Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Wie bekomme ich mehr selbstvertrauen????

Letzte Nachricht: 2. September 2014 um 16:18
A
an0N_1277465699z
17.03.05 um 22:20

Hallo ihr.
Bei mir scheitert leider das Selbstvertrauen ein wenig. Gerade im beruflichen Teil meines Lebens. Bei mir im geschäft herrscht ein ziemliches raues, grässliches, bescheuertes Arbeitsverhältnis. Ich habe in den meisten Fällen Angst, was falsch zu machen. Also ich muss dazu sagen das ich noch in der Lehre bin. Im 3. Jahr. Gott sei Dank!!!
Ich habe immer schiess, das ich eins auf den deckel bekomme, wenn ich was falsch mache. Das Arbeitsklima ist halt so blöd. Die Leute sprechen fast nie was. Von meinem Chef abgesehen. Das ist leider voll ein .....
Etwas mehr Selbstsicherheit und Selbstvertrauen würde mir so gut tun.
Aber wie???
Ich rede mir sehr oft zu. Leider denke ich dann aber leider zu oft darüber nach.
Wäre toll, wenn mir jemand von Euch einen Rat geben könnte.
Ich wünsch Euch nen schönes Wochenende!
Grüße Poly102

Mehr lesen

C
clelia_12508194
18.03.05 um 13:23

Ich hatte eine, die mit mir in der ausbildung war
und die dachte auch immer was falsch zu machen. hat sie auch, aber ich denke es lag auch daran, dass sie sich so komisch verhalten hat, verkrampft, wenn man ihr was erklärt hat, dann hat sie immer so getan, als hätte sie es verstanden und in ihrem gesicht sah man, dass sie absolut rein gar nichts kapiert hat. war echt übel und total nervig.

bist du denn in deiner freizeit auch so? wie bist du denn in der schule? wie viele leute gibt es denn bei dir? kommst du mit niemandem klar?

zeige den leuten nicht, dass du unsicher bist!!! mach einfach dein ding. wenn du fehler machst, ist das doch ganz normal, du machst ja schließlich die ausbildung, um es zu lernen!

mach dir nicht so viele gedanken und freue dich, dass du es schon bald geschafft hast!!!


Marleen

Gefällt mir

S
shena_12375982
18.03.05 um 13:45

Das Umfeld mag zwar nicht stimmen aber
ich denke , es liegt auch etwas an Dir, das Du es so empfindest kommt ja von irgendwo her. Da ich Dich nicht kenne, kann ich auch nicht sagen, was für ein Mensch Du bist, glaube aber (Vermutung aus dem was Du schreibst) das es in anderen Lebensbereichen nicht viel anders ist.
Ich denke ein gesundes Selbstvertrauen ist "anerzogen" bzw. liegt an der Art wie die Eltern das fördern. Ich glaube nicht, daß Du aus eigener Kraft daran etwas ändern kannst , zumal es ja mit "Angst" gekoppelt ist und die Ursache dieser Angst sollte man erforschen.
Eine Verhaltenstherapie könnte da nützlich sein und vielleicht auch eine Sebsthilfegruppe.

Alles Gute

equinox68

Gefällt mir

A
an0N_1277465699z
19.03.05 um 15:30
In Antwort auf shena_12375982

Das Umfeld mag zwar nicht stimmen aber
ich denke , es liegt auch etwas an Dir, das Du es so empfindest kommt ja von irgendwo her. Da ich Dich nicht kenne, kann ich auch nicht sagen, was für ein Mensch Du bist, glaube aber (Vermutung aus dem was Du schreibst) das es in anderen Lebensbereichen nicht viel anders ist.
Ich denke ein gesundes Selbstvertrauen ist "anerzogen" bzw. liegt an der Art wie die Eltern das fördern. Ich glaube nicht, daß Du aus eigener Kraft daran etwas ändern kannst , zumal es ja mit "Angst" gekoppelt ist und die Ursache dieser Angst sollte man erforschen.
Eine Verhaltenstherapie könnte da nützlich sein und vielleicht auch eine Sebsthilfegruppe.

Alles Gute

equinox68

Hallo equinox68
Danke für Deinen Beitrag!
Ja, es liegt schon auch an mir. Die anderen kommen besser damit fertig, mit dem Arbeitsklima. Ich bin in diesem Betrieb die einzige Frau. Ich fasse das Arbeitsklima einbischen anders auf wie die Männer. Bei uns ist es halt so: Wenn Mittagspause ist, dann hocken alle Gesellen in einem Raum und es wird nichts geredet! Wirkich nichts!! Man hört das kauen vom anderen. Früher waren noch mehr Lehrlinge da. Wir sind immer draussen gesessen. Aber jetzt sind nur noch 2 Russen da. Die reden auch nichts. In meiner Freizeit ist es viel besser. Gut, einbischen mehr Selbstsicherheit wäre schon gut. Aber ich bin jetzt nicht die Schüchterne.
Wie könnte ich mich den über eine Verhaltenstherapie erkundigen? Wo?
Liebe Grüße Poly102

Gefällt mir

A
an0N_1277465699z
19.03.05 um 15:43
In Antwort auf clelia_12508194

Ich hatte eine, die mit mir in der ausbildung war
und die dachte auch immer was falsch zu machen. hat sie auch, aber ich denke es lag auch daran, dass sie sich so komisch verhalten hat, verkrampft, wenn man ihr was erklärt hat, dann hat sie immer so getan, als hätte sie es verstanden und in ihrem gesicht sah man, dass sie absolut rein gar nichts kapiert hat. war echt übel und total nervig.

bist du denn in deiner freizeit auch so? wie bist du denn in der schule? wie viele leute gibt es denn bei dir? kommst du mit niemandem klar?

zeige den leuten nicht, dass du unsicher bist!!! mach einfach dein ding. wenn du fehler machst, ist das doch ganz normal, du machst ja schließlich die ausbildung, um es zu lernen!

mach dir nicht so viele gedanken und freue dich, dass du es schon bald geschafft hast!!!


Marleen

Hi Marleen.
Nein, ich bin in meiner Freizeit eigenlich nicht so! Mit den Leuten in der Schule komme ich schon klar. Ich komme auch einzeln mit den Leuten auch klar. Manchmal ist es auch richtig lustig. Mit dem einem mache ich auh manchmal was in meiner Freizeit was. Ist schon ok.
Das mit der Angst, das ich etwas falsch mache, ist erst seitdem ich in diesem Betrieb bin. Auch nicht seid anfang an. Es hat im 2. Lehrjahr angefangen. Seidem wr es dann wie eine Blokade. Irgendwie kann ich mich laub mit meinem Chef nicht abfinden. Es sind lauter so Sachen. Wir dürfen kein Radio hören, das könnte die Kunden verjagen... Am Tag kommen ca. 2 Kunden rein. Dann motzt er so viel rum. Wir dürfen nicht reden. Zeit ist Geld u.s.w. Ist ja alles schön und gut. ber in Maßen wäre es auch okay. Dann erklärt er meistens Sachen, er schwätzt irgendwie einen Scheiß raus und selber hat er wirklich oft keine Ahnung! Zeit ist Geld. Er vermisst sich dauernd beim Außmessen. Wir müssen es dann ausbessern. Das dauert. Aber das ist ja dann egal und nicht so schlimm. Gestern wollten wir was montieren. Wir sind zum Kunden gefahren. Er hatte keine Zeit. Der Chef hat einach keinen Termin aus gemacht. 1 1/2 Stunden am Arsch. Das ist halt nicht so schlimm. Der kommt morgends schon rein, mit einer Fre...
Ich habs ja bald geschafft. Und ich weiß, das es jetzt besser wird.
Also liebe Grüße
Poly102

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

H
henda_12684219
19.03.05 um 18:11
In Antwort auf an0N_1277465699z

Hallo equinox68
Danke für Deinen Beitrag!
Ja, es liegt schon auch an mir. Die anderen kommen besser damit fertig, mit dem Arbeitsklima. Ich bin in diesem Betrieb die einzige Frau. Ich fasse das Arbeitsklima einbischen anders auf wie die Männer. Bei uns ist es halt so: Wenn Mittagspause ist, dann hocken alle Gesellen in einem Raum und es wird nichts geredet! Wirkich nichts!! Man hört das kauen vom anderen. Früher waren noch mehr Lehrlinge da. Wir sind immer draussen gesessen. Aber jetzt sind nur noch 2 Russen da. Die reden auch nichts. In meiner Freizeit ist es viel besser. Gut, einbischen mehr Selbstsicherheit wäre schon gut. Aber ich bin jetzt nicht die Schüchterne.
Wie könnte ich mich den über eine Verhaltenstherapie erkundigen? Wo?
Liebe Grüße Poly102

Moooment
ich glaube nicht, dass du eine Therapie brauchst, denn wenn`s bei dir im Privatleben doch okee ist? Jeder zweifelt mal an sich selbst-wär ja schlimm wenn`s nicht so wäre!
Wenn du noch in Ausbildung bist, bist du ja auch noch jung und gewisse Selbstsicherheit gerade im Job muß man ja auch erst lernen.

Also, du bist das einzige Mädel da und der einzige Lehrling? Kann es sein, dass du einfach keinen Gleichgesinnten hast - dann fühlt man sich schon schnell ausgegrenzt. Auf jeden fall scheinst du wirklich mit dem Arbeitsklima ein Problem zu haben...

Denk dir einfach, es ist ja nur noch für ein halbes Jahr, mach deine Arbeit so gut du kannst und lass dich vor allen Dingen nicht von den Männern unterbuttern . Wenn du einen Fehler machst, geh offen und ehrlich zum Chef und sag: ich hab grad Mist gebaut, dies und das... Somit nimmst du den anderen und auch deinem Chef den Wind aus den Segeln. Meine Erfahrung ist, dass so ein direktes Verhalten positiver aufgefasst wird, als rumdrucksen.
Wünsch dir alles Gute und vergiss das mal mit der Therapie

Gefällt mir

K
kaya_12152394
23.02.13 um 22:44

Entspannung!
Versuch es mal mit Hypnose, ich habe eine Cd, die ich empfehlen kann. Finde sowas gut geeignet, um selbstbewusster zu werden. Ich habe die von D. Eisfeld und währenddessen entspannen ich sehr gut und vergesse alles um mich herum und es macht mich auch im Umgang mit meinen Mitmenschen sehr viel lockerer und selbstbewusster.

Gefällt mir

L
layla_12273167
02.09.14 um 16:18

Therapie
ich weiss wie schwer es ist, das Selbstvertrauen aufzubauen, es ist ein langer weg aber mit einer therapie bei einem arzt kann es klappen..

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers