Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Wie kann ich den Teufelskreis unterbrechen???

Wie kann ich den Teufelskreis unterbrechen???

2. November 2012 um 9:34 Letzte Antwort: 2. November 2012 um 14:29

Hallo Leute,

ich hab mich immer von der einen in die nächste Beziehung geflüchtet. Vor 1,5 Jahren hab ich mir dann nach einer weiteren gescheiterten Beziehung vorgenommen eine zeitlang alleine zu bleiben. Jetzt hab ich mein Leben als Single gut im Griff.

Ich lerne viele Männer kennen (wie das als Single so ist) und treffe mich auch ab und zu mal mit jemandem. Einige sind für mich nach näherer Betrachtung uninteressant da die Chemie nicht stimmt.
Die Männer die ich interessant finde machen anfangs den Eindruck auf mich als wären sie auch sehr interessiert an einer Beziehung, nach einer Zeit jedoch passiert es immer wieder, dass sie plötzlich abweisend werden und/oder dann aus heiterem Himmel den Kontakt abbrechen.
Ich verhalte mich finde ich normal und klammere auch nicht zu sehr! An was zum Teufel könnte das denn liegen?!?
Strahle ich möglicherweise etwas aus was Männer anzieht die sich so seltsam verhalten? Oder strahle ich etwas aus was die Männer dann irgendwann dazu bringt sich plötzlich abzuwenden wenn sie merken dass ich sie gut finde?

Für Tipps wäre ich sehr dankbar, stecke nämlich anscheinend echt fest...

Liebe Grüße,
Lima

Mehr lesen

2. November 2012 um 14:29

Nicht zwanghaft suchen.
Das soll nun nicht heisen das nur die anderen Schuld sind oder das ich dir irgend eine Schuld in die Schuhe schiebe.

Du kennst es ja selber bzw. merkst es das du welche interessant findest und andere wiederum nicht.
Bei dem Gegenüber ist es ja nicht anders. Manche wollen etwas mehr, manche nicht und manche nur spaß.

Was auf jeden fall schonmal der größte und wohl wichtigste Schritt war das du nicht sofort in die nächste Beziehung geschlittert" bist.
Die meisten verarbeiten die alte Beziehung mit der neuen; nehmen dadurch natürlich jeglichen kummer, schmerzen und Probleme mit in die neue Beziehung.

Bezüglich zu dem obigen, nicht suchen. Hört sich blöde an und wirst du wohl ebenfalls kennen, aber wer zwanghaft sucht findet ja meistens nur den Falschen oder garkeinen und so hört sich das für mich an muss ich gestehen.

Gefällt mir