also eigentlich läuft alles...Ich habe auch Freizeit, so dass ich theoretisch Dinge machen könnte, auf die ich Lust habe...

Soweit so gut..nun bin ich gerade etwas krank zu hause und irgendwie kommt so ein flaues Gefühl in mir hoch...Ich weiß nicht, ob jemand was mit dem anfangen kann, was ich schreibe, aber wenn ich zum Beispiel den Spruch "Live wild and free" auf meiner Taschentücherpackung lese, werde ich irgendwie traurig..Ich habe das Gefühl, als sei ich innerlich irgendwie nicht so richtig da und würde mein Leben an mir vorbeiziehen lassen. Kennt das jemand? Weiß jemand ungefähr wovon ich spreche?

Liebe Grüße und einen schönen Sonntag an Alle!

Mehr lesen

17. April 2016 um 18:37

Ichh denke
Du sollst die Dinge machen in deiner Freizeit worauf Du Lust hast..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. April 2016 um 23:06

Wie viele
Freds hat Du hier reingestellt?

lib

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. April 2016 um 12:57

Tag für Tag
Hi ,

Meiner Meinung nach kommt jeder Mensch früher oder später in eine solche Phase. Das ist im Bezug auf unser Leben innerhalb der deutschen Gesellschaft kein besonders absurdes Gefühl oder ein nicht nachvollziehbarer Gedankengang.

Ich meine wir marschieren jeden Tag 8 Stunden zur Arbeit, kaufen ein, konsumieren , haben Spass und wiederholen.

Allein das ist schon ein Widerspruch in sich, so sollen wir bei der Arbeit rational vernünftig sein aber in unserer Freizeit hedonistisch , genießerisch.

Was wir aufgrund des materiellen Wohlstandes kaum merken ist, dass wir eigentlich nur Sklaven sind. Wir werden medizinisch versorgt und genährt , können unsere Zeit außerhalb der Arbeit nutzen haben aber keine Chance dem zu entrinnen. Am Monatsende ist das Geld weg und da alles etwas kostet müssen wir wieder arbeiten.

Klar man sagt gerne dann kaufe dir ein Haus und ernähre dich selbst. Selbst das würde nicht gehen, da du Grundsteuern entrichten müsstest.

Sprich du wirst immer Tag für Tag das selbe Belanglose machen , Produkte produzieren in einer Vielfalt und Menge die niemand braucht und nur einer kleinen Menschenmenge wirklich hilft.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. April 2016 um 13:42

Es ist die Vielfältigkeit notwendig
Es passiert jedem . Ein solches Gefühl ist wegen der Gleichförmigkeit der Tage angelegt. Alles geht in einem Kreis. Versuchen Sie, den Freundeskreis zu diversifizieren , ein Wochenende etwas Besonderes machen, während im Urlaub eine Reise zu den neuen Plätzen nehmen . Versuchen Sie, tun etwas, das Sie noch nie oder gefürchtet getan haben

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Ich fühle mich nicht wohl unter menschen..
Von: verona_12763008
neu
22. April 2016 um 23:47
Teste die neusten Trends!
experts-club