Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Wer will hier was von wem?

Wer will hier was von wem?

28. September 2014 um 0:29

Hallo ihr lieben,
Ich stecke momentan in einer für mich echt beschissenen Situation und hoffe dass ihr mir vielleicht irgendwie weiterhelfen könnt.
Zunächst mal möchte ich euch die Situation erklären.
Also zum einen ist da Felix, ich verstehe mich wirklich gut mit ihm was vielleicht auch damit zu tun hat, dass wir uns so gut wie jeden tag sehen, aber er ist halt wirklich wie eine Freundin für mich, dass heißt ich könnte mir niemals vorstellen, dass da jemals was zwischen uns laufen könnte, er hatte auch noch nie etwas mit einem Mädchen. Und dann ist da noch Thomas, ihn sehe ich meist eigentlich nur auf feiern oder ähnlichem, also so 3-4mal im Monat, außerdem schreiben wir gelegentlich. Von ihm aus kommen halt schon immer perverse Andeutungen und auch wenn ich mal seine hand an meinem hintern oder unter meinem rock wiedergefunden habe, empfand ich dies immer nur als kleine Spielchen und hatte nie den Gedanken mich darauf einzulassen. Doch als ich da mal drüber nachgedacht habe erschien es mir doch als vielleicht mal ganz interessant, jedoch habe ich schnell gemerkt als dann weiterhin die ganzen Andeutungen kamen, dass ich mich doch zu ihm hingezogen fühle was eigentlich total irrelevant ist da er eh niemals zeit für was vernünftiges hätte und so würde es nur bei einem Abend bleiben und ich will ja schlecht die dorf schlampe sein und würde auch nicht damit klar kommen wenn wir nur einen abend mal was miteinander hätten. Trotzdem ließen mir die Gedanken keine Ruhe. Gestern dann ging ich mit meiner Clique (auch mit felix) in eine kleine Diskothek an diesem Abend war mal wieder unser halbes dorf da, weshalb es auch nicht lange dauerte bis ich auf Thomas traf dieser war an diesem Abend ziemlich betrunken, weshalb er mich überschwänglich in die luft hob, herumwirbelte und auf die Wange küsste. Auch am rest des abends sah ich ihn noch des öfteren und kamen uns oft auch näher aber oft schüttelte er mich auch ab und meinte ich solle bloß wieder zu Felix zurück gehen der sei doch eh hinter mich her. Klar dieser war auch oft in meiner nähe an diesem Abend und sein großer Bruder hatte auch schon
komische Andeutungen gemacht aber ich glaubte dies auf keinen Fall. Bis mir wenig später meine beste Freundin erzählte dass sie mit Felix gesprochen habe und er ihr anvertraut hätte dass er Gefühle für mich habe. Darüber komm ich noch immer nicht weg da ich dies niemals gedacht hätte und ich auch niemals mehr als freundschaftlich Gefühle für ihn hegen könnte da bin ich mir sicher. Bei meinen Gefühlen für Thomas sah das jedoch anders aus was mir auch im Verlaufe des abends immer stärker bewusst wurde. Ich freute mich über jede Sekunde Aufmerksamkeit die er mir schenkte und über jede kleine Andeutung aber auch wie eifersüchtig ich war wenn er ein anderes Mädchen mehr beachtete als mich oder als sein bester Freund mir erzählte an welche Frauen Thomas sich heute schon alles ohne Erfolg ran gemacht habe. Also heftete ich mich auch an die Hälse von anderen Männern nur um ihn eifersüchtig zu machen und hätte heulen können als ich ihn dann nur noch zusammen mit seiner ehemaligen besten Freundin sah von der er momentan aber mehr will und ich dachte mir dass er bestimmt sich von ihr mehr erhofft in hinblick Beziehung und von mir eh nicht mehr wollen würde als eine nacht spaß.
Diese Situation macht mich jetzt irgendwie fertig und ich hab keine Ahnung wie ich mich gegenüber thomas und gegenüber Felix verhalten soll und hab auch keine Ahnung ob weiterer kontakt zu Thomas überhaupt noch angemessen ist da er ja eh kein wirkliches intresse zeigt.

Mehr lesen

28. September 2014 um 10:11

Oh man,
man merkst, dass ihr noch sehr jung seid.

Also:
Felix scheint auf dich zu stehen. Ich würde dir raten, mit ihm darüber zu reden. Sag ihm dabei auch, dass du nichts für ihn empfindest. Und nach diesem Gespräch musst du vielleicht nicht unbedingt den Kontakt zu ihm abbrechen, aber ihn auf jeden Fall verringern. Keinesfalls darfst du mehr Körperkontakt mit ihm haben. Kein Kuscheln, kein Umarmen, kein nichts! Das macht ihm Hoffnungen und ist in etwa so fies wie einem Menschen auf Diät mit einer Torte vorm Gesicht zu wedeln.
Also wenn du Felix wirklich magst dann schränk den Kontakt ein, damit er über dich wegkommen kann. Ihn weiter als Freund zu nutzen wäre völlig egoistisch.

Thomas ist ein Weiberheld der sicher kein guter Freund wäre und der vermutlich auch kein ernsthaftes Interesse an dir hat. Genau das scheint dich so anzuziehen an ihm. Er stärkt durch die Flirterei mit dir und anderen nur sein Ego.
Aber für dich gilt da das selbe wie für Felix in deinem Falle. Nimm dich in Thomas Gegenwart sehr zurück, kein Anfassen kein nichts und komm von deinem Hormontrip runter.

Ihn mit anderen eifersüchtig machen zu wollen ist völlig zwecklos. Vielleicht ist er dann tatsächlich kurz an dir interessiert, aber nur weil es sein Ego verletzt, dass du ihn ignorierst - nicht weil er dich wirklich mag.

Generell würde ich dir raten, deine Aufmerksamkeit eher einem netten anderen Jungen zu schenken, der nicht so ein Weiberheld ist wie Thomas und nicht deine "beste Freundin" wie Felix, sondern eine guten Mischung daraus.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. September 2014 um 16:02
In Antwort auf pantoeffelchen87

Oh man,
man merkst, dass ihr noch sehr jung seid.

Also:
Felix scheint auf dich zu stehen. Ich würde dir raten, mit ihm darüber zu reden. Sag ihm dabei auch, dass du nichts für ihn empfindest. Und nach diesem Gespräch musst du vielleicht nicht unbedingt den Kontakt zu ihm abbrechen, aber ihn auf jeden Fall verringern. Keinesfalls darfst du mehr Körperkontakt mit ihm haben. Kein Kuscheln, kein Umarmen, kein nichts! Das macht ihm Hoffnungen und ist in etwa so fies wie einem Menschen auf Diät mit einer Torte vorm Gesicht zu wedeln.
Also wenn du Felix wirklich magst dann schränk den Kontakt ein, damit er über dich wegkommen kann. Ihn weiter als Freund zu nutzen wäre völlig egoistisch.

Thomas ist ein Weiberheld der sicher kein guter Freund wäre und der vermutlich auch kein ernsthaftes Interesse an dir hat. Genau das scheint dich so anzuziehen an ihm. Er stärkt durch die Flirterei mit dir und anderen nur sein Ego.
Aber für dich gilt da das selbe wie für Felix in deinem Falle. Nimm dich in Thomas Gegenwart sehr zurück, kein Anfassen kein nichts und komm von deinem Hormontrip runter.

Ihn mit anderen eifersüchtig machen zu wollen ist völlig zwecklos. Vielleicht ist er dann tatsächlich kurz an dir interessiert, aber nur weil es sein Ego verletzt, dass du ihn ignorierst - nicht weil er dich wirklich mag.

Generell würde ich dir raten, deine Aufmerksamkeit eher einem netten anderen Jungen zu schenken, der nicht so ein Weiberheld ist wie Thomas und nicht deine "beste Freundin" wie Felix, sondern eine guten Mischung daraus.

Der Richtige wird noch kommen!
Diese Aussage trifft es auf den Punkt!

Halte dich von Aufreißern wie Thomas fern. Die bereiten die vielleicht höchstens für ein paar Stunden Spaß dafür bist du dann für Wochen Gesprächsstoff NR 1 wenn du, wie du sagst, aus einem kleinen "Kaff" kommst.

Du wirst auf jedenfall noch den Richtigen finden - schmeiß dich nicht gleich dem Erstbesten ran

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Komme mit dem Verlust um Mama nicht zurecht
Von: tuyjn_12884024
neu
29. September 2014 um 14:43
Du willst nichts mehr verpassen?
facebook

Das könnte dir auch gefallen