Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Wie sag ich es meinem partner?

Wie sag ich es meinem partner?

5. März 2010 um 21:17 Letzte Antwort: 16. Juni 2011 um 8:06

ich bin 26 jahre und wurde als kind sexuell missbrauch,2x.
die ganzen jahre hab ich niemanden etwas gesagt,jetzt habe ich mich einer freundin anvertraut und sie meinte ich solle mir hilfe beim psychologen suchen und mich vorallem meinem freund anvertrauen.wir sind schon über 10jahre zusammen und haben auch ein kind.bisher hat das ganze meine beziehung nicht beeinträchtigt bis auf dass ich mich nicht gern nackt zeige.das wird es denke ich auch in zukunft nicht.allerdings habe ich angst dass mein freund sich von mir zurückzieht,weil er nicht weiß wie er mit mir umgehen soll.aber weiter alles geheim zu halten wird auf die dauer auch nichts bringen,falls ich wirklich zu einem psychologen gehen sollte.
ich weiß echt nicht was ich machen soll.hab die letzten tage schon so oft versucht mit dem thema anzufangen,aber sobald ich daran denke kommen mir die tränen.aber es mussendlich alles raus.das ganze nagt dermaßen an meiner psyche.
vielleicht habt ihr einen rat für mich?
lg mutzel

Mehr lesen

16. März 2010 um 12:41

Meine Meinung
Hallo, es ist schon mal ganz gut, dass Du mit Deiner Freundin darüber gesprochen hast- ein erster Schritt. In erster Linie musst Du dieses Problem zunächst mit Dir aushandeln, d.h. such Dir einen kometenten Gesprächspartner- ein Psychologe ist da schon angebracht oder auch die Polizei- keine Bange, sie werden ein offenes Ohr für Dich haben, denn es ist und bleibt eine Straftat und Betroffene haben darunter meistens stets und ständig zu leiden

Letztendlich siehst Du ja, dass Du dieses bisher noch nicht für Dich aufgearbeitet hast.
Wichtig ist, dass Du Deinen Freund davon erzählst, ein echter Partner wird Verständnis dafür aufbringen.
Häufig werden derartige Sachen in Frage gestellt. Ich will auch nicht weiter bei Dir bohren- ich meine die Frage des Täters stellen- da gibt es ja eine riesige Palette.

Fazit: geh zum Psychologen, zur Polizei und sprich mit Deinen Freund- diese Sache muss aufgearbeitet werden.
Dir alles Gute Thomas

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Januar 2011 um 23:04

Kenn ich
Hab zum glück den mut gehabt es meinem freund recht früh zu sagen. Ich hab oft alpträume und wehr mich und wein und schlag beim schlafen. Mir wäre es nicht möglich gewesen es zu verheimlichen. Aber ihm ins gesicht zu schauen und mit ihm reddn kann ich auch nicht. Ich hab ihm meinen tagebucheintrag von damals gezeigt damit seine fragen annähernd beantwortet sind. Versuche es doch auch mal mit einem brief. Schreib mit rein, das du es nicht schaffst es ihm persöhnlich zu sagen. Bei fragen kann er ja zurück schreiben. Oder chatte mit ihm dann musst du auch nicht dein gesicht zeigen oder das du heulst er wird dich nicht ignorieren weil er nicht damit umgehen kann. Er wird böse werden wie meiner, auf die menschen, die sowas machen. Oder er wird mit dir zusammen weinen weil es ihm leid tut für dich. Oder wie meiner einfach nix sagen und dich in arm nehmen viel glück dabei.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. März 2011 um 14:01

Das muss raus!
hallo mutzel!

es ist doch aufjedenfall schon mal super, dass du dich deiner freundin anvertrauen konntest.
du musst es deinem freund sagen, einfach für dich, damit du es los hast...
es ist bestimmt sehr schwer, aber wenn du mit ihm sprichst, sei einfach offen und wenn du weinen musst, dann weine...
jeder wird das verstehen wie bedrückend das ist und was da für eine morz last von dir fällt.
dein freund kann nur für dich da sein, wenn er es weiß. und ihr seit schon so lange zusammen, dass du dir da keine sorgen machen musst, er kennt dich sicher am besten und weiß dann schon wie er mit dir umgehen muss.

ganz wichtig is natürlich, dass du dir trotzdem einen psychologen suchst...der dir hilft, dass alles professionel, stück, für stück zu verarbeiten.
werend dieser zeit brauchst du jemanden der dich auffängt.

sprich es einfach an...überwinde dich, dann kommt der rest schon von selbst.

ganz viel glück, wünsch ich dir auf deinem weg!
lg cookielein

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
16. Juni 2011 um 8:06

Tipp
Würde es dir helfen, wenn du das geschehene in einem Brief verfassen würdest und du ihm das dieser Brief überreichst?
Das Gespräch wird er dann mit dir suchen.

Oder?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook