Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Wie lange kann man das aushalten?

Wie lange kann man das aushalten?

9. Februar 2011 um 11:52

Meine Geschichte ist sehr lang. Es ist das erste mal, wo ich es wage, versuche diese hier nieder zu schreiben.
Vor fast 10 Jahren hatte dies alles angefangen.
Es hatte sich in unsere Beziehung eingeschlichen, dass ich nicht wollte, aber er.
Oft ließ ich ihn an mich ran, weil er so penetrant bettelte. irgendwann wollte ich wirklich nicht mehr. Da zwang er mich.
Bald drohte er, und am Ende erpresste er mich.
Er machte mich psychisch immer mehr kaputt, ohne das ich es selbst merkte. lebte jeden Tag weiter, funktionierte nur für meine Kids.
Eines Tages wollte er einen dreier. Ich sagte nein, aber er lud den Typen einfach ein.
Er versprach mir, nur dieses eine mal und würde mich dann auch in ruhe lassen.
Ich betrank mich, um dies zu ertragen.
Aber da wegen Scham alles nicht so klappte, lud er den wieder ein, und wieder und wieder, weil alles nicht so ablief, wie er es sich vorstellte, und jedesmal betrank ich mich, bis eines Tages ich gar nichts mehr wusste, was ich tat. Nun war er der Meinung, mir täte das spaß machen und filmte mich heimlich.
Er fing an im Internet auf Sexseiten über mich Profile zu errichten, wollte fremde Männer kommen lassen, da ich aber zu diesem Zeitpunkt im 6. Monat schwanger war, hatte ich Glück, das viele Torschlusspanik bekamen.
Er wusste, dass ich das nicht wollte, und erpresste mich mit dem Sexvideo, das er aller Welt zeigen würde und an allen Freunden schicken würde.
Seine Macht gewann immer mehr überhand, ich wurde immer kleiner, und fügte mich, weinte viel, aber alles was er sagte, ich solle mich nicht so haben, das bissschen rumgeficke!
Als ich dann das Kind bekam, wartete er nicht lange, gerade mal eine Woche, um mich wieder sexuell zu nötigen.
dann fing er an auf einer Sexseite mich ersteigern zu lassen.
Da nahm ich reißaus und versteckte mich im Frauenhaus.
Er fand uns, und versprach, dies nie wieder zu tun.
lange lief alles gut ab, machten urlaube mit den Kindern, unternahmen viel.
Und dann schlug er wieder sexuell zu. Erst einmal, dann zweimal, dreimal,
dann ließ er mich ersteigern und ich fiel wieder in die Rolle, nichts dagegen zu tun, die Angst vor ihm, vor seinen Erpressungen, was er alles tun würde, hat das Video und mit andren Männer neu aufgenommen, und erpresst mich damit, dass er dies allen rumzeigen würde, was für ne ... ich wäre, und denkt auch, ich hätte spaß daran, weil ich das geld ausgegeben habe.
Ich sagte, ich wolle das Geld nicht, musste es nehmen, was sollte ich damit, hab es verfressen für die Haushaltskasse, habe davon mir kein Kleidungsstück gekauft, nichts, woran mich an die Sextage erinnerte, was ich tun musste.
Jetzt will er, dass ich das bis April noch aushalte, soll mich weiter von ihm ran lassen, und auch mit anderen Männern, erst dann, wenn er sein Ziel erreicht hat, mich mit bis zu 10 Männern am Abend...dann erst hätte ich meine Ruhe.
Aber ich kann nicht mehr!
Er sagte auch, wenn ich ihn anzeigen würde, käme ich damit auch nicht weit, denn es lässt sich ja nicht nachweisen.
Aber ich kann nicht mehr, ich bin so angewiedert, von ihm, die Kerle und dem sex.
Was soll ich tun? Ich habe solche angst vor im.

Mehr lesen

9. Februar 2011 um 12:34


Das mit dem Frauenhaus habe ich ja schon hinter mir. Das war der reinste Horror, das mache ich nicht nochmal mit, zumal meine Kids daran zerbrochen sind.
dann war ja alles gut, sind einigermaßen wieder psychisch aufgebaut.
Ich lebe ja getrennt von diesem Mistkerl, aber ein Wort, seine Macht ist so übermächtig, wenn er droht und sagt, dass ich vor angst sogar zu ihm fahre, damit er sich an mir austoben kannn.
Aber jetzt kann ich nicht mehr, er glaubt mir das nicht, ist wütend, dass ich mein versprechen bis April nicht einhalten würde, er täte das auch machen, danach hätte ich ja meine Ruhe.
Aber es widert mich an, wieder die fremden kerle an mich ranlassen? Und dann noch die abschließende krönung 10 Stück und soll die org.ms-pille nehmen, ich täte riesenspaß haben.
Mir ist schlecht uns zittere am ganzen Körper.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2011 um 13:53

...
Aber wirklich helfen können die auch nicht, wenn der mich dann auflauert? Wenn ich nicht bei ihm auftauche, kommt er eben her. Steht vor der Tür oder wartet bis ich raus muss wegen den Kids.
Was ist, wenn er das Video im Umlauf bringt? Glaubst Du, jeder, der plötzlich eine DVD im Briefkasten findet, wäre nicht neugierig? Ich kann mich dann nirgends mehr sehen lassen, und vor Scham im Erdboden versinken.
Jeder, der dann mich sieht oder an mich denkt, hat ja dann diese Bilder im Kopf, ich bekomme dann einen Stempel auf die Stirn gedrückt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2011 um 17:32

...
Anwalt, Polizei...alles schon gehabt, meine schwester war hier, hat mit ihm rumdiskutiert gehabt, ist schon ne weile her, den richter, wo er die anzeige bekam, nur körperverletzung, hat er auch vollgequatscht, er ist sehr manipulativ und wirkt sehr glaubwürdig auf andere, schafft es, sich so gut in Szene zu setzen, das ihn alle anhimmeln, bevor sie merken, das er krank ist im Kopf.
Kann ein hartes Stück Arbeit werden. Und Freundin hab ich leider nicht viele, die Vormittags arbeiten gehen.
Er ist wegen Krankheit aus dem Arbeitsleben raus und hat den ganzen Tag Zeit.
Ich weiß, letztendlich liegt das in meiner Hand.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2011 um 18:07

Danke
Deine Worte tun gut.
Hast Du auch ähnliche Erfahrungen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

9. Februar 2011 um 18:14

Du wirst
...sowieso nicht weit kommen???

Mein dringender Rat an Dich:

Verlass ihn!!
Sieh zu,das Du in ein anderes Frauenhaus als damals kommst!

Dann sprech mit den Betreuern dort,das Du einen Anwalt suchst
(Fachanwalt für Familienrecht!)

Und das Wichtigste:
Anzeigen!

Er kann wegen mehrerer Delikte einen dran bekommen!
Zuhälterei!
Vergewaltigung!
Nötigung!
....

Du machst Dir bitte keine Vorwürfe,er hat Dich psychisch so dermassen unter Druck gesetzt,das Du nicht mehr anders konntest!
Das Ganze grenzt ja schon an Massenvergewaltigung!!

Tu Dir und Deinem Kind Besseres an,sie bekommen mehr mit als Du denkst!!

Alles Gute!

P.S.:
Wenn Du willst,kannst Du mich auch per PN anschreiben!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2011 um 19:19


mit 4 kindern und davon einem kranken kind, ist das alles nicht so einfach
du hast recht, aber will das sogar an die schulen und kindergarten meiner kids schicken, hat er vor, aber er weiß, dass er sie auch verliert, im grunde sind sie sein einziger lebensinhalt, er kann doch nicht so blöd sein, und sich das verscherzen, er wird sie dann nie wieder sehen
manchmal überlege ich auch, ob er nur blöfft, aber darauf kann ich nicht hoffen
ich muss was tun, ich weiß das, schließlich zerbreche ich nun stück für stück daran

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Februar 2011 um 19:24

...
meine schwester würde mir gerne helfen, aber sie weiß auch nicht wie, untertauchen mit meinen 4 kindern bei ihr kann ich auch nicht, und sie könnte zu uns, aber das würde auf dauer auch nicht gehen, und sie geht ja auch arbeiten, also der vormittag, den bin ich alleine und habe da niemanden, alles mist,
sie überlegt schon nach ner lösung, und ich kann sie auch verstehen, sie ist dme ganzen auch hilflos
ich vertraue der justiz nicht mehr, selbst damals, als ich ihn anzeigte, bekam er nur wegen körperverletzung strafe und ein brief von der staatsanwältin, dass ich mit dran schuld wäre, wenn er so reagiere, echt toll, das heißt, ein freifahrtschein zum nötigen und wehe, du hast einmal zum mann ja gesagt, dann gilt später ein nein nicht mehr.

ich war damals so am ende

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper