Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Wie bringe ich meine Frau zum tollerierten Fremdgehen?

Wie bringe ich meine Frau zum tollerierten Fremdgehen?

25. Dezember 2016 um 10:15 Letzte Antwort: 26. Dezember 2016 um 13:36

Hallo an alle, die sich ernsthaft helfend einbringen wollen!

​Vor mehr als zwei Jahren kämpfte ich sehr stark um meine Ehefrau und Familie (Kinder damals 2 und 4 Jahre). Meine Frau hatte sich total in einen anderen verliebt und wollte für ihn einfach alles, Ehe, Familie, Wohlstand aufgeben. Sie hatte natürlich auch Sex mt dem anderen, allerdings war der Sex wohl nicht der hauptsächliche Grund. Letztlich haben wir gemeinsam die extreme Krise durchgestanden. An anderer Stelle im Forum hatte ich das auch beschrieben und mir wurde moralisch geholfen. Meine Frau macht sich noch heute schwere Vorwürfe. Dabei muss sie das nicht tun. Es bringt nichts, auf der damals sehr schweren Krise herumszureiten.

​In meiner Einstellung gibt es allerdings ebenfalls eine Entwicklung: Ich habe seit damals viel im Internet zum Thema Fremdgehen recherchiert. So finde ich die Vorstellung inwischen erregend, dass meine Frau hin und wieder mit meinem Wissen fremd gehen würde. Ausgehen und Sex mit einem anderen, alles legal und ohne gleichartige Ambitionen bei mir. Es handelt sich um einen klaren Fall von Cuckold-Sehnsüchten.
Warum? Ich bin stolz auf meine Frau und es erregt mich, wenn ihr auch andere Männer hinterher schauen. Vielleicht erhoffe ich mir auch noch mehr Zufriedenheit bei ihr. Kein Mann kann einer Frau jeden Wunsch und jede Sehnsucht erfüllen.

​Ganz schwache Andeutungen habe ich ihr bereits gemacht. Ich fände es demnach erotisch, wenn ihr auch andere hinterher sehen würden. Sie sagt dann, dass ihr doch niemand hinterher sehen würde. Natürlich falsch, sie sieht toll aus und alle drehen sich um. Sie wehrt das irgendwie ab, auch wenn sie sich wohl fühlt in ihrer Rolle mit einiger Aufmerksamkeit um sie herum.

​Jetzt die Fragen: Wie mache ich ihr meine Sehnsucht klar? Wie würdet Ihr reagieren? Wie sollten wir vorgehen, ohne die Beziehung zu riskieren?

Mehr lesen

26. Dezember 2016 um 11:22
In Antwort auf lebron_12473051

Hallo an alle, die sich ernsthaft helfend einbringen wollen!

​Vor mehr als zwei Jahren kämpfte ich sehr stark um meine Ehefrau und Familie (Kinder damals 2 und 4 Jahre). Meine Frau hatte sich total in einen anderen verliebt und wollte für ihn einfach alles, Ehe, Familie, Wohlstand aufgeben. Sie hatte natürlich auch Sex mt dem anderen, allerdings war der Sex wohl nicht der hauptsächliche Grund. Letztlich haben wir gemeinsam die extreme Krise durchgestanden. An anderer Stelle im Forum hatte ich das auch beschrieben und mir wurde moralisch geholfen. Meine Frau macht sich noch heute schwere Vorwürfe. Dabei muss sie das nicht tun. Es bringt nichts, auf der damals sehr schweren Krise herumszureiten.

​In meiner Einstellung gibt es allerdings ebenfalls eine Entwicklung: Ich habe seit damals viel im Internet zum Thema Fremdgehen recherchiert. So finde ich die Vorstellung inwischen erregend, dass meine Frau hin und wieder mit meinem Wissen fremd gehen würde. Ausgehen und Sex mit einem anderen, alles legal und ohne gleichartige Ambitionen bei mir. Es handelt sich um einen klaren Fall von Cuckold-Sehnsüchten.
Warum? Ich bin stolz auf meine Frau und es erregt mich, wenn ihr auch andere Männer hinterher schauen. Vielleicht erhoffe ich mir auch noch mehr Zufriedenheit bei ihr. Kein Mann kann einer Frau jeden Wunsch und jede Sehnsucht erfüllen.

​Ganz schwache Andeutungen habe ich ihr bereits gemacht. Ich fände es demnach erotisch, wenn ihr auch andere hinterher sehen würden. Sie sagt dann, dass ihr doch niemand hinterher sehen würde. Natürlich falsch, sie sieht toll aus und alle drehen sich um. Sie wehrt das irgendwie ab, auch wenn sie sich wohl fühlt in ihrer Rolle mit einiger Aufmerksamkeit um sie herum.

​Jetzt die Fragen: Wie mache ich ihr meine Sehnsucht klar? Wie würdet Ihr reagieren? Wie sollten wir vorgehen, ohne die Beziehung zu riskieren?

Hier schreibt dir auch ein Kerl,

ganz ehrlich, eure Beziehung ist und war im Eimer bzw ist sie auf jeden Fall angeknackst.

Von richtiger Liebe kann da nicht mehr die Rede sein. Das, was dich erst fertig machte, macht dich jetzt geil! Trennt euch richtig und führt dann meinetwegen eine offene Beziehung weiter, wo im voraus gleich sämtliche Fakten auf den Tisch gelegt werden. Und passt ja dabei auf, dass eure Kinder darunter dann nicht leiden müssen.

Für mich seit ihr im Grunde nur noch zusammen, weil der ein oder andere bei euch noch irgendeinen Nutzen aus der Beziehung ziehen kann. Und sei es nur der Wohlstand, den deine Frau bei dir angeblich genießt. Ist ja ein häufiger Grund, warum Paare nur noch zusammen bleiben.

Mit Echter Liebe und Zuneigung hat eure Beziehung jeden Falls nichts mehr zu tun.

hoffe einer von euch wird dies irgendwann erkennen und zieht daraus dann einen intelligenten Schluss.

4 LikesGefällt mir
26. Dezember 2016 um 11:27

Kinder und Wohlstand sind übrigens kein Garant dafür, eine glückliche Beziehung zu führen bzw dass diese auch hält. Du kannst deiner Frau noch so viel Wohlstand bieten, glücklich macht dies nicht und scheinbar konntest du ihr wesentliche und wahre/wichtige Dinge nicht bieten, die für eine Beziehung entscheidend sind, denn sonst wäre sie ja nicht fremd gegangen.

da muss vorher schon viel im argen gewesen sein.

1 LikesGefällt mir
26. Dezember 2016 um 11:40

Sorry, ein abschließendes Wort noch, weil mich solche Beiträge bzw wohlhabende Kerle tierisch aufregen, ganz besonders, wenn sie dann auch noch solche Nicknames wie du verwenden.


wenn deine Frau halbwegs intelligenten und nicht finanziell abhängig von dir ist, dann würde ich an ihrer Stelle sofort meine Koffer packen bzw deine, nachdem du ihr solch ein Angebot unterbreitet hast. Vorraus gesetzt natürlich, sie steht nicht auch auf solch ein KasperleTheater.

1 LikesGefällt mir
26. Dezember 2016 um 13:36
In Antwort auf mireia_12515459

Sorry, ein abschließendes Wort noch, weil mich solche Beiträge bzw wohlhabende Kerle tierisch aufregen, ganz besonders, wenn sie dann auch noch solche Nicknames wie du verwenden.


wenn deine Frau halbwegs intelligenten und nicht finanziell abhängig von dir ist, dann würde ich an ihrer Stelle sofort meine Koffer packen bzw deine, nachdem du ihr solch ein Angebot unterbreitet hast. Vorraus gesetzt natürlich, sie steht nicht auch auf solch ein KasperleTheater.

Danke für deine gesunde Meinung. 

Gefällt mir