Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / ...weren hatte kein sinn

...weren hatte kein sinn

31. Mai 2009 um 16:44

mh damals fand ich den mann klasse, naja nur leider wollte er zu schnell ran, nur ich wollte nicht gleich nach dem 1 date ins bett mit ihm...
er sah es anders wie ich und ihm war es egal ob ich es wollte oder nicht....
er griff zu hielt meine handgelenke fest und mh....
weiter reden fällt mir da ehr schwer...
bius heute hatte ich noch nie wirklich mit jemanden direkt drüber gesprochen , es ist 4 jahre her klar kommen, mh schwer, aber muss...
der mann verschwand zwar aus meinem leben aber nie aus meinem kopf,
leider wagte ich nie den schritt zur polizei aus angst vor ihm

Mehr lesen

31. Mai 2009 um 19:06

Such dir hilfe
Hallo,
ich hab lange überlegt was die richtigen worte sind um dir antworten.
Ich kann natürlich nicht verstehen was das für Gefühle sind und was für ein schmerz den du grade erlebst.
Jedoch, seh ich wie es meiner Freundin geht.
Sie wurde vergewaltigt und schweigt über dieses Thema.
Nur ab un dazu bekomm ich sie dazu, darüber zu reden und merke dann wie gut ihr das tut.
Ich kann dir nur als Tipp geben dir eine Persin zu suchen der du vertraust und das selbe zu versuchen.
Und wenn du weißt wer es war, bitte geh zur Polizei.!!
Ich kann dir das nur ganz doll ans Herz legen dieses Schwein nicht Frei rumlaufen zu lassen.
Du wirst es nie ganz vergessen können aber du kannst etwas tun um es zu verarbeiten.
Lg Oliver

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

3. Juni 2009 um 19:56

Nur Mut ...
Es soll nun nicht plump und allgemein klingen, doch tue Dir einen grossen Gefallen:

1) Gehe zur Polizei und erstatte Anzeige (das ist sehr wichtig!)
2) Suche Gespraeche mit einem geschulten Psychologen (Deine Gesundheit ist sehr wichtig!)
3) Du musst keine Angst vor Ihm haben: ER IST SCHULDIG! ER IST SCHWACH!

Vielleicht schreibst Du ja hier eines Tages, dass es Dir besser geht; es wuerde mich sehr freuen!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

4. Juli 2009 um 2:09

Oh man
du ich kann dich verstehen habe es selbst hinter mir es ist schwer darüber zu reden geschweigeden es hinter sich zu lassen wenn du magst schreib mir einfach eine private nachricht und wir können uns unterhalten dann kann ich dir mehr dazu sagen da ich nicht gerne offen hier drüber reden mag aber ich möchte dir gerne helfen zumindest so gut es geht einfach aus dem grund weil ich weiß wie schwer es ist damit umzugehen liebe grüße an dich .....................

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2009 um 10:16

Verarbeiten
Hallo,

es ist schrecklich, was Du erleben musstest. Offensichtlich war er nur darauf aus mit Dir eine Frau gefunden zu haben mit der er Sex haben kann bzw. die ihm willenlos sexuell zu Willen sein soll. Ihm ging es nur um seinen Spass. Du warst ihm egal.

Auch wenn Dir das Reden verständlicherweise sehr schwer fällt, gibt es hierzu keinerlei Alternative. Es ist wichtig, dass Du für Dich selbst begreifst, was alles genau passiert ist, damit Du es als Teil Deines Leben annehmen kannst. Nur auf diese Weise kannst Du dieses schreckliche Kapitel abschließen und erreichen, dass es Dich nicht mehr belastet. Wenn Du darüber redest, kann Dir geholfen werden. Es kann Dir viel Wärme und Zuneigung gegeben werden, also all das, was Du jetzt besonders brauchst. Vergessen wirst Du den Vorfall nie, jedoch muss er aufgearbeitet werden, damit er abgeschlossen ist und Dich dann nicht mehr belasten kann. Dann kommt er Dir auch nicht immer wieder in Deinen Kopf.

Warum hast Du Angst vor ihm? Wenn Du eine Anzeige machen möchtest, weil es gut für Dich und Dein Wohlbefinden ist, dann tue es.

Viele Grüsse

smartie

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. Juli 2009 um 12:55

Hallo!!!

Du musst zu einem erfahrenen Arzt und deine momenatanen gefühle rauslassen das es dich nicht dein leben lang verfolgt und du dein leben besser in den griff bekommst.

Mfg Giordana

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

10. Juli 2009 um 23:33

Schwierig
dieses Thema ist sehr heikel....du solltest dir nur in gedanken rufen das wehren sich immer lohnt.....selbst wenn du es nur tust um das gefühl zu haben alles versucht zu haben das ist sehr wichtig!!!!....Was das Anzeigen betrifft....ich habe angezeigt.....in meinem Fall damals war es mein bester Kumpel( heute ist er das verständlicherweise nicht mehr).....ich habe mich sehr unwohl gefühlt ihn anzuzeigen und hätt es fast nicht gemacht denn die schuldgefühle die ich hatte waren niederschmetternd....jedenfall s musste ich ein 6 stündiges verhör über mich ergehen lassen....der beamte hat mich die geschichte drei-vier mal erzählen lassen....bis ich nach dem verhör nur noch den wunsch hatte mich endlich umzubringen....der beamte hat die ganze psyschotur durch genommen...von verständnisvoll bis absolutes anbrüllen(mit spuckeinlagen).....konsequenz war das ich morddrohungen bekam und wegen rufmord und verleumdung angezeigt wurde.....ich habe 7 monate gewartet und gebangt bis mir dann letztendlich gesagt wurde das es keine verhandlung geben würde....mein Fall war nicht wichtig genug...nett oder?!

mein fazit....der staat hilft dir nicht...nur in den seltensten und sehr schweren fällen...aber jeder fall is schwerwiegend....selbstjustiz bringt dir gerechtigkeit....oder du beginnst eines neues leben und nimmst dir als überschrift "Vergeben und Verzeihen".....der psyschologe schrägstrich therapeut wird dich diese hölle auch nur sehr lange und oft und schmerzhaft wieder und wieder durchleben lassen und dir im endeffekt noch süchtigmachende Antidepressiver verpassen....

es is traurisch aber wahr....niemand wird dir ernsthaft helfen können außer deiner familie....freunde und vorallem DU SELBST!!!

LG und viel Mut für dich!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Juli 2009 um 20:27
In Antwort auf manuel_12655581

Such dir hilfe
Hallo,
ich hab lange überlegt was die richtigen worte sind um dir antworten.
Ich kann natürlich nicht verstehen was das für Gefühle sind und was für ein schmerz den du grade erlebst.
Jedoch, seh ich wie es meiner Freundin geht.
Sie wurde vergewaltigt und schweigt über dieses Thema.
Nur ab un dazu bekomm ich sie dazu, darüber zu reden und merke dann wie gut ihr das tut.
Ich kann dir nur als Tipp geben dir eine Persin zu suchen der du vertraust und das selbe zu versuchen.
Und wenn du weißt wer es war, bitte geh zur Polizei.!!
Ich kann dir das nur ganz doll ans Herz legen dieses Schwein nicht Frei rumlaufen zu lassen.
Du wirst es nie ganz vergessen können aber du kannst etwas tun um es zu verarbeiten.
Lg Oliver

Hilfe
Ich bin auch jahrelang vergewaltigt worden mit der hilfe meiner familie habe ich den frauen notruf für sexuelle und häusliche gewalt gefunden dort sind psychologen die einem helfen anzeigen zu machen oder auch nur psychologischen beistand zu leisten. dort würde ich mir einen termin geben lassen das gibt es in jeder größeren stadt googel da mal. mir hat das super geholfen ich habe eine anzeige gemacht und eine therapie mitlerweile gehe ich nur noch einmal im monat hin aber es hilft mir ungemein und ich mekwie ich immer und immer mehr in ein normales leben zurück finde.

Lasst euch von solchen schweinen nicht das ganze leben versauen kämpft dafür das Ihr wieder fuß fassen könnt.

ich habe damals niemandem was gesagt bis meine eltern es durch zufall raus bekommen habe. das ist nun einige jahre her aber ich bin meinen eltern so dankbar das sie dem ein ende gesetzt haben.
ich habe eine anzeige und eine therapie gemacht und ich bin mir sicher wenn ich all das nicht gemacht hätte wäre mein leben total den bach runter gegangen und ich bin stolz auf mich das ich all diese dinge geschaft hab und nun kann ich sagen das dieses arsch mir zwar was ganz schreckliches angetan hat was ich niemals vergessen werde aber ich kann damit umgehen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

15. Juli 2009 um 18:01

Hallo
Hallo,

mir ging es fast genauso. Ich hatte mein erstes Date und bin gerade 16 geworden. Dieses Treffen endete gleich wie dein Date, mit dem kleinen Unterschied, dass ich hinterher schwanger war. Inzwischen bin ich 23 und mein Sohn 7 Jahre alt. Zu seinem Vater haben wir keinen Kontakt.

Um es selber zu verarbeiten und eine gute Mutter sein zu können, begab ich mich in eine Vergangenheitsbewältigungsther apie, die mir wirklich sehr weiter geholfen hat.
Ausserdem hab ein Buch geschrieben über alles was ich, negatives in dieser Zeit erlebt habe. Das hat mir auch geholfen mit meinem alten Leben abzuschließen.
Inzwischen hab ich ein neues Leben begonnen, ich Lebe mit meinem Mann und meinem Kind in einer wunderschönen Wohung und bin schwanger.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen