Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Wieso habe ich keine freundinnen?

Letzte Nachricht: 23. Februar 2006 um 3:37
P
pax_12095846
18.02.06 um 22:37


bestimmt denkt ihr,ich sei ein zu schüchternes mädchen,dass vielleicht auch noch hässlich ist..
ich würde mich als ein normales bzw.nicht schüchternes mädchen bezeichnen.Als hässlich kann ich mich nicht bezeichnen!

Ich fühle mich total einsam und allein,wenn ich all die mädchen auf meiner schule sehe,die alle eine beste freundin haben.. ich verstehe mich mit den mädchen in meiner stufe aber nie bleibt eine bei mir..
ich hatte in meinem leben beste freundinnen gehabt,aber momentan habe ich wirklich niemanden,der für mich da ist,außer jungs,mit denen ich befreundet bin.
ich würde so gerne auch mal mit mädchen was unternehmen und weggehen..
in meiner stufe versuche ich ständig jemandem näher zu kommen,aber das gelingt mir nie,weil entweder ich doch mehr abgeneigt bin (,weil ich sehe,dass wir "zu" verschieden sind und sie mir als freundin nicht so gefallen würde) oder ich sehe,dass ich wohl doch nciht so zu ihr "passe"..
(ein beispiel: ich verstehe mich super-gut mit ihr,wir haben so viel gemeinsam, aber wenn ich mir ein paar stories anhöre oder sehe,mit wem sie zu tun hat,dann ist es für mich schon wie unmöglich,daran zu denken,dass es da zu einer guten freundschaft kommen kann,,)
ich weiß,es klingt zu theoretisch und man kann eine freundschaft nicht erzwingen!

ich zeige oft meine nette seite und ich bin wirklich imemr bereit jemanden zu helfen,aber das kommt irgendwie nie richtig an.. ich weiß einfah nicht,was ich falsch mache!
ich habe das gefühl,dass mit mir etwas nicht stimmt!
Es sind schlißelich 100 mädchen in der stufe und ich habe keine einizge,engere freundin!
Ich fühle mich total verletzt.. ICh kanns einfach nicht verstehen. Stundelang saß ich z.b. auch neben einem mädchen,mit dem ich mit gut verstanden habe und dann setzt sie sich nächste stunde neben eine andere und lässt mich alleine..

ich will jemanden an meiner seite haben,der seine meinung mit mir teilen kann, mit de man über vieles reden kann,quatsch machen kann,aber auch jemandem,der characterlich zu mir passt und auf dem selben nievau ist,wie ich.
Vielleicht klingt das eingebildet,aber mir ist es wichtig,jemanden zu finden,der eine ähnliche einstellung hat wie ich..
vielleicht liegt es ja daran,dass ich etw. unreine haut (keine akne,aber ein paar kleine närbchen und pickelchen auf den backen habe) während die meisten eine sehr feine und reine haut haben und eine schöne,gepflegte freundin haben möchten!
..ach,ich weiß einfach cniht,was der grund ist.!!
kann mich jemand verstehen?
jemand ein ratschlag?
ich fühle mich wirklich so schrecklich einsam und traurig..
meint ihr,eines tages werde ich schon jemanden finden,der (freundschaftlich) zu mir passt??

danke für jeden eurer ratschläge

Mehr lesen

A
an0N_1270866699z
18.02.06 um 22:42

Ich kenn dein problem
mir geht's nicht anders. ich komm auch nur mit den jungs aus, die maedchen schauen mich auch nicht an, das sind alles eingebildete zimtzicken, die sich denken, dass sie was besseres sind. zum beispiel in sport, da haben wir zwei klassen zusammen gewuerfelt, nur maedchen- aus beiden klassen komm ich mit keiner einzigen an.
klar war's anfangs ziemlich schwer fuer mich und alles, aber mitlerweile hab ich mich daran gewoehnt.
mich koennen sogar die maedchen anderer klassen auch nicht leiden, obwohl sie mich ueberhaupt nicht kennen.
wie's aussieht haben wir wohl so fasst das gleiche problem.
greetz,
invaderkeyari

Gefällt mir

M
maeve_12119055
18.02.06 um 23:47

Hohe Ansprüche
Du hast sehr hohe Ansprüche, Du möchtest eine Freundin, die 1:1 zu Dir passt. Du musst Dich nicht komisch fühlen. Die wenigsten haben jemanden, der 100%ig zu einem passt. Ich kann Dich verstehen, weil ich auch solche Neigungen habe. Aber ich habe gelernt, dass man das Leben viel mehr genießen kann, wenn man viele gute Bekannte hat, auch wenn man die nicht so 100%ig toll findet. Wenn man Glück hat, findet man mit der Zeit ein paar richtige Freunde. Aber ganz ohne soziale Kontakte ist es ziemlich traurig.

Ich habe das Gefühl, dass Du erwartest, mit "nett sein" würden Dir die Freundschaften zufliegen. Es könnte doch sein, dass die Leute garnicht merken, dass Du Anschluss suchst? Wenn Du Dich nett mit jemandem unterhalten hast, dann frag doch einfach, ob Ihr Euch mal zum sporteln, weggehen whatever treffen wollt. Ich wünsch Dir viel Erfolg dabei!

Gefällt mir

A
an0N_1210329999z
19.02.06 um 11:36

Hi
Ehrlich gesagt, hab ich auch etwas den Eindruck dass du hohe Ansprüche an eine beste Freundin hast. Warum stört es dich z.b. wenn du mit einer dich gut unterhälst und es soweit passt, aber dich dann die Stories stören und die anderen Kontakt der Person stören?
Es gibt sicher immer etwas bei einer anderen Person, was stört. Vielleicht gibst du anderen Mädchen keine Chance, weil du gnadenlos aussortierst und auf der Suche nach der perfekten bist.

Meirin

Gefällt mir

R
retha_11869788
19.02.06 um 12:48

Hallo
Ich kann mir gut vorstellen, wie es dir geht. Du willst um jeden Preis eine beste Freundin haben und sie muss "perfekt" für dich sein. Krampfhaft suchst du nach der Richtigen und willst, dass sie voll auf deiner Wellenlänge ist. Aber soll ich dir was sagen? So einen Menschen wirst du nie im Leben finden. Du schreibst, dass du dich mit ein paar Mädchen supergut verstehst. Aber sobald du dir ihre Geschichten anhörst, denkst du sie ist nichts für dich. Und das willst du in nur ein paar Stunden feststellen? So etwas braucht Zeit. Ich kann mir gut vorstellen, dass du das auch ausstrahlst. Und niemand möchte eine Freundschaft mit jemanden, der in Gedanken schon dabei ist, die Vor- und Nachteile aufzuzählen. Würde dir das gefallen? Also meine beste Freundin, ist genau das Gegenteil von mir und das ist ja das tolle an unserer Freundschaft und auch weitere gute Freundinnen, die ich jetzt habe, konnte ich damals überhaupt nicht ausstehen.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

A
an0N_1286202599z
19.02.06 um 14:49
In Antwort auf an0N_1270866699z

Ich kenn dein problem
mir geht's nicht anders. ich komm auch nur mit den jungs aus, die maedchen schauen mich auch nicht an, das sind alles eingebildete zimtzicken, die sich denken, dass sie was besseres sind. zum beispiel in sport, da haben wir zwei klassen zusammen gewuerfelt, nur maedchen- aus beiden klassen komm ich mit keiner einzigen an.
klar war's anfangs ziemlich schwer fuer mich und alles, aber mitlerweile hab ich mich daran gewoehnt.
mich koennen sogar die maedchen anderer klassen auch nicht leiden, obwohl sie mich ueberhaupt nicht kennen.
wie's aussieht haben wir wohl so fasst das gleiche problem.
greetz,
invaderkeyari

.....
Ich hab auch keine Freundinnen. Das ist mir aber langsam echt sowaß von egal. Fast alle nerven mich nur noch. ich kmme immer klasse wo alle mädchen enweder eingebildert, unferundlich odert einfach nur komisch sind das man sich garnicht richtig mit denen unterhalten kann. in anderen klassen sind alle immer so nett. aber mit anfreunden ist da nicht viel weil ich ja kaum etwas mit denen zu tun habe.
und seine einstllung gegenüber den anderen ändern hift da auch nciht viel. ich habs versucht, aber die mädchen sidn einfach sowaß von unausstählich. ich kann die nicht leiden auch nichts dagegn unternehemn.

versuch mal in ein sportverein zu gehen. da freundet man sich viel viel schneller mit anderen an.

Gefällt mir

H
horace_12086664
21.02.06 um 0:32

Ein paar Tipps...
Du hast eindeutig zu hohe Ansprüche... ich habe ein zwei sehr gute Freunde, für die ich alles tun würde, sogar sterben wenn es sein müsste (so melodramatisch es klingt)... aber die haben im Prinzip nichts mit mir Gemeinsam, sie Arbeiten am Bau, eher harte Arbeit, harter Umgang untereinander, andere Interessen, ich bin im Sozialen Bereich tätig... also Du kannst nicht verlangen, dass Deine Freunde die selben Vorstellungen, Meinungen wie Du haben... sie es doch als Herausforderung an, dass viele Leute viele verschiedene Ansichten haben, dann kann man schön darüber diskutieren (was jedoch nicht bedeuten soll, dass man stur auf seiner Meinung beharrt)...

also mit dem Aussehen hat es nichts zu tun... es geht eher darum was ein Freund für Dich tut, bzw. wie er zu Dir steht... Als einen guten Freund kann man meiner Meinung nach jemanden auch erst nach 5 Jahren oder so bezeichnen... weil erst dann kann man rückwirkend sehen, ob er in den harten Zeiten zu einem gestanden ist... ich denke man sollte sein Leben stolz und ehrenhaft beschreiten, so schwer es oft ist, aber die Leute mögen einen wenn man seinen Weg geht und seine Meinung hat, egal wie man aussieht... wenn Du eine starke Persönlichkeit wirst, kommen die Leute auf Dich zu und nicht umgekehrt...

also, halte zu Deinen Leuten, kämpfe für sie (auch wenn sie nicht dabei sind)... du wirst Freunde finden, keine Sorge, denn mindestens 20 von den 100 Leuten in Deiner Schulstufe geht es gleich... so schließ Dich zusammen mit den anderen Mädchen die keine Freunde haben und zusammen seid ihr stark!

lg LastThing

Gefällt mir

A
an0N_1248858199z
23.02.06 um 3:30
In Antwort auf an0N_1270866699z

Ich kenn dein problem
mir geht's nicht anders. ich komm auch nur mit den jungs aus, die maedchen schauen mich auch nicht an, das sind alles eingebildete zimtzicken, die sich denken, dass sie was besseres sind. zum beispiel in sport, da haben wir zwei klassen zusammen gewuerfelt, nur maedchen- aus beiden klassen komm ich mit keiner einzigen an.
klar war's anfangs ziemlich schwer fuer mich und alles, aber mitlerweile hab ich mich daran gewoehnt.
mich koennen sogar die maedchen anderer klassen auch nicht leiden, obwohl sie mich ueberhaupt nicht kennen.
wie's aussieht haben wir wohl so fasst das gleiche problem.
greetz,
invaderkeyari

Hey
find ich klasse dass ich mit jungs so gut auskommt. ich hab nie irgendwie eine richtige freundschaft zu junegn aufbauen können. wieso weiss ich auch net, vielleicht könnt ihrs mir ja sagen?? habe schon länger viel sms kontakt zu einem aus meiner klasse, hab ihm auch ne weihnachtskarte gschickt und so, war immer freundlich wie ich finde, gratuliere zum geburtstag als einzige und so, wollte mal das wir am wochenende in die stadt bummeln gehen, aber nee er hat ja sport. von ihm aus kommt da nie was von wegen kumpelig sein, obwohl ich das mir gut vorstellen könnte. liegt das daran dass manche mädchen einfach zu mädchenhaft sind?? oder was? lg, amoretpsyche

Gefällt mir

A
an0N_1248858199z
23.02.06 um 3:37

Die haben ja alle keeeeine ahnung wie das ist
ich kenne dein problem, man denkt man ist freundlich, aufmerksam und was nicht alles, man hat so ein paar bekannte, aber die haben alle schon beste freundinnen... der rest kommt irgendwie nicht in frage, weil man entweder sowieso kaum die gelegenheit hat mit ihnen zu reden oder weil sie (und das ist bei mädels ja nun leider häufiger der fall) total rumzicken und sich für was besseres halten. tja, was soll man tun??? für mich hab ich festgestellt dass ich nicht immer unbedingt jemanden um mich herumhaben will, und dass ich das vielleicht irgendwie ausstrahle, auch weil es mich nervt wie manche mädels zu denen ich so nett war mich total ignorieren, oder es mir so vorkommt... also ich geniesse das alleinsein manchmal, aber manchmal fehlt mir eine beste freundin auch.. die hatte ich früher nämlich auch immer (bzw die sind jetzt auf anderen schulen oder wir haben uns einfach zu sehr verändert in der pubertät)

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers