Anzeige

Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Wie mit wenig Ferien auskommen?!

Letzte Nachricht: 8. April 2014 um 7:39
I
iina_12831662
07.04.14 um 23:16

Hi zusammen

Ich hab meine erste Arbeitsstelle angetreten. Und bin eigendlich auch echt zufrieden endlich selber für mich aufkommen zu können und auch mit der Arbeit alles ganz ok...

Aber die Vorstellung jetzt bis ich 65 bin mit 4 Wochen Ferien pro Jahr (okay ja ab einem gewissen alter 5 - wohoo) auszukommen ist echt taff... Ich weiss jetzt nicht einmal wie ich meine mir 15 Arbeitsfreie Tage bis ende Jahr einteilen soll.. Wie plant ihr das mit euren Freunden und Aktivitäten?!

Natürlich kann man das jetzt als "Luxusproblem" abtun - aber es nagt schon etwas an mir wenn ich so an die Zukunft denke...

Und ja so btw. ich bin halt aus der Schweiz Glaub in Deutschland hat man ja auch etwas mehr...

Mehr lesen

Anzeige
D
dijana_12701481
08.04.14 um 7:39

Hi misa,
ja deine gedanken haben schon was von "jammern auf hohem niveau"

zuerst mal heißen freie tage ab jetzt ja urlaub und nicht mehr ferien.
aber egal ob schweiz oder deutschland....am anfang des arbeitslebens sind (nur) 4 wochen urlaub fürs ganze jahr kein einzelfall.
ich habe auch mit 4 wochen angefangen.

und so unglaublich es klingen mag.... aber man gewöhnt sich doch recht schnell an weniger freie tage.
auch bei deinen freundschaften und freizeitaktivitäten mußt du nicht so arg zurückstecken.
kino, disko, hobbies, freunde treffen etc kann man genauso gut nach feierabend oder am wochenende.
und abgesehen davon bist oder wirst du ja nicht die einzige sein/bleiben die arbeitet....


Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige