Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Wie kann ich damit nur umgehen? Ich will nicht gehen...

Wie kann ich damit nur umgehen? Ich will nicht gehen...

15. September 2010 um 14:59

Hallo zusammen,

ich weiß einfach nicht mehr, ob ich einer Wunschvorstellung hinterherhänge. Vielleicht könnt ihr mir einen Rat geben, denn so langsam geht mir die Kraft aus...

Ich beschreibe kurz die Situation, in der es um mich und einen Mann geht:

Vor fast einem Jahr lernte ich einen Mann kennen und wir haben uns sehr schnell ineinander verliebt. Als er merkte, das seine Gefühle zu mir stärker wurden, blockte er. Er sagte mir, dass er nicht kann und eine Beziehung nicht führen kann zu dieser Zeit. Eine Begründung gab er mir nicht. Er versuchte sich immer so durchzuwinden, wenn ich danach fragte. Ich wollte es nicht beenden und wir haben weiterhin Kontakt gehabt. Es hat mich aber sehr sehr belastet und ich habe noch nie so gelitten. Es tat einfach tierisch weh zu sehen, dass es ihm nicht gut zu gehen schien und er mir nicht sagte warum.

Wir hatten Kontaktpausen dazwischen um diesem Schmerz, der beidseitig bestand aus dem Weg zu gehen. Er sagte ja immer, dass er will aber einfach nicht kann. Ich verstand das nicht.

Immer wieder kam neuer Kontakt auf. Eigentlich immer von meiner Seite. Bis er dann endlich nach langer Zeit mit den Gründen rausrückte. Ob es alle sind weiß ich bis heute nicht. Jedenfalls lebt er in Scheidung und dies belastet ihn sehr. Es liegt vor allem an seiner Psyche.

Ich habe immer gehofft, dass er es schafft sich zu überwinden und einer Beziehung zuzustimmen. Er sagt, dass er mich liebt, aber ist mir gegenüber doch so verschlossen. Er bezieht mich einfach nicht mit diese Problematik ein, die er hat. Ich stehe vor einer zuen Tür. Ich kann ihn nicht verstehen. Er zieht sich immer wieder zurück, baut Mauern auf und dann kommt er wieder näher und ich habe das Gefühl es ist besser. Jedoch kommen dann wieder Phasen des Rückschritts. Ich kann einfach nicht mehr, aber ich liebe ihn so sehr, dass ich warte, egal ob es mich fertig macht. Ich warte nun schon seit fast einem Jahr und so langsam weiß ich nicht mehr ob es Sinn macht. Jedes Gespräch endet im Nichts oder wird abgeblockt. Ich hab aufgehört ihn zu fragen oder ihm helfen zu wollen.

Aktuell macht er wieder zu und sagte mir, dass er sich melden wird, aber nicht weiß wann. Ich weiß ihr könnt mir auch nicht sagen wie das endet. Aber vielleicht hat ja jemand auch mal solche Erfahrungen gemacht oder kann mir helfen ihn zu verstehen. Es ist einfach ein psychisches Problem, was ich so nicht nachvollziehen kann. Was mache ich nun? Ihn in Ruhe lassen? Wie gehe ich auf ihn ein? Anfangs bin ich böse geworden und hab ihm Vorwürfe gemacht. Das mache ich nicht mehr, denn er veralbert mich nicht.

Helft mir doch bitte, wenn ihr was wisst. Ich hab ihm geraten zum Psychologen zu gehen, das macht er wenigstens schon einmal. Aber auch darüber redet er natürlich nicht mit mir. Ob es ihm hilft oder so.

Ich danke jedem für eine nette Meinung.

LG HappyHippo

Mehr lesen

16. September 2010 um 12:17

Danke...
lieben Dank für deine Antwort. Ich werde das noch versuchen. Ich weiß ja, dass er sich wieder meldet. Ich weiß einfach nur nicht mehr ob wir noch jemals über diesen jetzigen Punkt hinaus kommen. Im Oktober geht das ein Jahr so. Er hat seine Scheidung noch lange nicht durch. Seine "Ex" versucht das zu verhindern. Ich hatte vergessen zu erwähnen, dass er sich hasst, aber auch das zeigt mir nur, dass er noch an sie denkt. Wie auch immer, aber sie ist einfach in seinem Kopf. Solange er nicht geschieden ist, wird sich das nie ändern. Ich kenne vermutlich auch nur die Hälfte der Geschichte.

Ich hoffe so sehr, dass ich nicht am Ende kaputt bin, weil es nicht funktioniert. Er wird ja nie eine andere nehmen, das weiß ich alles, denn er kann mich ja noch nicht mal zulassen. aber ob er bereit sein wird, sich auf mich einzulassen, weiß ich nicht.

Das ist alles sehr schwer...

Gefällt mir

20. September 2010 um 16:34

Vergiß es!!!
...das erinnert mich an dem Mann meiner allerbesten Freundin. Die könnte das geschrieben haben.
Fakt ist, dass dieser Mann verheiratet ist. Wahrscheinlich auch Kinder hat und sich deshalb nicht von seiner Frau trennen will. Er will natürlich auch das Abenteuer, deshalb kann er von dir nicht lassen.
Er hält dich warm, falls es doch nicht mehr mit seiner Frau klappen wird, die mit großer Sicherheit schon gespürt hat, dass mit ihren Gatten irgend was nicht stimmt.
Ich denke, dass sie auch nicht weiß, dass sie in Scheidung lebt.
Nein, mach das nicht und geh auf ihn ein, er weiß genau was er will, nämlich: sich nicht entscheiden!!!. Nichts verändern.
Meine Freundin hatte dann den Psychologen gebraucht.!!
Lieben Gruß
Tilda

Gefällt mir

Frühere Diskussionen
Noch mehr Inspiration?
pinterest

Das könnte dir auch gefallen