Anzeige

Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Wie erzählen

Letzte Nachricht: 8. November 2011 um 16:23
M
merle_11896058
06.11.11 um 23:36

Hallo!
Ich wurde vergewaltigt. Ich habe auch zwei Vertrauenspersonen, denen ich mich anvertraut habe. Vor kurzem habe ich allerdings einen Mann kennen gelernt. Jetzt ist für mich natürlich das große Thema Sex. Es ist einfach noch Angst dabei. Und ich glaube, ich kann mich auch erst darauf einlassen, wenn ich dem Mann ganz vertraue. Aber soll ich ihm meine Geschichte anvertrauen!? Und wie soll ich das machen? Ich kann mich ja nicht einfach hinsetzen und sagen: "Pass auf! Ich bin vergewaltigt worden!" Ich will ihn nicht verlieren. Aber habe Angst vor der Reaktion. Klar, wenn er es nicht versteht und geht, war er es auch nicht wert....
Ich würde mich über ein paar Tipps freuen, wie ich an dieses Thema heran trete. Ich weiß, so eine richtige Frage ist es nicht geworden. Aber bei diesem Thema bin ich einfach wahnsinnig verunsichert...

Mehr lesen

Anzeige
M
malak_11847289
08.11.11 um 16:23

Hm, und was wäre, wenn
du ihm die Story erst mal so erzählen würdest, als ginge es nicht um dich persönlich? Wenn du praktisch erst einmal seine Meinung zum Thema Vergewaltigung erfragen würdest? Gab es nicht mal einen Beitrag in Aktenzeichen XY oder so, der nie aus dem Kopf ging und über den du mit ihm reden könntest?
Oder wenn du ein Gespräch über nächtliche Ausflüge anfangen würdest und erwähnen könntest, dass du sowas nicht gern machst, weil man ja nie weiß....
Ich glaube nicht, dass ich einem mir noch relativ fremden Menschen gegenüber überhaupt so ein Thema ansprechen könnte.
Andererseits ist es sehr klug von dir, das Thema zu klären, bevor was "Festes" draus wird. Das find ich prima.
LG, Nelly

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Anzeige