Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Wie werde ich lockerer im umgang mit anderen

Letzte Nachricht: 7. Dezember 2011 um 19:42
A
an0N_1288977299z
30.11.11 um 9:30

es gibt da echt eine sache, die mich langsam sehr an mir nervt! es geht um den umgang mit anderen menschen, da bin ich meist sowas von verkrampft und unlocker ich denke schon, dass ich ganz ok bin, aber dann merk ich nach einer party mit neuen leuten wieder, dass ich total unlocker und schüchtern war -.- ich bin einfach nicht der typ, der auf einer party "auf den tischen tanzt" und richtig remmidemmi macht^^ ich mag auch diese gestellten fotos nicht, die man danach bei facebook rein stellt, um zu zeigen, wie viel spaß man hat. und dann denk ich wieder: doch das will ich jetzt auch, "scheiss" doch drauf. aber ich kann mich da iwie nicht in den vordergrund spielen... ich bin immer eher im hintergrund. das will ich ändern, aber weiß nicht wie am wochenende hab ich sowas wie ein date und der junge mann will mich mit zu einer kleinen runde nehmen (ich muss sagen, da ist auch eine gute bekannte von mir dabei), aber ich weiß genau wie das abläuft... ich will ja nicht als spaßbremse gesehen werden, weil eigentlich bin ich so nicht aber ich brauch eeeewigkeiten bis ich aus mir raus kommen kann was kann ich denn dagegen machen?! ((

Mehr lesen

L
lucius_12894109
03.12.11 um 2:06

Zurückhaltend oder blockiert
Hallo,
stelle Dir erst einmal die Frage ob Du etwas ändern möchtest. Hört sich jetzt erst einmal blöd an, aber wenn Du einmal still in Dich gehst wirst Du die Frage beantworten können. Überlege dabei ob dies nur unter eher Fremden so ist oder auch innerhalb Deiner Freunde. Wie ist es wenn Du mit Deiner besten Freundin oder Freund zusammen bist, habt Ihr da keinen Spaß und albert rum und zieht glücklich durch die Straßen? Schließe die Augen und stelle Dir Situationen vor und achte auf Deine Gefühle. Bedenke auch: nicht jeder der etwas introvertierter ist, ist auch gleichzeitig eine Spaßbremse. Viele die auf dicke Hose machen und sich immer in den Vordergrund spielen, sind zumeist sogar sehr unsichere Menschen. Oftmals ist es ganz gut erst einmal zu beobachten und es langsamer angehen zu lassen. Wenn es Dich, nachdem Du einmal auf Deine Gefühle bei der Beantwortung der Frage geachtet hast, immer noch stört und Du feststellst das Du eigentlich scheu, ängstlich und vielleicht auch wütend auf Dich selbst reagierst, solltest Du über ein Coaching zur Stärkung des Selbstbewusstseins nachdenken eventuell einmal systemisch hinschauen oder über eine aufdeckende Hypnose nachdenken die helfen Blockaden zu beseitigen. Solltest Du fragen dazu haben stehe ich Dir gerne zur Verfügung.

Viele Grüße
aktipas

Gefällt mir

I
iris_12527557
03.12.11 um 9:49
In Antwort auf lucius_12894109

Zurückhaltend oder blockiert
Hallo,
stelle Dir erst einmal die Frage ob Du etwas ändern möchtest. Hört sich jetzt erst einmal blöd an, aber wenn Du einmal still in Dich gehst wirst Du die Frage beantworten können. Überlege dabei ob dies nur unter eher Fremden so ist oder auch innerhalb Deiner Freunde. Wie ist es wenn Du mit Deiner besten Freundin oder Freund zusammen bist, habt Ihr da keinen Spaß und albert rum und zieht glücklich durch die Straßen? Schließe die Augen und stelle Dir Situationen vor und achte auf Deine Gefühle. Bedenke auch: nicht jeder der etwas introvertierter ist, ist auch gleichzeitig eine Spaßbremse. Viele die auf dicke Hose machen und sich immer in den Vordergrund spielen, sind zumeist sogar sehr unsichere Menschen. Oftmals ist es ganz gut erst einmal zu beobachten und es langsamer angehen zu lassen. Wenn es Dich, nachdem Du einmal auf Deine Gefühle bei der Beantwortung der Frage geachtet hast, immer noch stört und Du feststellst das Du eigentlich scheu, ängstlich und vielleicht auch wütend auf Dich selbst reagierst, solltest Du über ein Coaching zur Stärkung des Selbstbewusstseins nachdenken eventuell einmal systemisch hinschauen oder über eine aufdeckende Hypnose nachdenken die helfen Blockaden zu beseitigen. Solltest Du fragen dazu haben stehe ich Dir gerne zur Verfügung.

Viele Grüße
aktipas

Sehr gute Empfehlung von aktipas
und noch etwas, Menschen sind einfach verschieden und viele sind nicht das, was sie zu sein scheinen. Du bist ok, egal wie du bist. Und manche sind nur mir viel Alkohol ganz tolle Menschen.
Gruß melike

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

A
an0N_1295705199z
04.12.11 um 13:10

Hey
Ich kann mich sehr gut damit identifizieren, was du beschreibst. Mir geht es etwas ähnlich. Also kenne ich die Menschen, bin ich offen und für jeden Spaß zu haben. Wenn ich jedoch die Leute nicht kenne oder einen Jungen oder so kennenlerne, hab ich immer Angst etwas falsch zu machen oder dass er mich nicht mag. Aber ich glaube genau das muss man ablegen.
Aber ich finde du kannst stolz darauf sein wie du bist. Hauptsächlich geht es doch nur noch um das Oberflächliche, und du machst da nicht mit. Du schwimmst gegen den Strom und das finde ich toll.
Wenn jemand sich Zeit für dich nehmen wird, wird er auch erkennen, was hinter der der Zurückhaltung steckt. Und nur solche Menschen hast du verdient. Du brauchst keine Menschen, die nur oberflächlich sind und dich mögen weil du trinkst oder einen auf Clown machst. Du hast bestimmt genug Menschen, die dich lieben wie du bist und dich nicht hergeben würden. Und das ist die seehr positive Seite daran schüchtern zu sein. Ich weiß wovon ich spreche
Brauche z.B auch Monate bis ich mich auf einen Jungen einlassen kann. Wenn ich es ihm wert bin,wartet er so lange und man weiß, dass er es ernst meint.
Also sei stolz auf das was du bist!

Gefällt mir

T
tara_12126167
07.12.11 um 19:42

Hey du
du musst dich so akzeptieren wie du bist und wenn du eher zurückhaltend bist ist das eine gute Eigenschaft...

Gefällt mir