Anzeige

Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Wie soll ich ihm das begreiflich machen?

Letzte Nachricht: 14. März 2007 um 16:19
T
trudie_12969875
13.03.07 um 20:44

Soll jetzt zur Therapie...
meint meine Frauenärztin. Na klasse davon kommt die lust auch net wieder.

Mehr lesen

T
trudie_12969875
11.03.07 um 20:49

Ich weiss net weiter. Seit mein Tochter da ist habe ich keine Lust mehr auf Sex.

Ich bin nur müde und ausgelaugt. Und mein Mann ist so naja unsensibell würde ich net sagen aber er will viel sex und belästigt mich ständig und vor allem abends mit fummlerreien vor allem im Schritt und ich krieg schon krämpfe und heule weil mir das zuviel ist ich will einfach net angefasst werden.

Ich meine ich liebe meinen Mann sehr nur ich kann nicht mit ihm oder auch keinen anderen Mann schlafen also ich will damit sagen das es net an ihm liegt das ich keine lust hab er trägt nur dazu bei weil er mich dauernd bedrängt und unter Druck setzt. Nur ich meine ich sage nein nur er ist dann beleidigt und sagt dann so kann das net weitergehen aber sofern er mich anfassen will blockt mein Körper ab und ich bin verkrampft und fühle mich als werde ich vergewaltigt hört sich hart an ist aber so. Das kann doch net so weiter gehen daran geht alles kaputt nur ich weiss net woran es liegt.

Wem gehts auch so ich weiss net weiter.

Gruss Eure Zitro

Gefällt mir

Z
zok_12119356
11.03.07 um 21:05

Hi
hab dir eine PN geschickt.........

Gefällt mir

I
ilene_12948629
11.03.07 um 21:39

Mir gehts auch so!!!
Hallo Zitro,

meine Tochter wurde im Dezember 2005 geboren. Schon die gesamte Schwangerschaft über hatte ich null Bock auf Sex, war genauso verkrampft wie Du und bekam einfach keine Lust. Nach der Geburt war es auch nicht anders. Im Gegenteil, irgendwie wurde ich immer verkrampfter. Wir hatten in 8 Monaten vielleicht 7 mal Sex und da ich nicht entspannt war, war es für mich auch nicht sonderlich schön. Immerhin haben die paar mal Sex ausgereicht um wieder schwanger zu werden und nun habe ich erst recht keinen Bock. Das ganze geht jetzt also schon ne sehr lange Zeit und mir tut mein Männel auch richtig leid. Allerdings drängt er mich nicht so, hat sie wohl damit abgefunden. Aber mir selber macht das auch sehr zu schaffen. Ich hab irgendwie Angst, daß sich das nie wieder normalisiert. Ich bin erst 26, ich meine da will man das Thema Sex ja noch nicht ad acta legen. Aber wahrscheinlich setzen wir uns einfach zu sehr unter Druck.
Liebe Grüße, Sandra

Gefällt mir

Anzeige
B
barbro_12038535
13.03.07 um 20:49
In Antwort auf trudie_12969875

Soll jetzt zur Therapie...
meint meine Frauenärztin. Na klasse davon kommt die lust auch net wieder.

Therapie???????????????????????????...
Also bei mir ist das mit der Lust auch echt wenig geworden und das schon in der Schwangerschaft! Mein Sohn ist nun 9Monate und so laaaaangsam habe ich das Gefühl das ich merke das ich nicht nur Mutter bin.
Im Dezember habe ich meinen Gynäkologen drauf angesprochen und der sagte mir dies sei nach einer Geburt völlig normal und kann noch andauern!!!

Claudia

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

J
jerrie_12627003
13.03.07 um 21:30

Auch das selbe Problem,
Hallo Zitro,

habe genau das selbe Problem .Meine kleine ist mittlerweile 16 Monate alt.Mein mann drängt mich immer zum Sex,mit seinen betaschelein nervt er mich auch immer jeden Morgen oder Abends.
Ich kann Ihn verstehen,das er Lust hat und wieder ein einigermassen geregeltes Sexleben haben will.Allein das anfassen an meinen Brüsten finde ich belästigend.
Obwohl ich Ihn sehr liebe.In der Schwangerschaft hatte ich extreme Lust nach Sex,den er nicht wollte,weil Ich schhwanger war.Jetzt ist genau das Gegenteil.
Es gibt oft Streit deswegen.
Er kann mich anfassen,ich habe keinerlei Gefühl oder Lust nach Sex.
Wenn wir dann mal Sex haben,will ich das es sofort zuende geht.

Du bist nicht allein,hoffe das es mal vorbeigeht.Mit der Geburt meiner Tochter sind wohl die Sexsinne kaputt gegeangen

Lg

Kuzucuk+Bedide-Iclal

Gefällt mir

D
dee_12558579
13.03.07 um 21:47

Mir geht es ganz genauso
hey ,

mir gehts ganz genaus wie dir es hört sich an als ob du mein problem beschrieben hast mein kleiner ist heute genau 14 monate alt und ich habe absolut keine lust mir meinem mann zu schlafen, ich weiß auch nicht warum.wenn er mich an fäst ist es mir schon zuviel und dann denk ich ok streicheln ist ok dann merkt man das er mehr und intensiver streichelt und dann tue ich so als ob ich eingeschlafen bin und dann sagt er nur immer na toll. und am nächsten tag muß ich mir den wieder anhören liebst du mich überhaupt noch? und warum darf ich dich nicht verführen u chläfst immer ein,usw. und irgenwann kann ich es nicht mehr hören und dann denk ich mir ok dann tue ihm zu liebe mit ihm schlafen dann gibt er wieder für ne weile ruhe.aber das ich spaß dran habe kann ich nicht sage. es ist dann ein komisches gefühl.ich bin die jeniege die nachts auf steht wenn neben an ein weinen kommt er hört das ja nicht. und bis man selbst wieder eingeschlafen ist klingelt der wecker von ihm und bums wach bin ich wieder. und schlafen kann ich damit abschreiben. ich bin den ganzen tag nur müde und mittags kann man sich auch nicht aus ruhen. also mach dir kein kopf du bist mit deim problem nicht alleine.

lg pat

Gefällt mir

Anzeige
C
cadha_12934327
14.03.07 um 16:19

Dachte schon ich wäre alleine....
es tut gut auch von anderen zu hören, dass sie solche Probleme haben. Ich dachte schon ich wäre gestört oder so, da ich von vielen gehört habe, dass sie schon zwei Wochen nach der Entbindung wieder Sex hatten....

Wann gibt sich "Das" dann wieder?

Gefällt mir

Anzeige