Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Wie bekomme ich meine Tränen in den Griff???

Wie bekomme ich meine Tränen in den Griff???

19. Juli 2006 um 18:58

Wenn ich so weiter heule wie bisher verlier ich mein Job.
Ich bin als Kind viel von meinem Vater angeschrien worden. Die Tränen, Ängste, waren mein Druckventil und Schutz.
Bei meiner letzten Arbeitsstelle war es auch so, immer wenn ich energischer angesprochen wurde, eine Kollegin beim Chef über mich herzog, liefen mir die Tränen. Ich war bei einer Psychologin in Behandlung, hab auch Antideprisiva genommen. Eigentlich habe ich irgendwann soviel Stärke bekommen, das mich solche Angriffe nicht mehr aus der Ruhe gebracht haben. Selbst ohne Tabletten.
Nun hab ich einen neuen Job. Meine Chefs sind sehr zufrieden, sagen dies auch öfters. Im moment ist es sehr Stressig, viel zu tun, viele Kollegen begehen Fehler. Der Ton ist oft rau. Sowie ich betroffen bin, laufen mir die Tränen. Ich ärgere mich, fühle mich überfordert, und schon laufen mir die Tränen. Ich kann es nicht aufhalten. Wenn ich dies nicht in den Griff bekomme, wird mein Vertrag nicht verlängert. Sie wollen keine Heulsuse. Ich sovieso ein Emotionaler Mensch, der mitheult bei Filmen, oder weint, beim World Trade Center oder Tsunami Opfer. Zur Psychologin kann ich nicht gehen, weil die 2 Jahres Frist nicht vorbei ist. Tabletten möchte ich nicht nehmen, weil ich das letzte mal viel zugenommen habe, und mein Problem nicht an der Wurzel behandelt wird. Hat jemand eventuell mit CD`s gute Erfahrung gemacht, die einem das nötige Selbstvertrauen vermitteln können? Für jeden Tipp, egal welcher Art wäre ich sehr dankbar.

Mehr lesen

8. August 2006 um 7:58

Wow es gibt auch andere leite mit diesem Problem!
Hi so wie du das schreibst kann ich das absolut nachvollziehen ich heul nämlich ach dauernd... Nur bei mir ist es so dass ich auch mal über schöne Dinge heulen kann z.B. wenn mein Freund sich an mich Kuschelt und mir sagt dass er mich wahnsinnig liebt... und schon kullern die Tränen.

Naja aber das schlimme ist echt wenn man wegen jedem bisschen Stress und ärger heulen muss wie soll einen dann jemand ernst nehmen? Und wenn man versucht es zu unterdrücken wirds meistens nur noch schlimmer... aber ich habe ehrlich gesagt noch nie mit dem Gedanken gespielt deßhalb zum psychologen zu gehen oder Tabletten zu nehmen find ich auch gut das du das nicht mehr machst denn eigentlcih ist es ja nichts schlimmes, es ist einfach nur ne Macke und jeder mensch hat doch irgentwo ne Macke, oder?

Ich hab gelernt wenn man es dort wo man kann, also Zuhause oder in den Armen eines lieben Menschen, einfach fließen lässt, geht es auch viel einfacher es mal zu unterdrücken wenn man nicht flennen sollte, also vorm Chef oder so. und wenn man merkt dass es halt kommt geht man halt schnell aufs Klo oder sonstwohin atmet tief durch, schaut in den Spiegel und schenkt sich selber ein kleines lächeln und dann gehts meistens auch schon wieder

Ach mir kommen schon wieder die tränen ....

Gruß Mara

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper