Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Wie sage ich jemanden, daß er eventuell Burnout hat?

Wie sage ich jemanden, daß er eventuell Burnout hat?

25. Juli 2014 um 17:06

Hallo,

ich habe einen sehr guten Freund, mit dem ich sehr viel Zeit verbringe/verbrachte, daß er eventuell Burnout hat?

Ich habe bei meinem Freund in den letzten Monaten eine Veränderung bemerkt und mich im Internet informiert. Vorrangig kam immer wieder Burnout raus und darauf hin, habe ich mich über diese Krankheit sehr viel informiert. Ich bin natürlich kein Arzt aber der Betroffene kann ja Selbsstests machen. Und da liegt das Problem. Er ist eine sehr starke Persönlichkeit, die mit beiden Beiden im Leben steht Er war immer für andere da, hat geholfen wo es nur geht. Er hält garnichts von Psychologie und Psychologen. Er würde sich wahrscheinlich nicht mal eingestehen, daß er ein ernstes problem hat.

Wie sage ich ihm, daß die Möglichkeit eines Burnouts vielleicht da ist.

Seit einiger Zeit ist er so schlecht drauf, daß er garnicht mehr reden will und wirklich auch bei jeder Kleinigkeit explodiert. Ich möchte ihm so gern helfen aber mittlerweile stößt er mich auch weg und versucht den Kontakt auf ein Minimum runterzufahren.

Ich sehe auch, daß seine Familie dabei kaputt geht, es gibt nur noch Streit zu Hause bzw. mittlerweile viele Tage ohne ein Wort. Er ist sogar schon aus dem Schlafzimmer ausgezogen, weil er (so sagt er) auch mal Zeit für sich braucht.

Würde mich freuen, wenn jemand einen Rat für mich hat.

lg

Mehr lesen

28. Juli 2014 um 15:31

Easy
Für Männer ist es sicher etwas schwieriger sich Erschöpfung oder einen Burnout einzugestehen, da sie es als eine persönliche Schwäche wahrnehmen.

Wenn du dich so gut mit ihm verstehst, dass sag ihm doch einfach mal, wie sehr du ihn dafür bewunderst, dass er so viel arbeitet und immer für andere da ist und frag ihn einfach ob er sich denn nicht mal eine Auszeit gönnen und Urlaub machen möchte. Ein Location-Wechsel kann dem eigenen Akku sehr gut tun!

Oder du sagst ihm, dass die aufgefallen sei, dass er in letzter Zeit etwas blass wirkt und ob er nicht mal zum Arzt gehen will, um sich Blut abnehmen zu lassen.
Vielleicht hat er keinen Burnout, sondern nur ein Nährstoffmangel?

Alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Juli 2014 um 8:36

Nicht darüber reden wollen
Du kletterst einen Berg hoch und bist total erschöpft und liegst auf dem Boden. Da kommt jemand und sagt zu Dir: Du bist erschöpft, Du brauchst unbedingt Ruhe, bla, bla, bla. Wie soll da jemand zur Ruhe kommen. Ja, dieser Mann ist erschöpft, dann gönne ihm auch diese Ruhe und spreche sein Umfeld darauf an, um für Verständnis für ihn zu fordern, aber bitte nicht ihn, denn er weiß auch ohne Psychologe, nach was er sich sehnt in Ruhe gelassen zu werden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen