Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Wie lenkt man einen dominanten menschen ?

Wie lenkt man einen dominanten menschen ?

20. Juli 2011 um 21:06 Letzte Antwort: 31. Juli 2017 um 17:17


hallo leute,

ich habe einen mann kennengelernt, der ist sehr dominant in seinem verhalten, es muss immer alles nach seinem kopf gehen.

einerseits finde ich das absolut anziehend, anderseits nervt es mich, da ich selbst jemand bin, der gern seinen kopf durchsetzt.

mit direktheit, wie ich ja nun eigentlich bin, erreicht man bei ihm nichts, es führt eher dazu, dass er dann erst recht nicht macht, was frau will, wenn sie es zu deutlich gesagt oder gefordert hat.

ich glaub, er hat dann das gefühl, er würde sich unterordnen, was wohl mit seinem ego nicht geht

Wie verhält man sich nun als kluge frau, damit man seinen willen bekommt und er dennoch das gefühl hat, dass es seine idee war ?

Mehr lesen

20. Juli 2011 um 22:23

Ich denke ein schwieriges Unterfangen,
niemand sollte niemand dominieren, denn man sollte sich einfach auf einer Augenhöhe begegnen und es geht nicht ums Recht haben, sondern um Kompromisse auszuhandeln. Es sollte keine Gewinner und keine Verlierer geben.
Buchtipp:
Wie sie mit ihrem Partner glücklich werden, ohne ihn zu
ändern.
Gruß Melike

Gefällt mir
21. Juli 2011 um 20:43

Manipulation...
was für ein böses wort .

ich hab ihn grad erst kennengelernt, aber man merkt ja, wie jemand tickt...

oh man... ihr habt ja alle recht und im grunde denke ich auch so. nur habe ich mit dieser art bislang nichts erreicht.

ich treff fast immer nur auf männer, die sich mir unterordnen und das kann ich im grunde nicht leiden. ich möchten einen mann, der ein richtiger mann ist... nicht einen, der sich hinter mir versteckt. Aber letztere zieh ich irgendwie mit meiner art magisch an.

@ olympusheigh

Wenn du in einer beziehung auch eher dominierst.. wie wünschst du dir deine partnerin ? ist dir eine ebenfalls dominante partnerin zu anstrengend und hast dann lieber eine sich unterordnende partnerin ? oder ist das egal ?

1 LikesGefällt mir
22. Juli 2011 um 18:42



im grunde sehe ich das auch so. ich weder jemanden, der zu allem ja und ahmen sagt, noch will ich jemanden, wo es nur nach dessen kopf geht.

schwer so jemanden zu finden...

Gefällt mir
22. Juli 2011 um 19:01

Bin schockiert

er ist im grunde ein verlogener A.....
aber leider war er nicht schlau genug....

gestern chattete ich mit ihm, wir wollten mit ... und ton und da meine ... mir nicht ging, sah ich aber ihn und ich hörte ihn vorallem.

ich muss vorwegsagen... was mir an seinem profil besonders gefiel, war, dass er offenbar großen wert legte auf anstand, offenheit, ehrlichkeit, gegenseitiger respekt war ihm besonders wichtig.

als wir chatteten, schrieb ich nebenbei noch eine mail. meine antworten dauerten ihm zu lange, er wies mich zurecht, dass es unhöflich sei und er es ja auch nicht machen würde ... und wollte gehen

ich dachte mir... okay... eigentlich hat er recht, meine langjährigen internetkontakte haben vielleicht doch bisschen den umgang versaut. ich fühlte mich mies und dachte noch:
"wow, einer dem das noch wichtig ist"

ich hörte aber, wie er auch nebenbei tippte, ohne das irgendwas bei mir ankam. darauf angesprochen "arbeitete er nebenher" weil meine antworten ihm zu lange dauerten...

irgendwann hatte er dann wohl vergessen, dass sein ton noch angeschalten war. sein telefon klingelte. um 22.45 uhr.
augenscheinlich war eine frau dran.
"nein, süße, ich habe nicht noch parallel jemanden."
"wann sehen wir uns ?"

plötzlich war ich wieder ganz wach und verfolgte das gespräch eine weile, eindeutig war es eine frau, mit der er ein intimeres verhältnis hatte.

er verwies immer wieder darauf, dass er mit niemanden parallel schreibt und heuchelte ihr mit zärtlicher stimme ins ohr.

ich bekam dann langsam das

ich schrieb, als er sie wieder beschwichtigte, dass er mit niemanden chattet: lügner !

er wollte wieder die dominante ader raushängen lassen: "wenn du das nochmal schreibst, gibt es kein date " "

da hab ich mich fast schlappgelacht... und ihn gefragt, wer denn sagt, dass ich ein date mit ihm wöllte...

da wurde er defensiv... ich klärte ihn in meiner direkten art darüber auf, dass er wohl selbst zum lügen zu doof sei, wenn er denn den ton anlässt.

statt sich zu entschuldigen oder irgendwie einzulenken, wurde er noch frecher: er wüsste, dass der ton an ist und am telefon sei seine schwester.

das wurde mir dann zu dumm und ich bin aus dem chat raus... tja, das wars dann.

aber was mich wirklich entsetzt ist, dass er in seinem profil soviel wert auf ehrlichkeit und anstand legte und selbst nicht einen funken davon aufwies... und er ist nicht der erste dieser art, der mich dummerweise mit dieser masche anfangs beeindruckte...

ich frage mich, ob solche typen einfach eine so schlechte selbstwahrnehmung haben oder ob sie das auch noch absichtlich in ihre profile schreiben, um zu manipulieren....

hachja...






1 LikesGefällt mir
24. Juli 2011 um 16:54

@ tee - interessant

was du da schreibst. ich glaube du hast meinen letzten beitrag / mein erlebnis zu diesem mann, um den es mir hier ging, nicht gelesen.

aber dennoch, ich finde deinen beitrag hilfreich, ich kenne noch einen anderen mann, der ähnlich tickt.

was du über die dominanz schreibst,... ich erkenne mich da selbst wieder, ich überlasse auch ungern anderen die regie und ja, es ist wohl mangelndes vertrauen in andere, all das was du schreibst. normal nehme ich das gar nicht mal wahr, dass man dann ja auch anderen dieses gefühl vermittelt, denen nichts zuzutrauen. hinzu kommt bei mir, dass ich teils auch perfektionistisch bin und das auch von anderen erwarte.

vielleicht passt das einfach nicht zu einem menschen, der ebenso tickt oder bei dem diese art noch stärker ausgeprägt ist.

Kleines beispiel: ich möchte ins kino gehen und schlage das vor. Antwort: mal sehen, vielleicht morgen.
wenn ich dann 'morgen' nochmal nachgefragt habe, ob oder was denn nun damit ist, weil ich schließlich meinen tag planen wollte, ging es dann nicht... irgendwie hatte ich dann das gefühl, es geht aus prinzip nicht, weil er sonst ja "nachgeben" würde.

Wie ist das denn bei euch in solchen situationen ?
Und wie kam es zur gemeinsamen wohnung, wenn er es doch nicht wollte ?

lg !




Gefällt mir
24. Juli 2011 um 17:15



@ olympusheigh

ja das stimmt. auch wenn ich so an den anderen mann denke, den ich dabei noch im hinterkopf habe.

wirklich dominant war der nicht, im grunde wusste er nicht, was er wollte, er hatte kein rückrat um sich für etwas zu entscheiden und dann 100 % hinter seiner entscheidung zu stehen.

Im grunde war er nur extrem egoistisch, wollte alles und versuchte emotionale macht zu erlangen durch dieses pseudo-dominante verhalten.

erstaunlich doch, wie mich so der erste eindruck beeindruckt hatte.... hhhmmm

1 LikesGefällt mir
31. Juli 2017 um 17:17
In Antwort auf nyx_12892819

Bin schockiert

er ist im grunde ein verlogener A.....
aber leider war er nicht schlau genug....

gestern chattete ich mit ihm, wir wollten mit ... und ton und da meine ... mir nicht ging, sah ich aber ihn und ich hörte ihn vorallem.

ich muss vorwegsagen... was mir an seinem profil besonders gefiel, war, dass er offenbar großen wert legte auf anstand, offenheit, ehrlichkeit, gegenseitiger respekt war ihm besonders wichtig.

als wir chatteten, schrieb ich nebenbei noch eine mail. meine antworten dauerten ihm zu lange, er wies mich zurecht, dass es unhöflich sei und er es ja auch nicht machen würde ... und wollte gehen

ich dachte mir... okay... eigentlich hat er recht, meine langjährigen internetkontakte haben vielleicht doch bisschen den umgang versaut. ich fühlte mich mies und dachte noch:
"wow, einer dem das noch wichtig ist"

ich hörte aber, wie er auch nebenbei tippte, ohne das irgendwas bei mir ankam. darauf angesprochen "arbeitete er nebenher" weil meine antworten ihm zu lange dauerten...

irgendwann hatte er dann wohl vergessen, dass sein ton noch angeschalten war. sein telefon klingelte. um 22.45 uhr.
augenscheinlich war eine frau dran.
"nein, süße, ich habe nicht noch parallel jemanden."
"wann sehen wir uns ?"

plötzlich war ich wieder ganz wach und verfolgte das gespräch eine weile, eindeutig war es eine frau, mit der er ein intimeres verhältnis hatte.

er verwies immer wieder darauf, dass er mit niemanden parallel schreibt und heuchelte ihr mit zärtlicher stimme ins ohr.

ich bekam dann langsam das

ich schrieb, als er sie wieder beschwichtigte, dass er mit niemanden chattet: lügner !

er wollte wieder die dominante ader raushängen lassen: "wenn du das nochmal schreibst, gibt es kein date " "

da hab ich mich fast schlappgelacht... und ihn gefragt, wer denn sagt, dass ich ein date mit ihm wöllte...

da wurde er defensiv... ich klärte ihn in meiner direkten art darüber auf, dass er wohl selbst zum lügen zu doof sei, wenn er denn den ton anlässt.

statt sich zu entschuldigen oder irgendwie einzulenken, wurde er noch frecher: er wüsste, dass der ton an ist und am telefon sei seine schwester.

das wurde mir dann zu dumm und ich bin aus dem chat raus... tja, das wars dann.

aber was mich wirklich entsetzt ist, dass er in seinem profil soviel wert auf ehrlichkeit und anstand legte und selbst nicht einen funken davon aufwies... und er ist nicht der erste dieser art, der mich dummerweise mit dieser masche anfangs beeindruckte...

ich frage mich, ob solche typen einfach eine so schlechte selbstwahrnehmung haben oder ob sie das auch noch absichtlich in ihre profile schreiben, um zu manipulieren....

hachja...






Das hört sich aber nicht nach einem Dominanten sonder viel mehr nach einem Narzisten an mit dem du es zu tun hast, sind ziehmlich  krasse Leute und es ist mega schwer sich von solchen zu trennen. Ich hatte schon mit einigen zu tun, da habe ich diese Verhaltensweise gegoogelt und da musste ich erst einmal staunen was die alles machen um einen zu Manipulieren ... 

Gefällt mir
Diskussionen dieses Nutzers