Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Wie werde ich wieder gluecklich????

Wie werde ich wieder gluecklich????

24. August 2008 um 17:51

hey leute
ich muss mir hier mal was von der sehle reden
ich bin seit 2 jahren total ungluecklich
ich bin verheiratet und habe einen 4 monate alten sohn fuehle mich fett und alt obwohl ich erst 20 bin ....ich bin einfach total ungluecklich mit meinem leben
mein mann luegt mich jeden tag an und denk ich bin zu dumm um es zu merken ...(versteht mich nicht falsch er ist ein guter mann aber seine luegen treiben mich in den wahnsinn) gesprochen habe ich schon mit ihm darueber sogar mit scheidung gedroht ...aber packen tut ers nicht ...er sagt zwar immer er luegt nicht aber ich glaube ihm kein wort mehr....er hilf mir kein bischien mit dem klenen..er sagt er arbeitet genug am tag und ich koennte ja pause machen wann immer ich will...ich war seit ich schwanger geworden bin nicht mehr vor der tuer ...habe keinen den ich mein kind mal 1 oder 2 stunden abgeben koennte ....und fremden will ich meinen kleinen nicht geben ( wenn ihr eltern seit werdet ihr mich verstehn) ich hass mich selber total ich find mich nicht mehr huebsch ...meine leben treibt mich einfach in den wahnsinn ....das einzige was mich am leben haellt ist mein kleiner schatz .....was soll ich nur machen dachte mir schon ich soll vielleicht zum psychater aber dann hab ich wieder keinen der auf meinen kleinen aufpasst....und mein mann hat mich wegen der idee nur ausgelacht
danke das ich mich mal bei euch auskotzen konnte

Mehr lesen

27. August 2008 um 19:56

..
also ich finde deinen Mann echt unmöglich. Du kannst dich doch nicht nur allein um das Kind kümmern, du lebst doch nicht nur für dein Kind, sondern auch für dich!
Ich bin zwar selbst noch fast ein Kind, aber ich kann trotzdem verstehen, dass du dein Kind nicht zu fremden geben willst, hast du keine Verwandten oder eine gute Freundin, die vielleicht mal etwas mit deinem Kind unternehmen wollen? Bei mir war es so, dass ich einen großteil meiner Kindheit bei meiner Oma verbracht habe und geschadet hat es mir nicht..
wenn du dich nicht hübsch fühlst mach doch etwas Sport, kauf dir neue Sachen in denen du dich gut fühlst.. und wenn du meisnt profisionelle Hilfe zu brauchen, dann hol dir welche! Du kannst ja auch zunächst einfach mal zu einer Beratungsstele gehen, von der Caritas vielleicht oder so, dahin kannst du ja auch dein Kind mitnehmen und die werden dir schon helfen, vielleicht kannst du den kleinen dann mit zu den Gesprächen nehmen oder so, das klappt schon irgendwie, bei Alleinerziehenden wird sowas ja auch irgendwie geregelt... so kommst du mir übrigens vor. Wie eine Alleinerziehende. Deswgeen kann ich auch nicht verstehen was dich bei deinem Mann hält... macht er wirklich nie was mit dem Kind? Ich meine, er muss doch auch eine Bindung zu diesem aufbauen.. das Kind muss ihn doch als Vater akzeptieren und ihn lieben lernen... ich verstehe das wirklich nicht.
Ich hoffe meine Antwort hilft dir ein wenig... ich bin wahrscheinlich zu Jung um dir wirklich weiter zu helfen, aber Kopf hoch =)

Gefällt mir

28. August 2008 um 14:32

Kopf hoch!
Hallo morgensonne3.

Gerade nach einer Schwangerschaft ist das Körpergefühl ein bischen anders und man fühlt sich mit verlaub wie ne Tonne. Das muss aber nicht so bleiben, denn Dein Körper muss sich ja auch ein wenig erholen und als Gegenleistung hast Du ja auch Deinen kleinen Jungen bekommen Ich finde allerdings, dass Dein Mann sich relativ desinteressiert verhält und wahrscheinlich damit auch noch Deine negativen Gefühle Dir selber gegenüber unterstützt.Vielleicht merkt er es ja nicht mal, Männer sind ja wie wir wissen öfter mal ein bischen langsamer.. Die Frage ist auch, um was für Lügengeschichten es sich handelt.Wenn er lügt, um Dich nicht zu beunruhigen, zB Finanzen oder so, dann lass ihn sich ausspinnen. Sollte es um ernsteres gehen, wie Eure Beziehung, oder vielleicht sogar dass er mit dem Kind nicht klarkommt, dann sei konsequent und ändere gezielt, was geändert werden muss.Such Dir Hilfe, wenn Du es alleine nicht schaffst.

Alles Gute

Gefällt mir

13. September 2008 um 12:26

Kopf hoch
Hey,

meine Tochter ist jetzt knapp zwei jahre und mir ging es fast genauso wie dir.

Daheim ist mir die Decke auf den Kopf gefallen, hatte keine Lust mich hübsch zu machen, bekam (bzw. bekomme bis heute) meine überschüssigen Pfunde kaum weg.
Hatte während der Schwangerschaft eine echt gute Beziehung zu meiner Hebamme und zu der ganzen "Geburtsvorbereitenen-Gruppe". Leider mußte ich bereits vier Wochen nach der Geburt, berufsbedingt wegen meines mannes, umziehen. Seit dem habe ich leider auch keine Freunde mehr und meine Familie ist zu weit entfernt.
Es hilft nur eins, raus!!! Bei uns gab es Kurse für frisch "geschlüpfte" Mamis. Man traf sich einmal die Woche. Vielleicht ergibt sich dadurch ein netter Kontakt und man kann sich vielleicht mit den Frauen abwechseln, dass jeder mal und seis nur für ne Stunde, dass Kind der anderen nimmt. Es gibt Krabbelgruppen (ab 6 Monate) und Spielgruppen, dadurch lernt man auch andere Mütter kennen, vielleicht sogar Freunde. Aber geh raus.

Mit deinem Mann kann ich jetzt so nichts sagen. Was sind dass für Lügen? Wie sieht es aus wenn er frei hat? Was arbeitet er?

ERGEBE DICH NICHT IN DEIN SCHICKSAL!!!!!!

Gefällt mir

21. September 2008 um 13:50

Männer!!!
Also erst einmal Herzlichen Glückwunsch zum Baby ich habe auch vor kurzem mein drittes bekommen!!!

Ein will ich mal klar stellen Männer machen Kinder nur,sie chauen nicht danach da kann man sich noch so aufregen das bringt nicht ausserdem sind sie in der anfagnsphase sehr eifersüchtig und ziehen damit die Mütter runter das ist mal so wenn sie selbst nicht wissen was mit Ihnen los ist!!!
Sie fühlen sich ausgeschlossen!!!
Also mein Mann ist der Typische MAcho wie er im Buche steht wir haben schon seit 5 Jahren Krach diskusionen ohne ende!!! Er hilft nicht verzieht mir die kids ich schrei nur rum und bin abends total fertig!!!
Fühle ich mich zu Fett bekomme ich dafür nur bestätigung von meinem Mann!!!
Aber mach ich mich zuecht und gehe aufgedonnert nach draussen ist er Eifersüchtig ohne ende!!Also Brobier das auch mal aus!!!
Dann mach Baby schwimmen da sind lauter mÜtter die mit Ihrer Figur nicht zufrieden sind da stört es auch keinen im Gegenteil!!!

Wenn du du zum Psychologen gehst kannst du den Kleinen Ruhig mithemen das ist gar kein Problem habe ich auch gemacht!!!
Ich stehe auch ganz alleine da nur halt mit dem unterschied das ich 3 Kids habe habe noch Schule und Kindergarten kind also du musst nur lernen zu Organisieren!!!

Ich verstehe dich das ist nicht leicht das alles mache ich auch mit und man bekommt wenig verständnis dafür das man einen 24 St job hat müde ausgelaugt und soll aber noch alle arbeiten erledigen und wenns geht noch zwischen durch ins Bettchen hüpfen um seine Befrieduigung zu Stillen!!!

Für Männer ist das eine Selbstverständlichkeit Putzen Kochen Waschen Bügeln Baby betreuen und dem Manne gehörig sein egal wie es dabei uns geht!!!

Also krempel die arme hoch und mach nur was für dich und deinem Sprössling !!!
Koche mal nicht wenn es dir nicht danach ist geh weg über Tag mit kind mach dich zurecht kümmer dich mal nicht was der alte auf den couch schon wieder ablässt!!!

Du bist bestimmt hüpsch denn das ist jede Frau ich habe noch keine hässliche gesehen!!!!

Kopf hoch!!!

Lg Ulli

Gefällt mir

21. September 2008 um 19:52
In Antwort auf dilan001

Männer!!!
Also erst einmal Herzlichen Glückwunsch zum Baby ich habe auch vor kurzem mein drittes bekommen!!!

Ein will ich mal klar stellen Männer machen Kinder nur,sie chauen nicht danach da kann man sich noch so aufregen das bringt nicht ausserdem sind sie in der anfagnsphase sehr eifersüchtig und ziehen damit die Mütter runter das ist mal so wenn sie selbst nicht wissen was mit Ihnen los ist!!!
Sie fühlen sich ausgeschlossen!!!
Also mein Mann ist der Typische MAcho wie er im Buche steht wir haben schon seit 5 Jahren Krach diskusionen ohne ende!!! Er hilft nicht verzieht mir die kids ich schrei nur rum und bin abends total fertig!!!
Fühle ich mich zu Fett bekomme ich dafür nur bestätigung von meinem Mann!!!
Aber mach ich mich zuecht und gehe aufgedonnert nach draussen ist er Eifersüchtig ohne ende!!Also Brobier das auch mal aus!!!
Dann mach Baby schwimmen da sind lauter mÜtter die mit Ihrer Figur nicht zufrieden sind da stört es auch keinen im Gegenteil!!!

Wenn du du zum Psychologen gehst kannst du den Kleinen Ruhig mithemen das ist gar kein Problem habe ich auch gemacht!!!
Ich stehe auch ganz alleine da nur halt mit dem unterschied das ich 3 Kids habe habe noch Schule und Kindergarten kind also du musst nur lernen zu Organisieren!!!

Ich verstehe dich das ist nicht leicht das alles mache ich auch mit und man bekommt wenig verständnis dafür das man einen 24 St job hat müde ausgelaugt und soll aber noch alle arbeiten erledigen und wenns geht noch zwischen durch ins Bettchen hüpfen um seine Befrieduigung zu Stillen!!!

Für Männer ist das eine Selbstverständlichkeit Putzen Kochen Waschen Bügeln Baby betreuen und dem Manne gehörig sein egal wie es dabei uns geht!!!

Also krempel die arme hoch und mach nur was für dich und deinem Sprössling !!!
Koche mal nicht wenn es dir nicht danach ist geh weg über Tag mit kind mach dich zurecht kümmer dich mal nicht was der alte auf den couch schon wieder ablässt!!!

Du bist bestimmt hüpsch denn das ist jede Frau ich habe noch keine hässliche gesehen!!!!

Kopf hoch!!!

Lg Ulli

Es
laufen genug hässliche Frauen rum so ist es nicht .

Gefällt mir

8. Februar 2009 um 19:13

Wieder glücklich
Hallo Morgensonne!

Auch ich war einmal in einer ähnlichen Situationen, bis mir mein Sportarzt aus heiterem Himmel eröffnete, dass ich Depressionen hätte und mir Fluctin (moderner Serotonin-Wiederaufnahme-Hemme r) verschrieb.

Nach 4 Wochen fühlte ich mich wieder wie früher vor der Geburt und meiner schwierigen Ehe, so wie es meinem Naturell entsprach.

Dann wirst du auch die Kraft haben, das Richtige zu tun.

Alles Gute
fatuhiva

Gefällt mir

30. August 2009 um 23:51

Tuh was!
Sicherlich hilft Mitleid, aber weiter bringen wird es dich nicht. Auch dein gejammer hilft dir nicht weiter.
Du fühlst dich fett? Wahrscheinlich weil du fett bist. Selber schuld. Pfunde sind mit der Schwangerschaft verbunden - klar. Aber sie wurden dir nicht angeschweist.
Tuh was dagegen. Von jammern wird es nciht besser.
Beweg dich, ess keine fettigen Sachen mehr, verzichte auf Süßes. Das sind alles keine Geheimnisse die ich dir verrate. Aber dennoch der effektivste weg aus deiner Krise.

Du denkst dein Mann belügt dich? Du hast ihm Grund dazu gegeben.
Style dich an einem Abend für ihn auf. Überasche ihn! Nimm dir Zeit dafür. Mach deine Haare, kauf die ein tolles Outfit, schmink dich. Trotz der Pfunde kannst du gut aussehen!! Mach dich so lange schön bis du dich schön fühlst. Wenn dein Schatz dir dann sagt wie toll du aussiehst, wirst du wissen er sagt die Wahrheit. Es wird die Beziehung aufbessern und dich anspornen abzunehmen.
"Aber das Kind ist doch da!" Du musst nciht raus gehen. Mach euch ein schönes Essen zu Hause, abends. Das Kind ist nciht das Problem.

Es liegt alles in deiner Hand, befrei dich aus deiner Jammer-Phase, sonst wird sie für immer bleiben.

Ich mein das nicht böse, auch wenn es vllt so klingt, erlich!

Gefällt mir

4. November 2009 um 20:38

Hallo
du sagst du bist 20? In deinem Profil steht 27 ...Komisch. Vielleicht ist deine Umwelt eine Reaktion auf dein Verhalten - ein Spiegel sozusagen!!! Ehrlich mit dir selber bleiben...

Gefällt mir

23. August 2011 um 21:19

Hallo Morgensonne
Die Gefühle spielen nach der Schwangerschaft mit allen "Achterbahn" Unsere Männer können das manchmal nicht verstehen. Also packe deinen Kleinen in den Wagen und gehe raus aus dem Haus (Wohnung) Spazieren gehen -andere
Muttis treffen und naja vielleicht geht es dir dann wieder etwas besser. Kopf hoch. liebe Grüße meineDicke

Gefällt mir

22. Mai 2017 um 16:07
In Antwort auf morgensonne3

hey leute
ich muss mir hier mal was von der sehle reden
ich bin seit 2 jahren total ungluecklich
ich bin verheiratet und habe einen 4 monate alten sohn fuehle mich fett und alt obwohl ich erst 20 bin ....ich bin einfach total ungluecklich mit meinem leben
mein mann luegt mich jeden tag an und denk ich bin zu dumm um es zu merken ...(versteht mich nicht falsch er ist ein guter mann aber seine luegen treiben mich in den wahnsinn) gesprochen habe ich schon mit ihm darueber sogar mit scheidung gedroht ...aber packen tut ers nicht ...er sagt zwar immer er luegt nicht aber ich glaube ihm kein wort mehr....er hilf mir kein bischien mit dem klenen..er sagt er arbeitet genug am tag und ich koennte ja pause machen wann immer ich will...ich war seit ich schwanger geworden bin nicht mehr vor der tuer ...habe keinen den ich mein kind mal 1 oder 2 stunden abgeben koennte ....und fremden will ich meinen kleinen nicht geben ( wenn ihr eltern seit werdet ihr mich verstehn) ich hass mich selber total ich find mich nicht mehr huebsch ...meine leben treibt mich einfach in den wahnsinn ....das einzige was mich am leben haellt ist mein kleiner schatz .....was soll ich nur machen dachte mir schon ich soll vielleicht zum psychater aber dann hab ich wieder keinen der auf meinen kleinen aufpasst....und mein mann hat mich wegen der idee nur ausgelacht
danke das ich mich mal bei euch auskotzen konnte

Meine erste Frage an Dich ist:Warum bist Du denn nicht glücklich?Was hält Dich davon ab - glücklich zu sein?Was fehlt Dir zum Glück?Es ist wirklich sehr wichtig Dir die Antworten auf einem Blatt Papier zu notieren - denn nur so - kommst Du der Lösung - einige Schritte näher -Bedenke bitte immer -handle stets aus der Mitte Deines Herzens - denn aus Gefühlen und Gedanken - werden Worte - und aus den Worten - folgen die Taten -Und all dies verändert - DEIN gesamtes SEIN - 

Ein bisschen kitschig ich weiß Hab ich von hier: http://mr-right-finden.de/wie-werde-ich-gluecklich-10-grossartige-ratschlaege/

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Mein Freund kann nicht weinen
Von: sakana2017
neu
20. Mai 2017 um 19:00

Geschenkbox

Teilen
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen