Anzeige

Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Wie schaffe ich es, mich wieder richtig konzentrieren zu können?

Letzte Nachricht: 5. Januar 2015 um 17:42
Z
zaki_12748219
15.10.14 um 16:38

Ich habe zur Zeit an einigen Dingen zu knabbern und es geht mit mir emotional den Bach runter..

Seit ca. 3 Wochen schlafe ich kaum noch - höchstens 3 Stunden pro Nacht. Bin zwar müde, aber mein Kopf lässt sich nicht ausstellen und so lag ich erst letzte Nacht wieder bis um 3 Uhr wach im Bett... Ich versuche mich auch vor dem Schlafen auf etwas anderes zu konzentrieren und lese oder schaue mir eine langweilige Doku an, damit der Kopf aus bleibt. Aber ich kann mich auf NICHTS anderes mehr konzentrieren. Meine Gedanken gewinnen immer die Überhand!!

Mein Appetit ist auch verschwunden, kann einfach nichts essen und habe auch keine Lust zu essen. Da ich sowieso schon recht schlank bin und über einen schnellen Stoffwechsel verfüge, nehme ich immer sehr schnell ab. Das belastet mich noch zusätzlich :/

Und das alles hat natürlich auch noch Einfluss auf meine Arbeit. Das ist für mich eigentlich das schlimmste.. Muss mich auch zum Haushalt machen zwingen, aber da ist es ja nicht so schlimm, wenn man mal ein paar Tage nicht so gut funktionieren kann.
Selbst wenn ich mir selber gut zurede, dass es gut tut sich abzulenken und gerade die Arbeit einem dabei helfen kann, bekomme ich kaum was auf die Reihe. Es ist sicherlich nur noch eine Frage der Zeit, bis das auffällt.

Daher meine Frage: wie schafft IHR es, euch zu konzentrieren? Wie bringt ihr eure Gedanken dazu, zu schweigen, bis ihr Zeit für sie habt?

Mehr lesen

A
an0N_1285742599z
22.10.14 um 18:27

Konzentrieren ....
Hallo du!

Also ganz ehrlich ... Darf ich fragen warum du so schlecht schläfst ? Ist ja eigentlich kein Wunder, dass du dich nicht konzentrieren kannst. Bei drei Stunden schlaf jeden Tag und wenig Essen, könnte ich nicht einmal meinen Namen buchstabieren.

Gefällt mir

Z
zaki_12748219
04.12.14 um 8:34
In Antwort auf an0N_1285742599z

Konzentrieren ....
Hallo du!

Also ganz ehrlich ... Darf ich fragen warum du so schlecht schläfst ? Ist ja eigentlich kein Wunder, dass du dich nicht konzentrieren kannst. Bei drei Stunden schlaf jeden Tag und wenig Essen, könnte ich nicht einmal meinen Namen buchstabieren.

Habe persönliche Probleme,
die mir sehr auf die Psyche schlagen! Das ist natürlich alles ein Teufelskreis, nur die Frage ist, wie komme ich da wieder raus? Ich befürchte langsam, dass ich unter Grübelzwang leide...

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
K
kaelea_12359842
05.01.15 um 17:42
In Antwort auf zaki_12748219

Habe persönliche Probleme,
die mir sehr auf die Psyche schlagen! Das ist natürlich alles ein Teufelskreis, nur die Frage ist, wie komme ich da wieder raus? Ich befürchte langsam, dass ich unter Grübelzwang leide...

Grübelzwang
Nettes Wort für eine vertrackte Situation. Ich kenne das, wenn einen die vielen Gedanken nicht schlafen lassen. Und durch Schlafentzug wird man auf Dauer krank. Bei mir kommen noch diffuse Ängste und manchmal Panikattacken dazu. Ich habe leider auch keinen guten Rat wie man die ewige Grübelei abstellen kann. Ich hätte gerne einen AUS-Schalter für meine Probleme um mich einfach entspannen zu können. Das wär mal eine Erfindung. Seit einiger Zeit nehme ich das pflanzliche Mittel Novea. Damit bin ich etwas ruhiger und gelassener und kann wenigstens wieder schlafen. Wie sieht es mit einer Psychotherapie bei Dir aus? Schon mal angedacht und bekommst Du da auch nicht den Dreh wie ich? Ich denke immer anderen gehts bestimmt schlimmer als mir und ich komm da mit meinen doofen Sorgen an.

Gefällt mir

Anzeige