Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Wie kann ich lernen mein Temperament zu zügeln?

Wie kann ich lernen mein Temperament zu zügeln?

21. November 2007 um 19:37

Hallo Ihr alle,

ich habe da ein großes problem.. Ich bin in vielen Situationen einfach zu temperamentvoll. Wenn jmd. einen Fehler macht, dann mache ich denjenigen meist fertig (was auch leiter mein Freund zu spüren bekommt). Ich war schon immer so! ich hatte immer wieder jemanden (beste freundin oder etc.) mit den ich so umgehen konnte und der/die dann immer mir weiter hinterhergedackelt ist..
Doch jetzt kann mein jetziger Freund nicht mehr so weitermachen. was ich wirklich verstehe! Er hat mir das x-mal zu mir gesagt, dass ich daran was ändern soll. Ich nehme mir das immer vor, aber wenn dann solche situationen kommen, werfe ich alle vorsätze über bord und keife ihn an und mache ihn fertig. ich will das nicht mehr!!!!!!!! aber ich weiß nicht wie ich das ändern soll! ich will ihn doch n icht verlieren!!!!!!!!!!

bitte helft mir!
gruß silas86

Mehr lesen

21. November 2007 um 20:12

Ja..
ich weiß selbst, dass es nicht toll ist, wenn ich so zu jmd. bin.. nur davor hat es mir NIE jemand gesagt, sie haben es sich gefallen lassen(meine eltern tweilweise auch). mein jetziger freund sagt es mir und als ich nachgedacht habe, ob das stimmt ist es mir nun selbst aufgefallen, dass ich leute wie meine

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

21. November 2007 um 20:13

Ja
ich weiß selbst, dass es nicht toll ist, wenn ich so zu jmd. bin.. nur davor hat es mir NIE jemand gesagt, sie haben es sich gefallen lassen(meine eltern tweilweise auch). mein jetziger freund sagt es mir und als ich nachgedacht habe, ob das stimmt ist es mir nun selbst aufgefallen, dass ich leute wie meine "untertanen" behandle. er hat mir manchmal durch situationen gezeigt wie ich reagiere und da war ich schockiert! ich nehme es selbst nciht so war. ich denke in der situation nur: ich habe recht! entschuldige dich oder sowas in der art!

ja aber wo sucht man nach so büchern? da steht ja nicht direkt auf dem buch: für alle die ihr temperament zügeln wollen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

22. November 2007 um 20:12

Danke
für deinen beitrag.
ehrlich gesagt, denke ich auch immer nur an mich selbst. was ich von halte, was ich denke, was ich tue und wie ich fühle..

ich bin schon seit klein auf ein eigenprödler.. mannschaftssport habe ich noch nie ausgeübt. nur wo ich alleine kämpfen konnte und ,wenn etwas nicht klappt, mir selbst dann die schuld zugeben. ich reite, spiele tennis und nun hat mir mein freund das golfen näher gebracht.. wenn ich zeit habe probiere ich laufen zu gehen (mind. einmal die woche). also ich müsste eigentlich ausgeglichen sein.

in vielen punkten hast du recht. es kann wirklich sein, dass es jähzorn ist. mein freund meint auch, dass ich mich manchmal wie ein kind verhalte. wenn ich was nicht bekomme was ich haben will, werde ich sauer!
ich glaube meine eltern sind schuld ;O), die haben mich verzogen! nein das wäre natürlich zu einfach ihnen die schuld aufzuwälzen!

ich nehme deinen tipp sehr gerne an mit dem joggen gehen! meist legt sich bei mir auch dieser jähzorn nach ner stunde wieder.
aber hast du vll. noch ein paar tipps für mich? du machst den anschein, als würdest du dich damit auskennen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2007 um 18:46

Hi
Also ich habe zwar an dieser Stelle keinen Rat aber ich wollte dennoch mal ein großes Lob an dich aussprechen dass du das wirklich eingesehen hast und bereit bist etwas zu ändern. Das gibt es wirklich selten das jemand soetwas zugeben kann und dazu steht. Find ich toll, muss ich ehrlich sagen..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. November 2007 um 22:39

Wie kann ich lernen mein Temperament zu zügeln?
hey silas86,

ich kann dir nachfühlen.
Alleine kommst du nicht heraus dich in deinem temprament zu zügeln.
probiere es einmal mit ausdauersport aber richtig.
schwimmen, joggen, triathlon ?, radfahren, boxen (hierbei wirst du ganz schnell unterlegene sein und wirst deine Grenzen gezeigt bekommen)

wann hast du so ausfälle ?
beobachte einmal, ob es mit einem wetterwechsel warm auf kalt (vollmondnächten zusammenhängt)
dann geht es dir genauso wie mir und du bist eigentlich hilflos dem leben ausgeliefert. mache das deinem freund verständlich. was helfen könnte: sauna, wechselduschen.

wenn beides nicht hilf oder zutrifft dann probiere einen kontakt zu einem psychologen aufzu nehmen

alles Gute

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. August 2012 um 11:01

Hallo
So stehe an der gleichen stelle wie silas86 .....
habe sie letzten jahre sehr oft an mich gedacht und sehr wenig an meine partnerin sie hat es 9 jahre ausgehalten aber mit drei auszeiten sind jetzt in der dritten aus zeit ich glaube ich habe sie schon fast verloren ;( bin jetzt zwar noch im recht guten kontakt aber ich muß sagen das es sich anders entwickelt wie ich es mir vorstelle .....
Sie lebt ihr leben und ich das meinige und irgendwie hat sie hat mir aber in meinen kriesen ni beigestanden , habe es ihr zwar nie direkt gesagt das ich hilfe brauche aber wenn die schwester stirbt sollte es klar sein das ich mehr brauche als ein tut mir leid oder soll ich um hilfe betteln???
habe ihr immer beigestanden bin unter 4 augen immer aufbrausend gewesen und wenn ich raus wollte hat sie mich da behalten und mich nicht aus dem raum gelassen , so flippe ich dann jedes mal komplett raus und wir streiten uns die ganzen stunden rum.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen