Anzeige

Forum / Psychologie & Persönlichkeit

Wer muss Schnee schippen?

Letzte Nachricht: 22. Januar 2013 um 1:19
H
hansaplast5
21.01.13 um 8:40

Wie ist das eigentlich bei einem Doppelhaus, beide Eigentümer - wer muss Schnee schippen und Straße kehren?

Wir sind das Haus zur Straße hin und machen seit Jahren eigentlich beides komplett...irgendwie regt mich das auf (meinen Mann nicht, der muss es auch meist nicht machen...) und ich habe das Gefühl, die anderen meinen, dass ich das machen könnte, nur, weil ich am meisten daheim bin (arbeite auch 50%, aber die Hälfte davon von daheim aus - habe noch eine kleine Tochter - die Frau nebenan arbeitet 60% mit sehr großen Töchtern)

Was meint Ihr? Ist das rechtlich OK?

Mehr lesen

Z
zeus_12440067
21.01.13 um 14:15

Der Eigentümer
Verantwortlich ist der Eigentümer des Anliegergrundstücks. Das seid doch wohl ihr, oder?
Wenn das zweite Haus dahinter liegt (also nicht an der Straße), haben die Glück gehabt.

Gefällt mir

H
hansaplast5
21.01.13 um 15:49
In Antwort auf zeus_12440067

Der Eigentümer
Verantwortlich ist der Eigentümer des Anliegergrundstücks. Das seid doch wohl ihr, oder?
Wenn das zweite Haus dahinter liegt (also nicht an der Straße), haben die Glück gehabt.

Echt?
Also, beide sind Eigentümer, aber wir liegen schon an der Straße....Sch.....

Du weißt das sicher, oder?

Gefällt mir

Kannst du deine Antwort nicht finden?

Z
zeus_12440067
21.01.13 um 19:53
In Antwort auf hansaplast5

Echt?
Also, beide sind Eigentümer, aber wir liegen schon an der Straße....Sch.....

Du weißt das sicher, oder?

Das hängt jetzt davon ab
Wenn Ihr gemeinsames Eigentum habt (was bei Häusern eher ungewöhnlich ist und es meistens nur bei Mischflächen gibt wie z.B. Wegen), dann sind beide dran. Hat einer das vordere und einer das hintere Grundstück ist der dran, der an die Straße grenzt.
Normalerweise regelt das in jedem Ort eine Straßenreinigungs- und Winterdienst-Satzung.

Gefällt mir

Anzeige
R
riitta_12044645
22.01.13 um 1:19

Hier kommt die Antwort
Habt ihr eine Doppelhaushälfte?

Jeder schippt bis zur Grenze, im Fall von 2 Doppelhaushälften treffen sich beide genau an der Wand die die beiden Häuser voneinander trennt (oder eben an der Markierung zwischen den beiden Vorgärten.


Es ist reiner Freundschaftsdienst unter Nachbarn wenn mal der eine für den anderen den Schnee mit entfernt.


Bei uns ists genauso.
Ich fange an der gepflasterten Linie zwischen unseren "Vorgärten" an und schippe entlang unseres Grundstückes bis zum nächsten Nachbarn.
DAS ist unsere Aufgabe.
Würde sich nun plötzlich unser Doppelhaushälften-Nachbar beschweren weil vor seiner Haushälfte nichts getan wurde, ich würde ihm die Schippe in die Hand drücken und sagen das ich meinen Bereich schon fertig habe - er aber gerne meine Schippe benutzen darf.

Gefällt mir

Diskussionen dieses Nutzers
Anzeige