Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Wieder lernen mit Genuss zu essen?

Wieder lernen mit Genuss zu essen?

10. Dezember 2019 um 16:32

Wie bereits anhand des Titels erkennbar, fällt es mir schwer mein Essen zu genießen. Ich sehe es häufig nur als ein "Muss" an und weniger als Vergnügen.
Das alles bahnte sich schon seit längerem an, doch dieses Jahr wurde alles durch eine Magenschleimhautentzündung im September immer schlimmer, soweit dass es sich in eine psychosomatische Richtung entwickelt hat. Ich habe also immer mit Beschwerden wie Übelkeit, Vollegefühl etc. gekämpft und so wurde das Essen für mich immer schwerer zu genießen, aus Angst man bekommt danach wieder die Beschwerden vor denen man bereits solch eine Angst hat.
So geht das nun bei mir bereits seit Monaten.
Ich habe Angst manche Dinge zu essen aus Angst wie es mir danach gehen wird. Ich bin bereits bei einer Psychologin deswegen und versuche auch täglich zu meditieren etc. Körperlich wurde ich untersucht und es konnte nichts auffälliges entdeckt werden. Der Hausarzt meinte ich soll meinem Magen wieder Arbeit geben, denn erst wenn er ständig leer ist fangen die Probleme an.. doch ich merke manchmal immer noch eine bestimmte Angst doch versuche dann trotzdem das Essen zu genießen.. Ich möchte im Gegenteil alles mögliche essen und liebe es gesund und frisch zu essen doch irgendwie habe ich dann Angst mal ein Stück Kuchen zu essen weil es ja süß ist und eventuell dem Magen nicht bekommt, obwohl ich nie Probleme mit so etwas hatte..

Ich freue mich über jeden Ratschlag und Tipp, damit ich mein Essen wieder mehr genießen kann. 

Mehr lesen