Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Wie wird man weiblich?

Wie wird man weiblich?

18. April 2008 um 11:17

Hi, Leute, habe mal eine Frage an euch. Ich bin weiblich, fühle mich aber eher neutral. Wundere mich immer, wenn mich jemand als Frau bezeichnet oder wenn er über mich redet "sie" sagt. Ich empfinde Frauen als minderwertig und schlecht. (Sorry! Mich stört das ja auch. Ich will das nicht.) Dabei habe ich keinen Grund dazu. Bin nicht derartig erzogen worden. Ich habe aber das Gefühl, das von meiner Mutter oder Oma unterbewußt übernommen zu haben. Manchmal schnappt man ja was auf, was nicht ausgesprochen wird oder man kann sich nicht daran erinnern. Meine Oma war schon unglücklich darüber und bei meiner Mutter hatte ich auch das Gefühl. Nun habe ich schon in Gedanken mit meiner Oma und meiner Mutter geredet, also was man in Therapien macht. Direkt geht ja auch nicht mehr. Sind beide tot. Ich hab auch schon mal wie in der Familienaufstellung eine Freundin stattdessen hingestellt und sie gebeten, meine Mutter oder Oma zu vertreten. Es hat nichts gebracht. Auch mit meinem im Mutterleib verstorbenen Zwillingsbruder habe ich schon "geredet" und ihn aufgestellt. Auch das hat nichts gebracht. Ich dachte, vielleicht versuche ich, sein Leben mitzuleben. Also für meinen Bruder und mich zu leben, deswegen nicht männlich oder weiblich zu sein, sondern "mich in der Mitte zu treffen". Oder er haßt Frauen, weil er nicht geboren wurde. Aber ich hasse definitiv meinen Körper und wäre gern ein Neutrum. Ich hab Angst, Frau zu sein. Fühle mich dann schuldig, nichts wert und schmutzig. Manchmal vergesse ich auch, daß ich eine Frau bin oder erschrecke mich darüber, und verabscheue allein die Bezeichnung. Ich verstehe das nicht. Dabei habe ich keinen Grund. Ich bin nicht lesbisch (will nicht sagen, daß Lesben ihren Körper hassen - nicht falsch verstehen), will auch kein Mann sein. Ich will einfach nur ein Neutrum sein. So tief drin, unterbewußt. Geschlechtslos. Dabei möchte ich eigentlich schon weiblich sein und mich so anziehen. Aber etwas in mir sträubt sich dagegen. Was kann ich da tun? Wie kann ich herausfinden, woran es denn nun liegt? Und wie kann ich das auflösen? Reiki und Co. hab ich durch, Therapie und Hypnose, Rückführungen usw. auch. So festsitzen kann das doch gar nicht. Bitte helft mir.

Mehr lesen

21. April 2008 um 0:56

...
Ich muss sagen du wirkst sehr poethisch...
Du versuchst mit deinen verstorbenen Verwandten zu kommunizieren- ich denke das ist falsch! Hast du dich schonmal nach einer Gruppentherapie umgehört? Also ob es noch weitere Personen gibt die dieses Gefühl teilen? Ich glaube mit diesen Leuten solltest du reden... vll kommt ihr dann auf eine gemeinsame Lösung? (sry kenne mich halt auch nicht so gut aus ^^)

Wenn du mich fragst sind Frauen nicht weniger Wert als Männer, ich als Frau (18) habe eine Menge männliche Freunde und soweit ich es beurteilen kann behandeln wir uns alle gleich.
So empfinde ich... Ich denke ob Frau ob Mann jedes Geschlecht hat Vor- und Nachteile vll zählst du sie mal selber auf?
Aber gut so wie ich dich verstehe liegt das Problem schon gar nicht mehr dabei Frau zu sein? sondern ein Neutrum? Klingt wie ich meine wieder sehr poethisch ^^ doch denkst du wirklich du würdest dich anders fühlen? Wenn ich mir vorstelle ein Mann zu sein... Ich glaube meine Charakterzüge wären ähnlich, klar gibt es Klischeehafte Eigenschaften von Jungen und Mädchen..., wenn ich mich betrachte weise ich nicht nur die eines Mädchens auf... ich glaub das tut keiner und als Neutrum? Denkst du du würdest dich anders fühlen? Dich anders benehmen? Ich denke ich verstehe dein Problem noch nicht richtig aber selbst als Neutrum würdest du fühlen nicht? Du würdest weinen wenn jemand der dir Nahe ist stirbt (Klischee:Frau) du würdest dich für einen Freund einsetzten, vll durch Schläge? (Klischee:Mann) Ich glaube es ist egal zu welchem Geschlecht man gehört, die Hauptsache ist man fühlt sich wohl, aber das tust du nicht, gell? Du willst also weder Mann noch Frau sein... schwierig- Kannst du dich nicht selbst als jemand betrachten den du magst? Es muss ja nicht die Frau sein die du verkörperst, sondern deine Eigenschaften... wenn du also meinst eine Frau wäre niedriger gestellt weil sie zum Beispiel zu feige ist, dann werde mutiger... Ich hoffe du verstehst? (es gibt viele Beispiele ^^)

Oder bist du vll religiös?
Frag doch einen Pfarrer oder einen Religionsleher on eine Frau weniger wert ist, so eine Person wird dir das bestimmt gerne im Detail erklären...
Ich fasse mich kürzer ^^ aber um eins klarzustellen ich finde Religionen interessant/spannend, doch glaube nicht wirklich daran (soll nicht negativ klingen)
...
Adam wurde durch Gott erschaffen, Eva durch eine Rippe Adams-
ist Eva weniger wert?
Nein! Die Niederschrift der Schöpfung findest du in der Bibel... doch sie ist keine Bericht, sie ist eine Erzählung!
Demnach wollte man nur ein Bild produzieren, mehr noch zu erklären! Vll weißt du, dass Männer eine Rippe weniger haben als Frauen ^^
Zusätzlich werden sowohl Frau, als auch Mann Gott gleich gestellt... sie vertreten Gott auf Erden sie sind sozusagen Partner auch in Bezug auf die Schöpfung, denn nur sie zusammen sind fruchtbar und können "schöpfen" Also in religiöser Sicht sind Frauen und Männer gleich... (informier dich bei Interesse lieber nochmal selber ich habs ja auch nur aus meinen Erinnerungen )

Aber vll denkst du so wegen der heutigen Gesellschaft?
Ich kenn das selber- Ich sitze in der Bahn und ich höre Männer sprechen, die über Frauen reden... als würden sie über Vieh reden!
Tja ich hoffe nur du gehörst nicht zu der Sorte die gleich alles glauben und sich einschüchtern, wenn nicht sogar einlullen lassen ^^
Ich bin mir nämlich ziemlich sicher, dass es Frauen gibt, die genauso von Männern reden!
Ok Die Kulturen sind verschieden aber Hey! Du lebst hier!!! Wir sind gleich und doch sind wir alles Individuen, also jeder von uns kann ein Neutrum sein findest du nicht?

Ich hoffe das hat dir geholfen... Viel Glück noch! Ich würde mich freuen du würdest zurückschreiben wies dir geht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. April 2008 um 18:10

Weiblich!!!!!!!!!!!!!!
Im Grunde genommen spielt sich alles zwischen den Ohren ab!

Du solltest mit jemanden, dem du dein Vertrauen schenkst, reden.

Eine Frau ist sehr viel wert. Schmutzig wäre etwas anderes.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. April 2008 um 0:26

Hallo,
wieso hast du kein Profil von dir?

hm...

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook