Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Wie werde ich diesen "Hass" los?

Wie werde ich diesen "Hass" los?

16. September 2005 um 14:58

Hallo,

ich wurde im Juni letzten Jahres von meinem Freund verlassen. Er meinte am Anfang, dass ich die Liebe seines Lebens sei und er endlich die Frau gefunden habe, mit der er eine Beziehung wolle. Es war nicht ganz einfach - naja, welche Beziehung ist das schon - ich habe dann irgendwann gemrkt, dass irgendetwas nicht stimmt. Immer wenn ich ihn gefragt habe, meinte er ich bin ein Zweifler und es sei nichts. Naja, ich konnte das aber nciht leugnen. Es war nciht mehr so herzlich und er gab mir unterschwellig durch sein ganzes handeln zu verstehen, dass etwas nicht stimmt. Als ich ihn dann noch mal darauf ansprach, gab er endlich zu, dass es nciht mehr so ist und ich musste es ihm förmlich aus der Nase ziehen, dass er unsere Beziehung nciht mehr möchte. ICh habe dann unsere Beziehung beendet. Weil er das irgendwie nicht konnte oder ich weiß auch nciht. Er hat sich halt schön aus der Affäre gezogen. Meine VErmutung war und ist bis heute, das er nicht ehrlich war und nicht unbedingt fremd gegangen ist, aber sich evtl. schon anders entschieden hat. Er hat das aber immer geleugnet.

Ich habe dann den Kontakt auch abgebrochen. Er schrieb mir immer noch ab und zu Mails bzw. Briefe wie es ihm ginge und am Schluss fragte er dann mal nebenbei, wie es mir ginge. Es hat mich auch gar nciht mehr interessiert, weil ich halt denke, er war nicht ehrlich zu mir. Das habe ich ihm auch gesagt, als ich den Kontakt abgebrochen habe.

Ca. einen Monat bevor wir uns getrennt haben, hatte ich ihm mal anvertraut, dass ich Angst habe, dass es so kommen könnte, wie es dann auch kam. Dass irgendetwas nicht in Ordnung sei und er es aber nciht sage. Daraufhin hatten wir einen Streit. Ich dachte eigentlich, der Partner ist da und hört sich Probleme und Ängste an. Naja, ich habe wohl zuviel verlangt.

Im großen und ganzen geht es mir auch gut. Aber manchaml könnte ich ihn anrufen und fragen, ob da eine dritte Person im Spiel war. Und es tut mir weh, weil er mich scheinbar angelogen hat von wegen "Liebe des Lebens" ... blabla
Vor allem hat er mir zu meinem Geburtstag - ca. 6 Monate nach der Trennung noch ein teures Geschenk gemacht. Warum? Wollte er sein schlechtes Gewissen reinwaschen?

Wie schafft ihr es zu vergeben und zu verarbeiten? Und vor allem wieder an die Liebe und daran zu glauben, wenn euch jemand sagt, er liebt euch?

Ein schönes WE wünscht Jade

Mehr lesen

17. September 2005 um 11:26

Ich könnt.....
..... ein Buch über das schreiben!

Mir ist es auch so ergangen! Nur das ich darauf gekommen bin das er fremd gegangen ist Nach 3 Jahren Beziehung! Er versprach mir die Sterne vom Himmel! Wir waren sogar schon daran unser Haus zu planen. Aber egal lassen wir das.......

Weisst du was? Das ist nicht wircklich hass! Wenn du ehrlich bist ist es verletzter Stolz!!! M
ein Tipp: Finde heraus warum wircklich Schluß war! Du wirst einfach nicht zur Ruhe kommen ohne das du den konkreten Grund weisst!
Und dann lass dir Zeit, vergiss den Typen und lebe erst einmal. Du wirst sehen bald kommen andere Beziehungen nach und du bekommst den Glauben an die Männer zurück! Denn es sind nicht alle Sch....! Viele davon aber nicht alle!

Würde mich freuen über eine Antwort von dir! Schönen Grüße She202

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2005 um 8:59
In Antwort auf patti_12738639

Ich könnt.....
..... ein Buch über das schreiben!

Mir ist es auch so ergangen! Nur das ich darauf gekommen bin das er fremd gegangen ist Nach 3 Jahren Beziehung! Er versprach mir die Sterne vom Himmel! Wir waren sogar schon daran unser Haus zu planen. Aber egal lassen wir das.......

Weisst du was? Das ist nicht wircklich hass! Wenn du ehrlich bist ist es verletzter Stolz!!! M
ein Tipp: Finde heraus warum wircklich Schluß war! Du wirst einfach nicht zur Ruhe kommen ohne das du den konkreten Grund weisst!
Und dann lass dir Zeit, vergiss den Typen und lebe erst einmal. Du wirst sehen bald kommen andere Beziehungen nach und du bekommst den Glauben an die Männer zurück! Denn es sind nicht alle Sch....! Viele davon aber nicht alle!

Würde mich freuen über eine Antwort von dir! Schönen Grüße She202

Ich möchte keinen Kontakt mehr mit ihm ...
Hallo she,

glaub mir, ich würde nur zu gern wissen, warum wirklich Schluß ist, aber ich habe den Kontakt abgebrochen. Und es würde ihn doich diebisch freuen, wenn ich mich jetzt wieder bei ihm melde und frage, warum er nun wirklich Schluß gemacht hat. Da würde ich meinen Schluß doch sehr verbiegen müssen und das will ich nicht.

Als ich Freitag so schlecht drauf war, habe ich dann noch mal mit meiner Mutti geredet und sie meinte, dass ihm das Leben mit mir (und meiner Familie und meinen Freunden, wo ich ihn oft mitgenommen habe) gefallen hat. Aber das war ein ganz anderes Leben als seines. Er ist 12 Jahre älter als ich, hat sein Studium schon beendet und einen Job. Ich stehe noch im Studium und muss mich erst richtig orientieren. Er hatte sich eingerichtet, machte extrem viel Sport (wirklich extrem) und manchmal glaube ich, dass es von seiner Seite auch nicht so richtig der Wille da war, sein Leben zu ändern. Auf einen anderen Menschen einzugehen. ICh hätte es nicht gutgeheißen, wenn er 4-5 Mal die Woche stundenlang Sport machen wollte. Ja, Hobbies kann und muss jeder haben, aber nicht im Übermaß. Und jetzt ist es ja auch so, dass er in diesem Jahr schon einen Ironman und 2 Marathon gelaufen ist. Und ob da die Zeit für unsere Beziehung da gewesen wäre. Meine Mutter meinte auch, vielleicht hat es ihm doch mehr weh getan, als er zugeben wollte, als ich den Knotakt abgebrochen habe und hat sich mit dem Sport abgelenkt ... ich weiß nicht recht, man kann so viel interpretieren.

Jedenfalls wäre es ein Rückschritt, mich jetzt wieder zu melden und zu fragen, warum Schluß war. Ich glaube auch nicht, dass er mir die Wahrheit sagen würde. Er will es sich mit niemandem verderben. Na klar, frage ich mich, warum hat er mir ein Geschenk zum Geburtstag gemacht, nachdem 6 MOnate Schluß war, warum die Karte mit "dein XXX". Warum hat er vor unserem letzten Treffen, an dem ich ihm gesagt habe, dass ich keinen Kontakt mehr wolle, gesagt, er freue sich sehr drauf. So viele warums ... aber von ihm werde ich keine Antwort bekommen. Das weiß ich und das will ich auch nicht. Oder seid ihr der Meinung, dass ich mich jetzt wieder melden soll, nur um zu fragen, was damals war? Diese Genugtuung will ich ihm nicht gönnen. Obwohl ich manchmal schon gern würde. ABer was soll es bringen außer Schmerz und momentan brauch ich das echt nicht. Habe ja genug wegen meiner Diplomarbeit am Hals.

Viele Grüße und einen schönen Start in den Tag
wünscht eure Jade

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2005 um 13:32

Hallo,
ich werde jetzt nicht auf das ganze Thema eingehen.
Ich möchte dir nur eine mögliche Antwort auf deine Frage "wie werde ich diesen Hass los?" geben.

Versteh einfach, daß nicht jeder karakterstark ist. Dein Ex hatte einfach nicht den Mum mit dir über seine Gefühle/Taten zu reden sondern du mußtest es aus ihm rausholen. Sei dir sicher, daß er es in der nächsten Beziehung auch so tun wird. Du warst wenigstens schlauer bzw. aufmerksamer und hast es gleich aufgespürt.
Also schließ das Kapitel ab mit dem Gedanken er ist emotional schwach und ein Feigling was auch begründet warum er nicht ne Freundschaft mit dir behalten kann.
Überwinde deinen verletzten Stolz mit dem Gedanken, daß du zu gut für ihn warst. Würdest du jetzt den Kontakt mit ihm suchen, dann würdest du ihm zeigen, daß du schwach bist oder immer noch an ihm hängst - und das willst du doch nicht oder?
Wenn er vielleicht erwachsen wird oder reif genug dann wird er dir auch ne Mail schreiben und sich über sein Betrug bei dir entschuldigen.





Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

19. September 2005 um 16:59
In Antwort auf dena_11859907

Hallo,
ich werde jetzt nicht auf das ganze Thema eingehen.
Ich möchte dir nur eine mögliche Antwort auf deine Frage "wie werde ich diesen Hass los?" geben.

Versteh einfach, daß nicht jeder karakterstark ist. Dein Ex hatte einfach nicht den Mum mit dir über seine Gefühle/Taten zu reden sondern du mußtest es aus ihm rausholen. Sei dir sicher, daß er es in der nächsten Beziehung auch so tun wird. Du warst wenigstens schlauer bzw. aufmerksamer und hast es gleich aufgespürt.
Also schließ das Kapitel ab mit dem Gedanken er ist emotional schwach und ein Feigling was auch begründet warum er nicht ne Freundschaft mit dir behalten kann.
Überwinde deinen verletzten Stolz mit dem Gedanken, daß du zu gut für ihn warst. Würdest du jetzt den Kontakt mit ihm suchen, dann würdest du ihm zeigen, daß du schwach bist oder immer noch an ihm hängst - und das willst du doch nicht oder?
Wenn er vielleicht erwachsen wird oder reif genug dann wird er dir auch ne Mail schreiben und sich über sein Betrug bei dir entschuldigen.





Aber ...
hallo greek,

danke, dein beitrag hat mir sehr geholfen. ich muss wirklich abschliessen.
obwohl du etwas gesagt hast, das beziehe ich dann gleich wieder auf mich und meine
situation.

"emotional schwach und ein Feigling was auch begrndet warum er nicht ne Freundschaft mit dir behalten kann" ... ICH wollte keine freundschaft mehr, weil ich denke, dass da etwas anderes war. aber ich sehe mich nciht als der feigling und charakterschwach, ehr das gegenteil wil ich den mut hatte, es anzusprechen und die konsequenzen zu ziehen, als es dahin plätschern zu lassen.

ich denke mal, dass wolltest du mir auch sagen.

DANKE jade

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

20. September 2005 um 2:13
In Antwort auf jadexy77

Aber ...
hallo greek,

danke, dein beitrag hat mir sehr geholfen. ich muss wirklich abschliessen.
obwohl du etwas gesagt hast, das beziehe ich dann gleich wieder auf mich und meine
situation.

"emotional schwach und ein Feigling was auch begrndet warum er nicht ne Freundschaft mit dir behalten kann" ... ICH wollte keine freundschaft mehr, weil ich denke, dass da etwas anderes war. aber ich sehe mich nciht als der feigling und charakterschwach, ehr das gegenteil wil ich den mut hatte, es anzusprechen und die konsequenzen zu ziehen, als es dahin plätschern zu lassen.

ich denke mal, dass wolltest du mir auch sagen.

DANKE jade

Hallo
Ach so ich dachte er wollte keine Freundschaft mit dir.

Aber du, daß du nicht mehr mit auf gut "Kumpel" sein willst ist doch verstänglich. Hätte er sich korrekt verhalten und auch die Wahrheit gesagt wäre es vielleicht anders.

Aber so, nein du bist bestimmt nicht schwach .. wie ich schon erwähnt hab du hast mehr Mumm gehabt wie andere Frauen leider.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Das könnte dir auch gefallen