Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Wieso soll man noch leben, wenn man nicht mehr glüchlich sein kann?

Wieso soll man noch leben, wenn man nicht mehr glüchlich sein kann?

3. Februar 2016 um 22:22

1. Wenn du niemals mehr den Mädels gleichwertig werden kannst, weil sie regelmässig Sex hatten seit ihrem 16 Lebensjahr.
2. Wenn du niemals gleichwertig anderen werden kannst, weil du nicht Spass in der Jugend hattest, bist nicht auf das See gegagen, raus mit Freunden, Parties, Drogen, alle Sachen die zeigen ob ein Mensch gross und fähig ist.

Dieser Artikel beweisst es was Heute wichtig ist und ich hatte das nicht: http://www.stern.de/tv/-generation-porno---je-mehr-sex--desto-besser--3754328.html

Wieso soll man sich dann überhaupt noch im Leben anstrengen, wenn man sowieso schon verloren hat, wegen der Jugend?

Mehr lesen

4. Februar 2016 um 9:31

^^
1) ein Zeitungsartikel beweist mal *gar nichts*

2) eigenes Glück hat gar nichts damit zu tun, was andere gemacht haben.

3) Zu tun, was andere glücklich macht, funktioniert bei einem selbst noch lange nicht. Man muss schon herausfinden, was einen selbst glücklich macht

4) "Gleichwertig mit anderen" ist absolut NICHTS worauf es im Leben ankommt. Menschen sind verschieden. Wir sind nie auf diese Art "gleichwertig".

5) Wenn Du Dein eigenes Glück von anderen abhängig machst, kannst Du nur verlieren.

Gefällt mir

4. Februar 2016 um 13:26

Sorry,
aber ich kann nicht glauben, dass du das ernst meinst.
Dass du wirklich denkst, du könntest im Leben nicht mehr glücklich werden, weil du in deiner Jugend nicht jeden Blödsinn mitgemacht hast.

Ist Glück nicht vielmehr, gesund zu sein? Familie, Freunde zu haben? Vielleicht einen guten Job und nette Kollegen? Es gibt 1000-e Dinge, wofür man im Leben dankbar sein kann und die einen glücklich machen können - warum der verlorenen Jugend hinterher trauern?

Gefällt mir

4. Februar 2016 um 16:00
In Antwort auf avarrassterne1

^^
1) ein Zeitungsartikel beweist mal *gar nichts*

2) eigenes Glück hat gar nichts damit zu tun, was andere gemacht haben.

3) Zu tun, was andere glücklich macht, funktioniert bei einem selbst noch lange nicht. Man muss schon herausfinden, was einen selbst glücklich macht

4) "Gleichwertig mit anderen" ist absolut NICHTS worauf es im Leben ankommt. Menschen sind verschieden. Wir sind nie auf diese Art "gleichwertig".

5) Wenn Du Dein eigenes Glück von anderen abhängig machst, kannst Du nur verlieren.


tja, nachdem ich den besagten Zeitungs-Artikel jetzt gelesen habe, weiss ich, dass ich mir eine ernsthafte Antwort auch hätte schenken können... da bin ich fein reingefallen

Gefällt mir

6. Februar 2016 um 14:01
In Antwort auf fortunafeuer

Sorry,
aber ich kann nicht glauben, dass du das ernst meinst.
Dass du wirklich denkst, du könntest im Leben nicht mehr glücklich werden, weil du in deiner Jugend nicht jeden Blödsinn mitgemacht hast.

Ist Glück nicht vielmehr, gesund zu sein? Familie, Freunde zu haben? Vielleicht einen guten Job und nette Kollegen? Es gibt 1000-e Dinge, wofür man im Leben dankbar sein kann und die einen glücklich machen können - warum der verlorenen Jugend hinterher trauern?

Leider
Ohne Sex hatte man nichts vom Leben. Die Medien beweissen es. Sonst wäre nicht in jedem Film Sex. Das beweisst das man es haben muss um glücklich zu sein. Das beweisst die Mehrheit von jungen Leuten draussen jedes Wochenende die Frauen bzw. Männer für Sex dort suchen.

Gefällt mir

7. Februar 2016 um 0:21

Wenn
Dann frag doch Leute die 18-20 sind was cool ist? Schau die die Filme was junge Leute dort machen. Lies dir Forums, wo junge Leute über dreier, gruppen sex oder bdsm reden. Die normen ändern sich.

Gefällt mir

7. Februar 2016 um 8:32
In Antwort auf joerg1122

Wenn
Dann frag doch Leute die 18-20 sind was cool ist? Schau die die Filme was junge Leute dort machen. Lies dir Forums, wo junge Leute über dreier, gruppen sex oder bdsm reden. Die normen ändern sich.

Soll das etwa ein Maßstab sein?
Viele davon werden es irgendwann mal bereuen.

Gefällt mir

7. Februar 2016 um 10:16
In Antwort auf fortunafeuer

Soll das etwa ein Maßstab sein?
Viele davon werden es irgendwann mal bereuen.

Sagen
Sagen Leute die das nicht hatten und nur neidisch sind

Gefällt mir

7. Februar 2016 um 13:56

Für mich
Für mich sind die normen das was es für die meisten sind/waren. Sex in der jugend zu haben und das zu tun was cool ist. Ich habe das nichte getan, deshalb kann ich jetzt leider nicht mehr glücklich werden. Wenn du niemals mehr einer schönen Frau gleichwertig werden kannst die regelmässig Sex hatte seit ihrem 16 Lebensjahr. Sie wird immer über mir sein, weil sie das mutigste was es gibt immer gemacht hat.

Gefällt mir

7. Februar 2016 um 19:22

Was
Was für Propaganda? Ich kenne viele Frauen die so leben. Habe mit vielen Online gesprochen. Das ist die Realität da draussen zwischen den hübschen Menschen.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Freund verbringt sehr viel Zeit mit dem PC
Von: bifi291
neu
7. Februar 2016 um 17:52
Meine merkwürdigen Träume und nachts schreiend aufwachen. Was kann das bedeuten?
Von: itsloori
neu
7. Februar 2016 um 6:50
Diskussionen dieses Nutzers

Geschenkbox

Teilen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen