Anzeige

Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Wie macht ihr das?

Letzte Nachricht: 30. September 2013 um 22:00
T
terra_12349859
20.09.13 um 12:05

Hallo

Ich bin schon ewig am mitlesen, doch heute entscheide ich mich dazu es auszuschreiben.
Als ich etwa 11, vielleicht auch 12 war wurde ich von meinem Onkel zwar nicht missbraucht aber angefasst. Mein Onkel lebt bei meiner Oma im Haus und als ich zu Besuch bei ihr war da geschah es. Er schob seine Hand unter mein Shirt berührte mich immer und immer wieder. Ich tat damals nichts, versuchte nur die Hand wegzuschieben. Das ganze ist 2 mal geschehen danach nie wieder.

Mitbekommen hat bis heute niemand etwas, vor allem aber auch da ich eisern dazu geschwiegen habe.
Heute bin ich 29 und man merkt vielleicht am schreiben das mich das ganze noch immer belastet. Einen Freund hatte ich bisher noch nie so richtig gehabt wohl hauptsächlich da ich mit berührungen aller Art Probleme habe. Selbst bei zufälligen Berührungen (auf der Arbeit z.b.) an der Hand, Arm oder sonst wo bemerke ich das ich innerlich zusammen zucke. Ich weiß nicht ob es an damals lag oder ob es daran liegt das ich Menschen sowieso lieber etwas auf Abstand halte.
Nun wollte ich allerdings mal hören ob es noch mehr Leute gibt denn so etwas "harmloses" (im vergleich zu Vergewaltigungen) passiert ist. Wie reagiert ihr auf Berührungen? Habt ihr es jemanden gesagt?

Ich persönlich scheue mich sehr davor es jemanden zu sagen. Ich mag jenen Onkel nicht so besonders aber eben den Rest meiner Familie. Irgendwie überwiegt eben die Angst davor das es einen Keil in die Familie treiben würde wenn es bekannt würde.

Liebe Brüße Galba4

Mehr lesen

I
ivan_12312104
29.09.13 um 19:36

Hallo erstmal
ich denke dass Dein Onkel eine Grenze überschritten hat. Wenn Deine Familie Dir so wichtig ist, dann spreche doch ihn nochmal drauf an, dass Dich das geschockt hat und bis heute stark beeinträchtigt.
Du solltest auf jeden Fall auch den Gang zum Psychologen in Betracht ziehen, denn Berührung, Liebe und auch Sex können auch etwas sehr erfüllendes und schönes sein, dass Du dir nicht verbauen solltest indem du den Frust und das Erlebte verdrängst.
Ich hoffe das hilft Dir ein wenig eine Entscheidung zu treffen.
Wenn es DIR hilft, dann rede auch in der Familie drüber.
Normalerweise sollte das eine funktionierende Familie nicht zerstören können.

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige
S
stevie_12914164
30.09.13 um 22:00

Hi
Hallo
Ich wurde auch nich vergewaltigt..
Aber ich wurde 3 Jahre lang dumm angebaggert sexuell angemacht und das von mehr als 2 Typen .. Sie hatten es vor 2 mal war ich so kurz davor vergewaltigt zu werden .. Es kam nie soweit.. Gott sei dank..aber Ich wurde von einem Vorgesetzten erdrückt er hatte seinen rücken am meinen .. Gedrückt .. Ich wollte weg .. Aber er war viel
stärker..Er tat so als wär nie was passiert.. Aber er hat es des öfteren versucht.. Z.b. dass ich mich an Ihm vorbeiquetschen soll..etc. 3 Jahre habe ich in ständiger Angst gelebt..psychoterror vom feinsten.. Das hat
mich geprägt.. Aber es geht mir heute viel besser. Nur manchmal auf der Arbeit.. Wenn es zu eng ist bekomme ich "Platzangst". Und meine Chefin u der Chef waren anfangs geschockt.. Das ich Angst vor ihnen habe.. Aber es liegt ja nicht an denen sondern am flashback wenn mir kurz alles zu viel wird..
Mir war das anfangs sehr peinlich.. Was sollen die von mir denken.. Ich wurde ja nicht vergewaltigt ..der chef hat Verständnis .. Hilft mir.. Ist entgegenkommend.. Aber die Chefin war anfangs auch wûtend..das ich mich nicht an ihr vorbeitraue wenn es eng ist.. o einfach nur noch stehenbleibe und wie weg bin..
Sie wollte das ich keine Angst mehr bekomme und hat mich sozusagen "gezwungen" hinter ihr vorbeizulaufen.. Sie kam mir nicht so entgegen.. Naja das ist im Nachhinein von dem "Vorfall" "zerquetschung" die Folge.. O im allgemeinen bin ich nicht selbstbewusst.. Und traue mich manchmal nicht mit den Chefs zu reden.. Aber manchmal läuft alles total gut.. Und ich habe keine Angst.. U das mit der Platzangst ist ja auch nicht immer so der Fall..
Ja das ist mein Beitrag zum Thema keine Vergewaltigung...
Lg
Lg

Gefällt mir

Anzeige