Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Wie kann ich den Tod verarbeiten?

Wie kann ich den Tod verarbeiten?

15. April 2009 um 22:27 Letzte Antwort: 17. Oktober 2010 um 13:28

Hallo,

vor ca 4Wochen ist mein Opa nach krankheit gestorben und seit dem ist nichts mehr wie es mal war. Ich fühle mich total leer und weiß nicht wie ich den Tod verarbeiten soll. Desweiteren kann ich mit meinen Eltern nicht darüber reden, da sie nicht wollen dass ich um trauer und es auch nicht verstehen, da es ja "nur" mein Opa war.
Habe anfangs versucht es zu verdrängen, aber nicht geschafft... Wie kann ich es schaffen, die Trauer zu überwinden (an sein Grab kann ich nicht, da er ca 600km weit weg wohnt, trotzdem habe ich mich sehr gut mit ihm verstanden)??? Wie kannn ich für mich Abschied nehmen???

Lg
Fireangel89

Mehr lesen

16. April 2009 um 22:10

Gläubig?
Ich kann deine Trauer nachvollziehen. Mit elf Jahren habe ich meinen Bruder (14) durch einen Autounfall verloren. Erst im Laufe der nächsten paar Jahre wurde meine Trauer größer und größer. Leider kann ich seinen Körper auch nicht besuchen, da er in Italien beerdigt wurde. Meine gesamte Familie ist christlich und so wurde mir schnell klar, das es eine Möglichkeit gibt, mit ihm Kontakt aufzunehmen: Beten. Für mich ist es eine klare Möglichkeit, mit ihm zu reden, die ich auch oft nutze. Falls du ebenfalls gläubig bist, und dein Opa im Jenseits weilt, solltest du es ebenfalls in Erwägung ziehen, so mit ihm zu reden. Auch wenn du oder ich so nie vielleicht nie eine Antwort erhalten werden, hat es mir sehr geholfen die Trauer zu vergessen

Hoffe Glaube hilft dir

-reclaimer ende-

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. April 2009 um 16:01

Re:
Hallo Fireangel,

erstmal mein herzliches Beileid.

Das Verhalten deiner Eltern finde ich sehr merkwürdig. Als ob man Trauer so einfach abschalten könnte.

Hast du Freunde mit denen du über den Tod deines Opas reden kannst? Denn Reden hilft oft sehr viel.

Auch wenn du nicht zum Grab deinen Opas fahren kannst, wie wäre es wenn du einfach eine Kerze neben ein Bild von ihm stellst, oder eine Blume.

Ich weiß dass ist ein blöder Spruch, aber die Zeit heilt Wunden. Nimm dir ruhig Zeit zu trauern und lass dir von niemanden vorschreiben wie lange und wie du um jemand trauerst.

Wünsche dir alles Gute!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. Mai 2009 um 0:00
In Antwort auf janae_12332925

Re:
Hallo Fireangel,

erstmal mein herzliches Beileid.

Das Verhalten deiner Eltern finde ich sehr merkwürdig. Als ob man Trauer so einfach abschalten könnte.

Hast du Freunde mit denen du über den Tod deines Opas reden kannst? Denn Reden hilft oft sehr viel.

Auch wenn du nicht zum Grab deinen Opas fahren kannst, wie wäre es wenn du einfach eine Kerze neben ein Bild von ihm stellst, oder eine Blume.

Ich weiß dass ist ein blöder Spruch, aber die Zeit heilt Wunden. Nimm dir ruhig Zeit zu trauern und lass dir von niemanden vorschreiben wie lange und wie du um jemand trauerst.

Wünsche dir alles Gute!

Re
hihi,

mein opa ist jetzt schon seit 2Monaten tot und der Schmerz ist immer noch der gleiche.... habe zwar mit Freunden drüber geredet, aber mir gehts immer noch so schlecht wie am Anfang...
hört dieser Schmerz nie auf??? Werde ich es je schaffe über den Tod hinweg zu kommen????

Was soll ich noch tun???

LG

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. Oktober 2010 um 13:28

Auch ich habe dieses Problem!
Hallo!

Auch ich habe dieses Problem, nur das meine Großeltern schon vor 6 und 7 jahren gestorben sind.
Ich weiß auch nicht wie ich mein trauer los werden kann ...
Aber ich weiß, das meine Großeltern immer bei mir sind. Manche Menschen glauben nicht an so etwas, ich aber schon.
Außerdem ist es nicht gut wenn du dir diene Gefühle untrdrückst! Weine ruhig wenn du traurig bist und rede mit deinen Eltern darüber! Erkläre ihn wie viel dir dein Opa bedeutet hat und das du ihn nicht so schnell vergessen kannst. Es tut gut glaub mir! Vielleicht kannst du auch deine Eltern nach ein paar sachen wie schmuck von deinem Opa oder so fragen. Ich habe auch ein Armband vom meiner Oma und ein Schleichtier Pferd von meinem Opa behalten dürfen. Wenn ich traurig bin schau ich sie mir immer an...

Es waren nur ein paar tipps aber ich hoffe sie helfen dir!

LG momo5432

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Noch mehr Inspiration?
pinterest