Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Wie Trigger entschärfen

Letzte Nachricht: 9:58
L
lorena_27852228
30.05.22 um 15:51

Hallo miteinander,

was kann man tun, um Trigger (Erlebnisse, die man mit Dingen aus der Vergangenheit assoziiert) zu entschärfen, wenn einem gesprächstherapeuthische Angebote nicht gut tun? Und auch sonst niemand hat, der einen dabei stärkt?

Mehr lesen

G
goldensun7
Gestern um 21:06

Hallo Lorena, 

super, dass du deswegen schon eine Therapie versucht hast. Es braucht oft ein bisschen, bis man den richtigen Therapeuten findet. Weiters kann ich dir sagen, dass eine reine Gesprächstherapie in diesem Fall meiner Ansicht nach nicht ausreichend ist. 

Wenn du von Triggern sprichst, nehme ich an, dass du traumatische Erfahrungen gemacht hast. Da brauchst du einen ganz einfühlsamen, empathischen Therapeuten, und da sich diese Traumata auch im Körper festsetzen, ist es meines Erachtens nach ein produktiverer Ansatz, diese über das Durchfühlen im Körper anzugehen. Informiere dich also gezielt nach Traumatherapeuten, wenn du nach meiner Empfehlung fragst solche, die sich mit körperbasierten Ansätzen auskennen (einer davon ist Somatic Experiencing nach Peter Levine). 

Eine Therapie zu machen wäre sicherlich das hilfreichste, falls du allerdings zusätzliche Unterstützung und Begleitung wünschst, kannst du mir gerne eine PN schreiben. Oftmals ist es auch hilfreich, wenn man einfach jemand hat, der für einen da ist und mit dem man reden kann, in erster Instanz. 

Lg und alles Gute für dich! 

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

S
sisteronthefly
9:58

Hallo, 

besonders am Anfang einer Therapie ist es manchmal hilfreich und sogar besser die Trigger zu umschiffen, sie nicht zu thematisieren! Man könnte bestimmte Erlebnisse containern. Dadurch sind sie nicht verschwunden aber sie werden verschlossen und wenn du bereit bist öffnest DU den Container. Bestenfalls in therapeutischer Unterstützung. 

LG Sis

Gefällt mir