Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Wie kann ich ihr helfen???

Wie kann ich ihr helfen???

22. März 2008 um 23:49

Hallo,ich habe ein großes Problem.Es geht um meine Schwester und zwar wollte sie heute Selbstmord begehen.Sie ist wirklich unglücklich.Ich versuche jetzt die Geschichte zu beschreiben.Also,ich und meine Schwester sitzen seit unserer Geburt in Rollstuhl (viele von euch in diesem Forum kennen uns),wir hatten damit nie Probleme.Ich zum meinen Teil schätze mich sehr glücklich,bin seit fast zwei Jahren glücklich vergeben,aber meine Schwester fühlt sich einsam.Sie ist der Art vom Mensch wo die Meisten sehr lange brauchen um sie kennenzulernen um erst zu wissen das sie ein wirklich toller Mensch ist,ansonsten denken die Meisten das sie arrogant und zickig ist nur weil sie auf ihr Aussehen sehr viel Wert legt und immer offen die Meinung sagt.Sie hatte zwar bis jetzt sehr viele Affären und Ons aber erst eine feste Beziehung die total in die Hose ging.Vor einem Jahr hat sie einen Typen kennengelernt der sich als das totale ... entpuppt hat.Als sie ihn kennengelernt hat er erst vor zwei Wochen (also damals,mein ich) aufgehört Droge zu nehmen und zu dealen,er war unbedingt auf der Suche nach einer Freundin weil er vorher nie eine hatte.Na ja,so hat er meine Schwester gefunden.Der hat voll verliebt getan,wir haben in alle in unsere Familie willkommen gehießen,mein Freund hat ihm sogar immer geholfen wenn er etwas gebraucht hat,wie zB bei seinem Umzug und etc.Aber der Typ war die totale Lusche und hat sich kein Stück um meine Schwester gekümmert,andauernd hatte der Schiss das er entlassen werden könnte (die Angst war grundlos).Nach einem halben Jahr hat ihn meine Schwester verlassen,aber sie blieben Freunde und immer als sie sich getroffen haben sind die zusammen im Bett gelandet,aber als ein Kumpel war er auch nichts,der hat sich nie bei meiner Schwester gemeldet,immer musste sie das als erste machen... Auf jeden Fall hat meine Schwester über WKW (wer kennt wen) erfahren das er wieder vergeben ist und sie hat sich per ICQ als eine Jenny ausgegeben um zu sehen ob das stimmt und da hat der Typ einfach nur scheiße über meine Schwester geredet,das sie voll bösartig ist,arrogant ist,sich nie um ihn gekümmert hat obwohl das nicht stimmt...und das er eine neue hat die 9Jahre jünger ist als er.Meiner Schwester ging das alles zu Herzen,sie meinte zu mir das sie schon längst über ihn hinweg wäre aber das sie einfach nur unfair findet das er jetzt glücklich ist und sie nicht.Heute als wir alleine zu Hause waren,hat sie irgendwas davon geredet das sie mich liebt und ich das nie vergessen soll und dann meinte sie das ich noch glücklich mit Carsten (meinem Freund) werden soll.Das hat sich mir wie ein Abschied angehört,da bin ich sofort in die Küche gerasst und da hat sie sich mit einem Messer geschnitten.Ich habe meine Eltern sofort angerufen das sie nach Hause kommen sollen.Sie waren da in zwei Minuten und hatten auf den Weg beinahe ein Unfall gehabt.Zum Glück hat sie sich nichts angetan,aber ich hab einfach Angst das sie es wieder tun könnte.Zum Psychiater oder Psychologen will sie nicht weil sie sagt das das nur Klugscheißer sind die nur Mist labern.Sie sagt das sie nichts erfüllt und ihr nicht Spass macht und sie einfach nicht mehr kann...Ich weiss das alles nicht perfekt ist,aber es bringt ihr nichts wenn ich ihr das sage.Was könnte man nur tun?

Tut mir leid das der Text so lange ist aber ich bin verzweifelt.

Danke im Vorraus

Mehr lesen

23. März 2008 um 15:20

Reden, reden, reden?
Hallo Wildzory,
oh Mann, das liest sich wirklich schlimm. Ich kann deine Schwester irgendwie verstehen - nach den ganzen Affären ist die Enttäuschung ja noch viel größer, wenn die erste richtige Beziehung so endet. Auch wenn es total anstrengend für dich und deine Familie ist: Ich glaube, ohne Reden geht es nicht. Solange deine Schwester nicht professionelle Hilfe annehmen will, bleibt das Problem riesengroß. Wenn sie so ein schlechtes Bild von Psychiatern und Psychologen hat, dann bringt es auch nichts, sie dazu überreden zu wollen.

Hm, wie wäre es mit einer Selbsthilfegruppe (für Suizidgefährdete)? Da steht keiner über den anderen, alle sind gleich, alle kennen das Problem, da würde sie sich gleichwertig fühlen und auch merken, dass sie nicht alleine ist mit ihrer derzeitigen Verfassung.

Der Typ ist es jedenfalls echt nicht wert, dass sie wegen ihm ihr Leben beenden will. Nicht mal , dass sie sich wegen seinen Äußerungen schlecht fühlen sollte - wer es nötig hat, nach einer Beziehung so über den anderen herzuziehen, ist einfach nur schwach.

Du schreibst, dass deine Schwester auf den ersten Blick oft arrogant wirkt und man erst nach und nach ihre guten Seiten kennen lernt. Vielleicht wäre es hilfreich für sie, wenn sie lernt, sich mehr zu öffnen - es sind ja nicht alle Menschen solche Arschlöcher wie ihr Ex und für die lohnt es sich.
Ich hatte auch mal einen ziemlich furchtbaren Freund und war nach der Trennung auch am Boden. Es hat lange gedauert, bis ich wieder offen auf Menschen zugehen konnte. Erst als ich begriffen habe, dass ich mir selbst nur schade, wenn ich "nur" wegen dieser einen schlechten Erfahrung alle anderen Menschen von mir fern halte, ging es mir besser.

Ich wünsche deiner Schwester alles Gute und dir und deiner Familie viel Kraft!

Feri

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. März 2008 um 12:36

Ich finde
mit nem psychotherapeuten sollte man es doch mal versuchen. im moment ist sie vielleicht stark dagegen aber wenn sie sich ma mit leuten unterhält die mal bei einem waren könnte man sie vielleicht etwas umstimmen.
bin selbst so ein kandidat ^^
also könnt euch ruhig mal melden, bin selbst so einer der nicht umbedingt viel von psychologen/-therapeuten hält, heutzutage dürfens ja nur leute mit nem unmenschlich hohen notendurchschnitt werden, und ob grad die wirklich begabt sind....naja! (in wirklichkeit will ichs selber werden da ich meiner meinung nach das benötigte einfühlungsvermögen und wissen hab, aber geht wohl leider net -.-)
aber gute gibts auf alle fälle, nur is die wartezeit ziemlich lang...

das wird schon wieder, keine sorgen machen aber wachsam bleiben!

wenn ich nochma fragen darf:wie alt ist deine schwester?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Diskussionen dieses Nutzers
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook