Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Wer leidet auch so wie ich hypochonder?

Wer leidet auch so wie ich hypochonder?

12. Mai 2012 um 17:39

Hallo
ich bin 23 Jahre jung und leide nun seit mehr als 3 Jahren sehr stark unter Ängsten, wie z.B. "ICH BIN BESTIMMT KRANK" Ich habe Rückenschmerzen und denke mir kann ja nur was "ernstes" sein etc.
Mehr will ich auch gar nicht aussprechen , weil alleine nur der Gedanke es aufzuschreiben (also hier bei euch) macht mir wieder diese Angst , dieses Kribbeln, dieses zusammen ziehen der Beine , Hände, Puls wird schneller, HErzschlag höre ich bis zum Ohr usw usw usw...

Es würde bestimmt ein wenig helfen, wenn ich endlich ein paar Leute finde , die keine dummen Kommentare ablassen , sondern es verstehen könnnen, mit denen man sich austauschen kann. etc. liebe grüße

Mehr lesen

13. Mai 2012 um 13:49

Hier!
Bin auch 23.. Habe schreckliche angst zu sterben.. Bilde mir immer neue Krankheiten ein. Meistens krebs. Zur zeit einen gehirntumor. Bekomme da panikattacken. Bin dem ganzen tag müde und schlapp..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2012 um 19:58
In Antwort auf saluma88

Hier!
Bin auch 23.. Habe schreckliche angst zu sterben.. Bilde mir immer neue Krankheiten ein. Meistens krebs. Zur zeit einen gehirntumor. Bekomme da panikattacken. Bin dem ganzen tag müde und schlapp..

Hi ihr 2
Wilkommen im club ... Leide jetzt seit einem jahr an angst panikattacken.. Das ich ein hypochonder bin kommtnoch dazu bei jedem kleinen scheiss hab ich sofort was ernstes ich mach mir staendig sorgen um meine gesundheit das ist echt krank will das auch nivht mehr

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2012 um 20:40
In Antwort auf ilenia265

Hi ihr 2
Wilkommen im club ... Leide jetzt seit einem jahr an angst panikattacken.. Das ich ein hypochonder bin kommtnoch dazu bei jedem kleinen scheiss hab ich sofort was ernstes ich mach mir staendig sorgen um meine gesundheit das ist echt krank will das auch nivht mehr

Irgendwie beruhigt mich das...
...das ich nicht die einzigste bin. Auch wenn ich mir in schlimmen Zeiten nicht vorstellen kann dass ich das wirklich alles von der psyche bekomm. Ich weiß auch nicht genau woher die angst kommt, ich war zwar schon immer ängstlich was Krankheiten betrifft aber mittlerweile hat die hypochondrie echt überhand genommen.. Wobei ich dazu sagen muss das es schon etwas besser geworden ist, vor einem jahr verging keine STUNDE in der ich nicht gegoogelt habe. Zur Zeit ist mein Problem das ich mir alles aufschreiben muss da ich sehr vergesslich geworden bin (deshalb die angst bzgl des hirntumors) eine seite von mir weiß das ich einfach viel um die ohren hab (mit 23 zwei kleine kinder, verheiratet, berufstätig, nen hund, ein haus usw..) aber meine andere hypochondrische seite denkt sich, andere sind doch damit auch nicht überfordert und schaffen das ohne dass das haus aussieht als hätt ne bombe eingeschlagen

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

13. Mai 2012 um 23:39

An alle
ihr müsst zu therapie sonst wird sich niemals was ändern... es liegt an euch... ich kann es euch nur raten

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Mai 2012 um 13:32

Mhh...
Hallo!
Ich bin neu hier und habe dasselbe Problem wie ihr...
ich bin 22 und habe seit 2 Jahren Angst...Angst zu sterben,Angst vor Schmerzen und Krankheiten.
Mein Sohn ist 2 1/2 Jahre alt und naja...ich hab Angst krank zu werden und mich nicht mehr um ihn kümmern zu können.
Angefangen haben meine Ängste eig.ganz einfach...ich hatte damals oft Durchfall.Ich konnte nirgendwo auf Toilette gehen (außer natürlich zuhause)und ich habe heut noch Angst vor diesem blubbern im Bauch...dann habe ich immer,bevor ich tanzen,ins Kino oder shoppen gegangen bin zwei Imodeum akut tabletten genommen um ja nicht auf die toilette zu müssen.Ich habe mir schon regelrecht eingeredet das ich Darmkrebs habe...ich hatte immer ein zwicken im Unterleib.Und weil ich aber trotzdem immernoch Durchfall hatte bin ich im März dieses Jahr zu meiner Ärztin...sie sagte das das natürlich eine vollkommen falsche Einstellung ist und ich sollte mal eine Stuhlprobe abgeben...es war alles in Ordnung (außer Hefepilze,daraufhin hab ich meine Ernährung vollkommen umgestellt!).
Sie sagte mir,nach Untersuchungen das ich keinen Darmkrebs habe!Ich war beruhigt und einfach nur froh...ich habe mir davor eingeredet einen Hirntumor zu haben (meine Tante ist mit 39 Jahren daran verstorben)...nach einer Untersuchung kam raus...alles super!

Ich bin,außer Rückschmerzen,gesund!
Eigentlich sollte ich glücklich sein!!!
Doch jetzt kamen Ticks dazu...ich zitter mit dem Arm,ziehe meinen Bauch ein,...jetzt habe ich seit ein paar Tagen das Gefühl das mir die Luft abgedrückt wird und ich habe so ein "brennen"auf dem Beckenknochen was ja auch aus dem Bauchraum kommen kann...jetzt grübel ich wieder ob es eine Darmentzündung,Magenentzündung oder sonst was sein könnte...

Es ist furchtbar so zu leben...ich brauche dringend Hilfe!!!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Mai 2012 um 15:57

Ob ich unter hypochondrie leide?
das weiß ich nicht, aber ich habe auch panische angst vor krankheiten. permament macht mir mein körper klar, dass etwas nicht stimmt.. ich habe unterschiedlichste, abwechselnde symptome und bis jetzt waren alle untersuchungen ohne befund. krankheiten beschäftigen mich aber tag und nacht, denke auch immer dass ich meinen sohn nicht groß bekommen, weil ich vorher sterbe.. etc. morgen ist die blutuntersuchung und ich habe schon wieder zig horrorgedanken!
aber ich lese jetzt nicht mehr soviel über die krankheiten und seit dem geht es mir ganz wenig besser.. ach ja.. ich leide auch noch unter panikattacken..
momentan mache ich mir sorgen über meine blauen flecken an den beinen ihr könnt euch ja vorstellen.. in welche richtung die gedanken gehen

glg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

14. Mai 2012 um 21:46
In Antwort auf farida_12855535

Mhh...
Hallo!
Ich bin neu hier und habe dasselbe Problem wie ihr...
ich bin 22 und habe seit 2 Jahren Angst...Angst zu sterben,Angst vor Schmerzen und Krankheiten.
Mein Sohn ist 2 1/2 Jahre alt und naja...ich hab Angst krank zu werden und mich nicht mehr um ihn kümmern zu können.
Angefangen haben meine Ängste eig.ganz einfach...ich hatte damals oft Durchfall.Ich konnte nirgendwo auf Toilette gehen (außer natürlich zuhause)und ich habe heut noch Angst vor diesem blubbern im Bauch...dann habe ich immer,bevor ich tanzen,ins Kino oder shoppen gegangen bin zwei Imodeum akut tabletten genommen um ja nicht auf die toilette zu müssen.Ich habe mir schon regelrecht eingeredet das ich Darmkrebs habe...ich hatte immer ein zwicken im Unterleib.Und weil ich aber trotzdem immernoch Durchfall hatte bin ich im März dieses Jahr zu meiner Ärztin...sie sagte das das natürlich eine vollkommen falsche Einstellung ist und ich sollte mal eine Stuhlprobe abgeben...es war alles in Ordnung (außer Hefepilze,daraufhin hab ich meine Ernährung vollkommen umgestellt!).
Sie sagte mir,nach Untersuchungen das ich keinen Darmkrebs habe!Ich war beruhigt und einfach nur froh...ich habe mir davor eingeredet einen Hirntumor zu haben (meine Tante ist mit 39 Jahren daran verstorben)...nach einer Untersuchung kam raus...alles super!

Ich bin,außer Rückschmerzen,gesund!
Eigentlich sollte ich glücklich sein!!!
Doch jetzt kamen Ticks dazu...ich zitter mit dem Arm,ziehe meinen Bauch ein,...jetzt habe ich seit ein paar Tagen das Gefühl das mir die Luft abgedrückt wird und ich habe so ein "brennen"auf dem Beckenknochen was ja auch aus dem Bauchraum kommen kann...jetzt grübel ich wieder ob es eine Darmentzündung,Magenentzündung oder sonst was sein könnte...

Es ist furchtbar so zu leben...ich brauche dringend Hilfe!!!

Irgendwie..
.beruhigt mich das. Ich habe auch zwei kinder und genauso wie ihr denke ich ich kann sie nicht groß ziehen weil ich vorher sterbe. Ich habe keine lust mehr auf den scheiß und die ständige angst, drückt mir die daumen das die kur genehmigt wird!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

16. Mai 2012 um 17:38

Krankheitsangst
hallo ich bin 56 Jahre alt und leide schon seit meinem 15 Lebensjahr an Krankheitsangst,aber es hat viele,viele Jahre gedauert bis man das erkannt hat.Es war eine Osysee.Was ich damit sagen will,ist, wenn jemand mit mir schreiben will oder etwas fragen will bin ich gerne bereit dazu.Nach meiner erfahrung hilft es sehr viel zu reden und sich auszutauschen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2012 um 21:38
In Antwort auf cearra_12067258

Krankheitsangst
hallo ich bin 56 Jahre alt und leide schon seit meinem 15 Lebensjahr an Krankheitsangst,aber es hat viele,viele Jahre gedauert bis man das erkannt hat.Es war eine Osysee.Was ich damit sagen will,ist, wenn jemand mit mir schreiben will oder etwas fragen will bin ich gerne bereit dazu.Nach meiner erfahrung hilft es sehr viel zu reden und sich auszutauschen.


Hallo margoth,

Wie hat sich denn die krankheit auf dich ausgewirkt und dein leben beeinflusst? Hattest du auch begleitend panikattacken?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

17. Mai 2012 um 22:42
In Antwort auf cearra_12067258

Krankheitsangst
hallo ich bin 56 Jahre alt und leide schon seit meinem 15 Lebensjahr an Krankheitsangst,aber es hat viele,viele Jahre gedauert bis man das erkannt hat.Es war eine Osysee.Was ich damit sagen will,ist, wenn jemand mit mir schreiben will oder etwas fragen will bin ich gerne bereit dazu.Nach meiner erfahrung hilft es sehr viel zu reden und sich auszutauschen.

Krankheitsangst
hallo ich bin 52 ja da hast du recht mann soll viel
reden und sich austauschen was hast du gemacht?
und geht es dir heute gut oder hast du immer noch
die Karnheitsangst

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2012 um 9:34
In Antwort auf cearra_12067258

Krankheitsangst
hallo ich bin 56 Jahre alt und leide schon seit meinem 15 Lebensjahr an Krankheitsangst,aber es hat viele,viele Jahre gedauert bis man das erkannt hat.Es war eine Osysee.Was ich damit sagen will,ist, wenn jemand mit mir schreiben will oder etwas fragen will bin ich gerne bereit dazu.Nach meiner erfahrung hilft es sehr viel zu reden und sich auszutauschen.

Krankheitsangst
Hallo guten morgen,schön mal einen Leidensgenossen zu hören.Ich habe viele Therapien gemacht und zwischendurch gings mir auch richtig gut.Aber sobald irgendwas dazwischen kommt ,wie jetzt im Moment eine Darmentzündung,falle ich alte verhaltensmuster zurück.Der Kopf weis ja auch alles aber mit dem Gefühl ist das so eine Sache.Was mir halt immer hilft,wenn ich mir sage ,es geht vorbei,wenn das ADRENALIN;verschossen ist wird man wieder ruhig.Wie geht es dir???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2012 um 9:40
In Antwort auf saluma88


Hallo margoth,

Wie hat sich denn die krankheit auf dich ausgewirkt und dein leben beeinflusst? Hattest du auch begleitend panikattacken?

Krankheitsangst
Hallo,ja ich habe immer wieder Panikattacken,aber nicht aus heiterem Himmel,es hat immer den Hintergrund,dass ich das Gefühl habe mit meinem Körper stimmt was nicht.Ich beobachte mich ständig selbst und höre in mich hinein ob alles ok ist.Und jede Kleinigkeit bringt mich aus der Fassung.Natürlich hat es auch mein ganzes Leben beeinflusst,ich habe mir wenig zugetraut immer aus Angst es könnte was passieren.Habe viele Arbeitsstellen verloren,ich bekam dadurch auch versagensangst.Zwischendurch geht es mir super gut,aber jede Kleinigkeit hebelt mich aus.Zur Zeit mache ich auch wieder Therapie und das hat mir wieder sehr geholfen.Denn ich habe zu spüren bekommen dass die Menschen und auch Ärzte sich sehr schwer mit dieser Krankheit tun und garnicht richtig zuhören.Was ist mit Dir?Wie geht es Dir?Was hast Du für Symtome?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2012 um 12:27
In Antwort auf cearra_12067258

Krankheitsangst
Hallo,ja ich habe immer wieder Panikattacken,aber nicht aus heiterem Himmel,es hat immer den Hintergrund,dass ich das Gefühl habe mit meinem Körper stimmt was nicht.Ich beobachte mich ständig selbst und höre in mich hinein ob alles ok ist.Und jede Kleinigkeit bringt mich aus der Fassung.Natürlich hat es auch mein ganzes Leben beeinflusst,ich habe mir wenig zugetraut immer aus Angst es könnte was passieren.Habe viele Arbeitsstellen verloren,ich bekam dadurch auch versagensangst.Zwischendurch geht es mir super gut,aber jede Kleinigkeit hebelt mich aus.Zur Zeit mache ich auch wieder Therapie und das hat mir wieder sehr geholfen.Denn ich habe zu spüren bekommen dass die Menschen und auch Ärzte sich sehr schwer mit dieser Krankheit tun und garnicht richtig zuhören.Was ist mit Dir?Wie geht es Dir?Was hast Du für Symtome?


Ja bei mir wechselt das jeden Tag. Mal stehe ich auf und bin super gut drauf, dann denke ich mir, ich habs geschafft, ich bin mir in diesen Momente total sicher das ich gesund bin. Allerdings muss dann nur Müdigkeit, kopfschmerzen o.ä. Dazwischen kommen und dann kreisen meine Gedanken um Krebs und Gehirntumor. Schlimm für mich ist es auch wenn ich zB auf einem Elternabend oder Konzert bin dann habe ich Angst ich kipp mitten in der Masse um und dann in solchen Situationen muss ich versuchen mich selbst zu beruhigen ansonsten steiger ich mich rein bis zur Panikattacken und wenn es mal soweit ist kommt übelkeit, zittern, todesangst etc dazu. Meist muss ich mich dann übergeben. Zum glück habe ich einen tollen Mann der mir zuhört und eine super beste Freundin die mich auch wieder runter beingt. Sie schnappt mich dann und wir laufen spazieren selbst wenns mitten in der nacht ist.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2012 um 12:56
In Antwort auf saluma88


Ja bei mir wechselt das jeden Tag. Mal stehe ich auf und bin super gut drauf, dann denke ich mir, ich habs geschafft, ich bin mir in diesen Momente total sicher das ich gesund bin. Allerdings muss dann nur Müdigkeit, kopfschmerzen o.ä. Dazwischen kommen und dann kreisen meine Gedanken um Krebs und Gehirntumor. Schlimm für mich ist es auch wenn ich zB auf einem Elternabend oder Konzert bin dann habe ich Angst ich kipp mitten in der Masse um und dann in solchen Situationen muss ich versuchen mich selbst zu beruhigen ansonsten steiger ich mich rein bis zur Panikattacken und wenn es mal soweit ist kommt übelkeit, zittern, todesangst etc dazu. Meist muss ich mich dann übergeben. Zum glück habe ich einen tollen Mann der mir zuhört und eine super beste Freundin die mich auch wieder runter beingt. Sie schnappt mich dann und wir laufen spazieren selbst wenns mitten in der nacht ist.

Krankheitsangst
Ja ganz typische Symtome,aber ganz toll ist es dass du eine Freundin hast die zu dir steht.Laufen und spazierengehen hat mir auch immer geholfen.Nimmst du Medikamente?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2012 um 15:48
In Antwort auf cearra_12067258

Krankheitsangst
Ja ganz typische Symtome,aber ganz toll ist es dass du eine Freundin hast die zu dir steht.Laufen und spazierengehen hat mir auch immer geholfen.Nimmst du Medikamente?

Nee..
Ich hatte schon medikamente.. Citalopram.. Aber davon wurde es noch schlimmer. Mit den medikamenten waren die ängste weg und die depression kam dann entschied ich mich für die angst. Lieber halte ich die attacken durch als keine freude mehr am leben zu haben! Ja mir hilft es auch das ich jemand hab der mir zuhört auch wenns bestimmt nervt immer das selbe zu hörn

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2012 um 18:11
In Antwort auf saluma88

Nee..
Ich hatte schon medikamente.. Citalopram.. Aber davon wurde es noch schlimmer. Mit den medikamenten waren die ängste weg und die depression kam dann entschied ich mich für die angst. Lieber halte ich die attacken durch als keine freude mehr am leben zu haben! Ja mir hilft es auch das ich jemand hab der mir zuhört auch wenns bestimmt nervt immer das selbe zu hörn

Hallo
Ich nehme auch schon ganz lange keine medi mehr,es hat mir nichts gebracht.Ja ich glaube man fällt seinen**normalen**Mitmenschen auf den Wecker,weil die das garnicht verstehen können.Deswegen finde ich es schön wenn man hier miteinander reden kann.Hast du auch Familie?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

18. Mai 2012 um 22:21
In Antwort auf cearra_12067258

Hallo
Ich nehme auch schon ganz lange keine medi mehr,es hat mir nichts gebracht.Ja ich glaube man fällt seinen**normalen**Mitmenschen auf den Wecker,weil die das garnicht verstehen können.Deswegen finde ich es schön wenn man hier miteinander reden kann.Hast du auch Familie?


Ja ich habe familie, bin zwar erst 24 aber habe zwei tolle jungs(4 und 1 jahr) konischerweise hat alles erst so schlimm nach den geburten angefangen. Kann das am stress liegen?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

23. Mai 2012 um 18:51

Ich
Ich kenne das. Und ich habe mich damit abgefunden. Ich horche eben mehr in mich hinein als andere. Das hat auch Vorteile - denn ein Risiko gehe ich nie ein, da ich immer gleich zum Arzt gehe. Gottsei Dank ist ja nie was..bisher.
Habe aber auch herausgefunden, dass mein Ängst von etwas Anderem herrühren. Es sind verborgene Ängste, die ein Ventil suchen und es dort im körperlichen Befinden finden. Ich habe bemerkt, dass ich lockere mit meinem Körper umgehen kann wenn ich Probleme auf anderen Ebenen angehe und kläre. Bei mir sind es Versagensängste und Zukunftsängste.....ich sprech das jetzt offener an und so geht das Andere gerade etwas weg.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2012 um 8:44

Ja das ist es
man achtet plötzlich auf alles mögliche.. ist der puls am kopf und in den beinen noch da etc..

habe bei mir auch festgestellt, dass ich meist 2 symptome gleichzeitig habe. entweder ich denke mit meinem bein stimmt was nicht es fibriert, dann vergesse ich aber, dass meine hand sich kommisch anfüllt.. wenn ich es mit dem bein nicht mehr wahrnehme, dann ist es plötzlich die zunge, die immer an einer anderen stelle taub zu sein scheint. und ich frage mich ob es bei mir schon immer so war und ich habe es nur nicht war genommen?

manchmal bin ich echt froh wenn irgendwelche dinge auf mich zukommen, die mich beschäftigen, denn dann lenkt es mich von meiner gesundheit ab.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

24. Mai 2012 um 23:54
In Antwort auf irgendwo83

Ja das ist es
man achtet plötzlich auf alles mögliche.. ist der puls am kopf und in den beinen noch da etc..

habe bei mir auch festgestellt, dass ich meist 2 symptome gleichzeitig habe. entweder ich denke mit meinem bein stimmt was nicht es fibriert, dann vergesse ich aber, dass meine hand sich kommisch anfüllt.. wenn ich es mit dem bein nicht mehr wahrnehme, dann ist es plötzlich die zunge, die immer an einer anderen stelle taub zu sein scheint. und ich frage mich ob es bei mir schon immer so war und ich habe es nur nicht war genommen?

manchmal bin ich echt froh wenn irgendwelche dinge auf mich zukommen, die mich beschäftigen, denn dann lenkt es mich von meiner gesundheit ab.

Und daran
Merken wir eigentlich das es nichts schlimmes sein kann sonst würden sich die schmerzen so äußern das sie sich ständig bemerkbar machen wir hypochonder achten zu sehr auf alles. Bei mir ists zum bsp das ich immer schläfrig bin, wenn ich was unternehme empfinde ich es gar nicht so aber wehe mir fällts zu hause auf dann denk ich sonst was

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2012 um 15:26
In Antwort auf saluma88

Und daran
Merken wir eigentlich das es nichts schlimmes sein kann sonst würden sich die schmerzen so äußern das sie sich ständig bemerkbar machen wir hypochonder achten zu sehr auf alles. Bei mir ists zum bsp das ich immer schläfrig bin, wenn ich was unternehme empfinde ich es gar nicht so aber wehe mir fällts zu hause auf dann denk ich sonst was

Gestern war ein toller tag
ne ganze stunde beschwerdefrei auf dem spielplatz
ich dachte ist das toll!!!

ich glaube echt wir achten zuviel auf alles.. mein mann sagt auch.. es ist nichts unnormales an dir, außer dass du ständig was unnormal findest! wenn ich ihn schon wieder was frage.. ob ich zum beispiel kommisch rede ..

vielleicht ist es auch durch das wetter.. man bleibt lange draußen die sonne scheint..

allgemein versuche ich mich viel abzulenken..ich muss immer meinen kopf beschäftigen, damit es mir besser geht.

mit uns ist es echt nicht einfach

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2012 um 20:01
In Antwort auf irgendwo83

Gestern war ein toller tag
ne ganze stunde beschwerdefrei auf dem spielplatz
ich dachte ist das toll!!!

ich glaube echt wir achten zuviel auf alles.. mein mann sagt auch.. es ist nichts unnormales an dir, außer dass du ständig was unnormal findest! wenn ich ihn schon wieder was frage.. ob ich zum beispiel kommisch rede ..

vielleicht ist es auch durch das wetter.. man bleibt lange draußen die sonne scheint..

allgemein versuche ich mich viel abzulenken..ich muss immer meinen kopf beschäftigen, damit es mir besser geht.

mit uns ist es echt nicht einfach

Das stimmt..
Mir gehts seid fast zwei wochen gut, ist das ein tolles gefühl!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

25. Mai 2012 um 22:19
In Antwort auf saluma88

Das stimmt..
Mir gehts seid fast zwei wochen gut, ist das ein tolles gefühl!

Das freut mich für dich
solange ich mich auf dem spielplatz mit anderen müttern unterhalte dann merke ich so gut wie nichts mehr! das war noch vor 2 wochen anders, konnte mich kaum abschalten.

wir sind glaube ich auch sehr wetterfühlig!!

erst wo ich zuhause bin, glaube ich schon wieder es sei was nicht in ordnung. dieser restgedanke.. den bekommt man auch nicht so schnell weg.. leider

vielleicht haben wir auch ein mangel an vitamin d oder ähnliches

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2012 um 0:10
In Antwort auf irgendwo83

Das freut mich für dich
solange ich mich auf dem spielplatz mit anderen müttern unterhalte dann merke ich so gut wie nichts mehr! das war noch vor 2 wochen anders, konnte mich kaum abschalten.

wir sind glaube ich auch sehr wetterfühlig!!

erst wo ich zuhause bin, glaube ich schon wieder es sei was nicht in ordnung. dieser restgedanke.. den bekommt man auch nicht so schnell weg.. leider

vielleicht haben wir auch ein mangel an vitamin d oder ähnliches

Das mit dem vitamin d
Kam mir auch schon in den sinn wobei es bei mir meist so ist das ich mich zu hause geschützt fühle und es eher schlimm wird wenn ich unter menschen bin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2012 um 11:25
In Antwort auf saluma88

Das mit dem vitamin d
Kam mir auch schon in den sinn wobei es bei mir meist so ist das ich mich zu hause geschützt fühle und es eher schlimm wird wenn ich unter menschen bin

Eine andere angstsymptomatik
das hatte ich nach dem winter ganz schlimm.. ging raus und war nur noch am zittern auch autofahren ging nicht mehr.. hatte angst vor der panikattacke am steuer habe mich bis hier hin alles erarbeitet erarbeitet.. keine schöne zeit gewesen.. jetzt wird es besser.. oder besser gesagt anders.. es geht irgendwie sehr stark in die hypochondrie

geht es dir manchmal auch so, dass du dich über bestimmte probleme sogar freust..?? denn bei mir ist es so.. dann nimmt es mich ein und ich muss nicht ständig an die krankheiten denken irre oder

soweit ich weiß bekommt man vitamin d auch unter sonnenbank, wenn ich mich nicht irre.
es reicht schon wenn man seine hände für 10 min in die sonne rausstreckt.. da nimmt es auch auf. und wenn es dir unter den menschen nicht so gut geht.. hast du ein balkon? so tankt man es auch.

irgendwie werden wir das packen!!! da bin ich mir ganz sicher

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2012 um 20:26

Wer leidet auch so wie ich hypochonder?
hallo hypochonder,wie gut kann ich dich verstehen. mir gehts genauso. heut war überhaupt ein ganz schlechter tag. wach geworden, in den körper hineingehört, schmerz empfunden, zu weinen begonnen. das hat sich irgendwie über den heutigen tag gezogen. im moment "leide" ich unter venenschmerzen. überall wo ich ankomme tut mir was weh. ich fühle sogar beim sitzen die schmerzen in meinem po.
Eigentlich ein wahnsinn wenn man liest was man schreibt. jeder der sich nicht in diesem zustand befindet, kann nur mit dem kopf schütteln.
vor einem monat war ich mir sicher mit meinem herz ist was nicht in ordnung, doch dann 24 EKG, und bitte, mein herz ist super. ich suche ständig eine neue krankheit. ganz schlimm ist es bei mir seit 2 jahren, als ein kollege von mir, keine 40jahre alt, an lungen- und knochenkrebs gestorben ist. und im dezember ein weiterer, an leukämie. seitdem gehts mir ganz schlecht. und dann liest man natürlich im internet seinen wehwechen nach, das war das schlechteste was ich tun konnte. ich versuche bzw. ich zwinge mich nicht krankheiten oder symtome zu googeln. das macht erst krank.
es ist schön sich austauschen zu können, ich hab mir auch erst seit einer woche eingestanden, dass ich ein hypochonder sein muss, weil ich find die wehwechen in meinem körper ja selbst nicht normal.
lg

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

26. Mai 2012 um 21:56
In Antwort auf gisa_12908821

Wer leidet auch so wie ich hypochonder?
hallo hypochonder,wie gut kann ich dich verstehen. mir gehts genauso. heut war überhaupt ein ganz schlechter tag. wach geworden, in den körper hineingehört, schmerz empfunden, zu weinen begonnen. das hat sich irgendwie über den heutigen tag gezogen. im moment "leide" ich unter venenschmerzen. überall wo ich ankomme tut mir was weh. ich fühle sogar beim sitzen die schmerzen in meinem po.
Eigentlich ein wahnsinn wenn man liest was man schreibt. jeder der sich nicht in diesem zustand befindet, kann nur mit dem kopf schütteln.
vor einem monat war ich mir sicher mit meinem herz ist was nicht in ordnung, doch dann 24 EKG, und bitte, mein herz ist super. ich suche ständig eine neue krankheit. ganz schlimm ist es bei mir seit 2 jahren, als ein kollege von mir, keine 40jahre alt, an lungen- und knochenkrebs gestorben ist. und im dezember ein weiterer, an leukämie. seitdem gehts mir ganz schlecht. und dann liest man natürlich im internet seinen wehwechen nach, das war das schlechteste was ich tun konnte. ich versuche bzw. ich zwinge mich nicht krankheiten oder symtome zu googeln. das macht erst krank.
es ist schön sich austauschen zu können, ich hab mir auch erst seit einer woche eingestanden, dass ich ein hypochonder sein muss, weil ich find die wehwechen in meinem körper ja selbst nicht normal.
lg

Hypochonder
Hallo.du sprichst mir aus dem Herzen.Bei mir wurde jetzt nach 2 Jahre Therapie die Diagnose Krankheitsangst gestellt.Man sagte früher Hypochonder.Ich dachte immer ich hätte Panikattacken,aber das ist es nicht.Diese fürchterliche Angstattacken habe ich nur wenn ich in meinem Körper etwas erspüre was da nicht hingehört.Im Moment habe ich eine Darmestzündung und muß Antibiotika nehmen und habe jetzt die schreckliche Angst es hilt alles nicht und das geht nicht mehr weg.Jetzt stellt sich die todesangst wieder ein die eigentlich schon mal weg war.Ich bin immer so verzweifelt,vor allem wenn ich alleine bin. So wie heute,es war ein schrecklicher Tag.wäre schön mal wieder von Dir zu hören

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2012 um 9:56
In Antwort auf cearra_12067258

Hypochonder
Hallo.du sprichst mir aus dem Herzen.Bei mir wurde jetzt nach 2 Jahre Therapie die Diagnose Krankheitsangst gestellt.Man sagte früher Hypochonder.Ich dachte immer ich hätte Panikattacken,aber das ist es nicht.Diese fürchterliche Angstattacken habe ich nur wenn ich in meinem Körper etwas erspüre was da nicht hingehört.Im Moment habe ich eine Darmestzündung und muß Antibiotika nehmen und habe jetzt die schreckliche Angst es hilt alles nicht und das geht nicht mehr weg.Jetzt stellt sich die todesangst wieder ein die eigentlich schon mal weg war.Ich bin immer so verzweifelt,vor allem wenn ich alleine bin. So wie heute,es war ein schrecklicher Tag.wäre schön mal wieder von Dir zu hören

Hypochonder
hallo margoth, es ist schon etwas skurill welche ängste sich im kopf auftun. ich bin heute morgen wach geworden und darüber nachgedacht ob ich jetzt weinen soll oder doch vielleicht aufstehen und versuchen mich abzulenken. ich hab mir vor 2 wochen einen muskelfasereinriss am fuss zugezogen, der ist sehr schmerzhaft, und heute morgens begann ein unglaubliches stechen im fuss. sofort kontrollierte ich ob mein fuss blau, mehr geschwollen oder sonst noch was ist. die im spital haben mir gesagt dass ist schmerzhaft und kann bis zu 6 wochen dauern. ich frag mich wirklich, wie krank ist mein hirn?? dabei ist der fuss ja noch eine harmlose sache. wenn ich den nicht mehr hätt, naja, aber dann leb ich wenigstens noch.
diese angst macht mich verrückt und ich kann dich sehr gut verstehen dass deine darmentzündung für dich grad die hölle ist. wie lange nimmst du die med schon? dauer der wirkung sicher mind.4 tage, also nicht verzweifeln!!!! ich weiss, dass ist leichter gesagt als getan
gestern war glaub ich generell ein schlechter tag... ist sicher die mondkonstellation dran schuld (einer muss ja schuld haben). viele leute beklagten sich gestern über ihre gesundheit. ich hab eine freundin in der apotheke, die sagt auch, jetzt ist die zeit wo es vielen schlecht geht. kein wunder bei dem wetter... heiss...kalt...heiss...kalt.

ich war jetzt 4 monate im krankenstand, weil panikattacken und depressionen und alles drum herum. 2 monate davon psychosomatische klinik. und ganz ehrlich, das hat mir geholfen. die therapie dort war klasse. aber jetzt ist die therapie seit einem monat vorbei und ich fang schon wieder an nur mehr nachzudenken..... so macht das leben einfach keinen spass, nur mehr ängste und sorgen zu haben.

hast du kinder? ich hab einen sohn, 9 jahre. nicht nur dass ich angst um mich hab, die angst um ihn ist noch viel grösser.....

oft ist mir nur nach weinen zumute, und ich bin ehrlich froh dass du noch geantwortet hast, hätte nicht so schnell damit gerechnet
es wäre auch für mich schön wenn wir uns öfters austauschen könnten!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2012 um 15:49
In Antwort auf gisa_12908821

Wer leidet auch so wie ich hypochonder?
hallo hypochonder,wie gut kann ich dich verstehen. mir gehts genauso. heut war überhaupt ein ganz schlechter tag. wach geworden, in den körper hineingehört, schmerz empfunden, zu weinen begonnen. das hat sich irgendwie über den heutigen tag gezogen. im moment "leide" ich unter venenschmerzen. überall wo ich ankomme tut mir was weh. ich fühle sogar beim sitzen die schmerzen in meinem po.
Eigentlich ein wahnsinn wenn man liest was man schreibt. jeder der sich nicht in diesem zustand befindet, kann nur mit dem kopf schütteln.
vor einem monat war ich mir sicher mit meinem herz ist was nicht in ordnung, doch dann 24 EKG, und bitte, mein herz ist super. ich suche ständig eine neue krankheit. ganz schlimm ist es bei mir seit 2 jahren, als ein kollege von mir, keine 40jahre alt, an lungen- und knochenkrebs gestorben ist. und im dezember ein weiterer, an leukämie. seitdem gehts mir ganz schlecht. und dann liest man natürlich im internet seinen wehwechen nach, das war das schlechteste was ich tun konnte. ich versuche bzw. ich zwinge mich nicht krankheiten oder symtome zu googeln. das macht erst krank.
es ist schön sich austauschen zu können, ich hab mir auch erst seit einer woche eingestanden, dass ich ein hypochonder sein muss, weil ich find die wehwechen in meinem körper ja selbst nicht normal.
lg

Ach..
Gestern abend auf dem sofa hatte ich das gefühl mein herzhört auf zu schlagen.. Mist da..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2012 um 20:09
In Antwort auf saluma88

Ach..
Gestern abend auf dem sofa hatte ich das gefühl mein herzhört auf zu schlagen.. Mist da..

Was...
hat dich so aus der bahn geworfen dass du dachtest dein herz hört auf zu schlagen?? wie gings dir heut morgen???

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

27. Mai 2012 um 20:36
In Antwort auf saluma88

Ach..
Gestern abend auf dem sofa hatte ich das gefühl mein herzhört auf zu schlagen.. Mist da..

Saluma
Hallo saluma
das habe ich oft das mein herz stolpert und dan habe
ich auch das gefühl das mein herz auf hört
zu schlagen
das ist immer ein blödes gefühl

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai 2012 um 2:47
In Antwort auf gisa_12908821

Was...
hat dich so aus der bahn geworfen dass du dachtest dein herz hört auf zu schlagen?? wie gings dir heut morgen???

Hatte streit..
Mit meinem Mann und ging ne Nacht zu meiner Mutter.. Ja war komisch, mein herz schlug so schwach da dacht ich jetzt geht der akku leer oder so im moment lieg ich wach im bett, bin um halb acht aufm sofa eingeschlafen und kann jetzt nimmer schlafen. Sagt mal, seit ihr auch immer den ganzen tag so müde?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai 2012 um 10:39
In Antwort auf saluma88

Hatte streit..
Mit meinem Mann und ging ne Nacht zu meiner Mutter.. Ja war komisch, mein herz schlug so schwach da dacht ich jetzt geht der akku leer oder so im moment lieg ich wach im bett, bin um halb acht aufm sofa eingeschlafen und kann jetzt nimmer schlafen. Sagt mal, seit ihr auch immer den ganzen tag so müde?

Oh
eigenartig, dass man grad am wochenende sich mit den männern streitet das hatte ich vorallem früher oft

also mit dem herzen habe ich es auch, nur mit dem unterschied dass ich keine angst davor habe.. eigenartigerweise. ich habe dann auch so ein stolper und meine atmung ist durcheinander für kurze zeit. es gibt sich dann relativ schnell wieder.

müde bin ich auch.. nicht nur mental müde sondern von muskeln her, deswegen habe ich auch vor einer besonders schlimmen krankheit die angst die mit drei buchstaben anfängt.. die ich aber extra hier nicht rein schreiben werde. hier sind einfach zuviele angsthasen

mein bewegungsapparat ist so schlapp.. muskelschwäche.. dass ich denke meine beine werden mich gleich nicht mehr tragen können und besonders schlimm wird es wenn ich am pc arbeite oder es einfach schon sehr spät abends ist, ich den ganzen tag irgendwas zu erledigen habe und dann macht der körper schlap, weil ich erscheinend die müdigkeit oder diese grenze nicht sofort merke und die eben überschritten ist.. jetzt ist das wetter seit gestern etwas kühler und schon merke ich wieder die verschlechterung

wie geht es dir denn, habt ihr euch wieder vertragen? muss ja schlimm gewesen sein, dass du sogar zu deiner mutter über die nacht gefahren bist.

ganz liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai 2012 um 13:00
In Antwort auf irgendwo83

Oh
eigenartig, dass man grad am wochenende sich mit den männern streitet das hatte ich vorallem früher oft

also mit dem herzen habe ich es auch, nur mit dem unterschied dass ich keine angst davor habe.. eigenartigerweise. ich habe dann auch so ein stolper und meine atmung ist durcheinander für kurze zeit. es gibt sich dann relativ schnell wieder.

müde bin ich auch.. nicht nur mental müde sondern von muskeln her, deswegen habe ich auch vor einer besonders schlimmen krankheit die angst die mit drei buchstaben anfängt.. die ich aber extra hier nicht rein schreiben werde. hier sind einfach zuviele angsthasen

mein bewegungsapparat ist so schlapp.. muskelschwäche.. dass ich denke meine beine werden mich gleich nicht mehr tragen können und besonders schlimm wird es wenn ich am pc arbeite oder es einfach schon sehr spät abends ist, ich den ganzen tag irgendwas zu erledigen habe und dann macht der körper schlap, weil ich erscheinend die müdigkeit oder diese grenze nicht sofort merke und die eben überschritten ist.. jetzt ist das wetter seit gestern etwas kühler und schon merke ich wieder die verschlechterung

wie geht es dir denn, habt ihr euch wieder vertragen? muss ja schlimm gewesen sein, dass du sogar zu deiner mutter über die nacht gefahren bist.

ganz liebe grüße

Jaa
haben uns schon wieder vertragen, haben heut ja hochzeitstag
ja was heisst schlim, mein mann hat nur die dumme angewohnheit das er wegläuft sobald wir streiten und nicht mit mir redet! jetzt wollt ich ihm mal zeigen wie das ist indem ich auch 'weglaufe' aber haben nochmal miteinander geredet und jetzt ists schon wieder ok

also ich bin immer so richtig müde, so das ich den ganzen tag durchschlafen könnte und die nacht auch noch.. sobald ich beschäftigt bin vergesse ich meist meine müdigkeit aber wehe ich lieg mal dran dann ist mir alles zuviel und ich fühl mich zu erschöpft für alles -.-

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai 2012 um 13:12
In Antwort auf saluma88

Jaa
haben uns schon wieder vertragen, haben heut ja hochzeitstag
ja was heisst schlim, mein mann hat nur die dumme angewohnheit das er wegläuft sobald wir streiten und nicht mit mir redet! jetzt wollt ich ihm mal zeigen wie das ist indem ich auch 'weglaufe' aber haben nochmal miteinander geredet und jetzt ists schon wieder ok

also ich bin immer so richtig müde, so das ich den ganzen tag durchschlafen könnte und die nacht auch noch.. sobald ich beschäftigt bin vergesse ich meist meine müdigkeit aber wehe ich lieg mal dran dann ist mir alles zuviel und ich fühl mich zu erschöpft für alles -.-

Alles gute
zum hochzeitstag!!

ich bin auch immer müde, doch wenn ich dann im bett lieg kann ichnicht einschlafen, so nehm ich seit ca. 3 jahren schon schlaftabletten damit ich mich wenigstens irgendwie entspannen kann. der stress in der arbeit, der alltag mit famile (was ja eigentlich wunderschön ist!!!) aber es zehrt einfach so an der energie. ich hab meinen freund jetzt arbeiten "geschickt" damit ich mich etwas entspannen kann. doch kaum lieg ich im bett fangen die gedanken an zu rattern. ich hab mich gestern mit extremen rückenschmerzen hingelegt, und prompt hab ich heute eine blasenentzündung. mein freund hat heute nur zu mir gemeint: "du bist aber wirklich andauernd krank.."
ja genau, und das beunruhigt mich ja so. es ist immer irgendwas anderes, täglich kämpf ich mit schwindel und dann wieder mit gelenkschmerzen und und und..... ich weiss ich bin keine 20 mehr, aber mit fast 40 sollts doch auch noch nicht so schlimm sein....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai 2012 um 14:27
In Antwort auf gisa_12908821

Alles gute
zum hochzeitstag!!

ich bin auch immer müde, doch wenn ich dann im bett lieg kann ichnicht einschlafen, so nehm ich seit ca. 3 jahren schon schlaftabletten damit ich mich wenigstens irgendwie entspannen kann. der stress in der arbeit, der alltag mit famile (was ja eigentlich wunderschön ist!!!) aber es zehrt einfach so an der energie. ich hab meinen freund jetzt arbeiten "geschickt" damit ich mich etwas entspannen kann. doch kaum lieg ich im bett fangen die gedanken an zu rattern. ich hab mich gestern mit extremen rückenschmerzen hingelegt, und prompt hab ich heute eine blasenentzündung. mein freund hat heute nur zu mir gemeint: "du bist aber wirklich andauernd krank.."
ja genau, und das beunruhigt mich ja so. es ist immer irgendwas anderes, täglich kämpf ich mit schwindel und dann wieder mit gelenkschmerzen und und und..... ich weiss ich bin keine 20 mehr, aber mit fast 40 sollts doch auch noch nicht so schlimm sein....

Danke
ja aber ich denk auch dass das ein problem der angststörung bzw des stress ist. wenn man viel stress hat ist man anfälliger für die wehwehchen.. ja das ist eben das komische bei mir, ich kann mich hinlegen und bin sofort weg.. würds ja verstehn wenn ich nicht schlafen kann und deshlab so müde bin aber wie gesagt, bin sofort weg..

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai 2012 um 19:52
In Antwort auf saluma88

Jaa
haben uns schon wieder vertragen, haben heut ja hochzeitstag
ja was heisst schlim, mein mann hat nur die dumme angewohnheit das er wegläuft sobald wir streiten und nicht mit mir redet! jetzt wollt ich ihm mal zeigen wie das ist indem ich auch 'weglaufe' aber haben nochmal miteinander geredet und jetzt ists schon wieder ok

also ich bin immer so richtig müde, so das ich den ganzen tag durchschlafen könnte und die nacht auch noch.. sobald ich beschäftigt bin vergesse ich meist meine müdigkeit aber wehe ich lieg mal dran dann ist mir alles zuviel und ich fühl mich zu erschöpft für alles -.-

Hihi

alles, alles gute zum hochzeitstag

wenn ich merke dass ich müde bin, dass ist es eh zu spät, waren heute im tierpark.. boahhhh zum glück schläft er jetzt.. es war heute echt anstrengend.

irgendwie scheine ich in der nacht auf der backe und zunge rum zu kauen, denn sie tut nicht nur weh, sondern ist auch leicht taub schon, merke ich aber auch nur, wenn ich zur ruhe komme! die zunge hat auch schon bissspuren

ich saß da heute auf der band und dachte.. man ich habe aber auch immer irgendwas

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

28. Mai 2012 um 20:46
In Antwort auf irgendwo83

Hihi

alles, alles gute zum hochzeitstag

wenn ich merke dass ich müde bin, dass ist es eh zu spät, waren heute im tierpark.. boahhhh zum glück schläft er jetzt.. es war heute echt anstrengend.

irgendwie scheine ich in der nacht auf der backe und zunge rum zu kauen, denn sie tut nicht nur weh, sondern ist auch leicht taub schon, merke ich aber auch nur, wenn ich zur ruhe komme! die zunge hat auch schon bissspuren

ich saß da heute auf der band und dachte.. man ich habe aber auch immer irgendwas

Das habe ich auch!!
Das kommt vom nächtlichen grübeln und stress abbaun dann fängt man an zu knirschen! Kleiner tipp, ne beissschiene! Hab ich mir jetzt auch anfertigen lassen! Aber das ist ein deutliches zeichen der psyche! Danke für die glückwünsche

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Mai 2012 um 11:41
In Antwort auf saluma88

Das habe ich auch!!
Das kommt vom nächtlichen grübeln und stress abbaun dann fängt man an zu knirschen! Kleiner tipp, ne beissschiene! Hab ich mir jetzt auch anfertigen lassen! Aber das ist ein deutliches zeichen der psyche! Danke für die glückwünsche

Immer dieser schwindel
immer ist mir schwindlig, jeden verdammten tag. dabei hab ich vor 2 jahren meinen kopf anschauen lassen, alles ok. das kann doch nicht sein dass man sich das alles nur einredet??

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Mai 2012 um 12:22
In Antwort auf gisa_12908821

Immer dieser schwindel
immer ist mir schwindlig, jeden verdammten tag. dabei hab ich vor 2 jahren meinen kopf anschauen lassen, alles ok. das kann doch nicht sein dass man sich das alles nur einredet??

Ich habe oft dieselben gedanken
dass es ja eben nicht so vorher an, warum denn jetzt auf ein mal diese beschwerden usw, und sofort

schwindel habe ich zum glück nur sehr selten, ich bin eher benommen.

was hast du für untersuchungen machen lassen?

ich habe z.b blutbild, eeg, ekg, kopf-mrt, schilddrüße halt auch einfache körperliche untersuchung. der rücken wurde sehr oberflächlich angeschaut. hirnwasser wurde nicht untersucht!! weil eben in mrt nichts gefunden worden ist und sonst auch keinen anlass dazu gibt. und ich weiß eben dass sich die entzündungsherde auch in der wirbelsäule befinden können etc. ich fühle mich eben auch sehr unsicher.. will mich nächsten monat privat auf borelliose testen lassen.. denn der arzt sagt, sie habe es ganz bestimmt nicht!!

ich will auch so gerne wissen was mit mir los ist.

anderseits denke ich die symptome die ich habe sind atypisch , wechseln sich mehrmal innerhalb des tages

und erst wo ich es langsam versuche zu akzeptieren, wird es langsam besser.

heute habe ich das gefühl meine wange sei geschwollen, ist sie aber nicht.. nur die zunge sehr zerbissen und geschwollen.. muss heute nacht wieder passiert sein.

@saluma88

muss man diese schiene selbst bezahlen, wie schnell ist sie fertig?

@lady19742
leidest du ausschließlich am schwindel oder hast du noch mehr beschwerden?

ganz liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Mai 2012 um 12:42
In Antwort auf irgendwo83

Ich habe oft dieselben gedanken
dass es ja eben nicht so vorher an, warum denn jetzt auf ein mal diese beschwerden usw, und sofort

schwindel habe ich zum glück nur sehr selten, ich bin eher benommen.

was hast du für untersuchungen machen lassen?

ich habe z.b blutbild, eeg, ekg, kopf-mrt, schilddrüße halt auch einfache körperliche untersuchung. der rücken wurde sehr oberflächlich angeschaut. hirnwasser wurde nicht untersucht!! weil eben in mrt nichts gefunden worden ist und sonst auch keinen anlass dazu gibt. und ich weiß eben dass sich die entzündungsherde auch in der wirbelsäule befinden können etc. ich fühle mich eben auch sehr unsicher.. will mich nächsten monat privat auf borelliose testen lassen.. denn der arzt sagt, sie habe es ganz bestimmt nicht!!

ich will auch so gerne wissen was mit mir los ist.

anderseits denke ich die symptome die ich habe sind atypisch , wechseln sich mehrmal innerhalb des tages

und erst wo ich es langsam versuche zu akzeptieren, wird es langsam besser.

heute habe ich das gefühl meine wange sei geschwollen, ist sie aber nicht.. nur die zunge sehr zerbissen und geschwollen.. muss heute nacht wieder passiert sein.

@saluma88

muss man diese schiene selbst bezahlen, wie schnell ist sie fertig?

@lady19742
leidest du ausschließlich am schwindel oder hast du noch mehr beschwerden?

ganz liebe grüße

Auch wenns nicht schön ist
aber ich bin so froh zu wissen ich bin nicht alleine mit dieser ganze sch.... hier.
ich war vor jahren noch soo fröhlich und glücklich, und dann eines tages.... lauter kranke menschen um mich herum, da muss man doch denken man ist selbst auch krank. warum sollte gerade ICH verschont werden? aber genau diese gedanken machen mich krank. was ich alles schon "gehabt" hab...
der schwindel begleitet mich täglich, vielleicht brauch ich auch einfach nur eine neue brille
ich hab vom kopf ein mrt machen lassen, blutbild sowieso, bauchultraschall, niere, brust ok. aber das, wo man nicht hineinsieht, was ist mit dem? wer kann sehen ob mit den knochen alles in ordnung ist, ob das herz wirklich ok ist?
soviele fragen die mich täglich, fast stündlich beschäftigen.
grad hab ich eine blasenentzündung, aber die bilde ich mir nicht ein, denn das tut weh. da frag ich mich dann eher, woher kommt die, und warum? ist das auch die psyche??
ich hab viele beschwerden, leider, die gelenke tun mir weh, auch die knochen bild ich mir ein, der rücken sowieso, und je nachdem was halt grad in den medien aktuell ist....
könnt ihr noch arztserien schauen?? ich hab das früher mit leidenschaft gemacht, vielleicht war das auch nicht gut, aber jetzt muss ich sofort wegdrehn.

wieso borelliose? hast einen zeckenbiss? oder den fleck um eine einbissstelle? wie kann man das testen?
ich glaub diese schiene wär gut für dich, dann schläfst du auch besser und bist besser ausgeruht am nächsten tag. viele faktoren die man beachten sollte

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Mai 2012 um 13:14
In Antwort auf irgendwo83

Ich habe oft dieselben gedanken
dass es ja eben nicht so vorher an, warum denn jetzt auf ein mal diese beschwerden usw, und sofort

schwindel habe ich zum glück nur sehr selten, ich bin eher benommen.

was hast du für untersuchungen machen lassen?

ich habe z.b blutbild, eeg, ekg, kopf-mrt, schilddrüße halt auch einfache körperliche untersuchung. der rücken wurde sehr oberflächlich angeschaut. hirnwasser wurde nicht untersucht!! weil eben in mrt nichts gefunden worden ist und sonst auch keinen anlass dazu gibt. und ich weiß eben dass sich die entzündungsherde auch in der wirbelsäule befinden können etc. ich fühle mich eben auch sehr unsicher.. will mich nächsten monat privat auf borelliose testen lassen.. denn der arzt sagt, sie habe es ganz bestimmt nicht!!

ich will auch so gerne wissen was mit mir los ist.

anderseits denke ich die symptome die ich habe sind atypisch , wechseln sich mehrmal innerhalb des tages

und erst wo ich es langsam versuche zu akzeptieren, wird es langsam besser.

heute habe ich das gefühl meine wange sei geschwollen, ist sie aber nicht.. nur die zunge sehr zerbissen und geschwollen.. muss heute nacht wieder passiert sein.

@saluma88

muss man diese schiene selbst bezahlen, wie schnell ist sie fertig?

@lady19742
leidest du ausschließlich am schwindel oder hast du noch mehr beschwerden?

ganz liebe grüße

Nein
die schiene wird von der kasse übernommen, kannst bei deinem zahnarzt oder nem kieferchirugen anfertigen lassen! also ich denke spätestens nach einer woche hast du sie!

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Mai 2012 um 13:32
In Antwort auf saluma88

Nein
die schiene wird von der kasse übernommen, kannst bei deinem zahnarzt oder nem kieferchirugen anfertigen lassen! also ich denke spätestens nach einer woche hast du sie!

Ich müsste eh wieder zum zahnarzt
das ist aber auch schon wieder so ne sache.. ich habe nämlich tierische angst vor nem zahnarzt

war bei dir auch nur die eine seite betroffen??

ich habe heute irgendwie wieder schwierigen tag.. immer dieser kampf
ganz liebe grüße

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Mai 2012 um 13:48
In Antwort auf irgendwo83

Ich müsste eh wieder zum zahnarzt
das ist aber auch schon wieder so ne sache.. ich habe nämlich tierische angst vor nem zahnarzt

war bei dir auch nur die eine seite betroffen??

ich habe heute irgendwie wieder schwierigen tag.. immer dieser kampf
ganz liebe grüße

Ja
Bei mir ists nur die linke seite! Und ich bin heut wiedermal tiiieeerisch müde

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Mai 2012 um 13:50
In Antwort auf gisa_12908821

Auch wenns nicht schön ist
aber ich bin so froh zu wissen ich bin nicht alleine mit dieser ganze sch.... hier.
ich war vor jahren noch soo fröhlich und glücklich, und dann eines tages.... lauter kranke menschen um mich herum, da muss man doch denken man ist selbst auch krank. warum sollte gerade ICH verschont werden? aber genau diese gedanken machen mich krank. was ich alles schon "gehabt" hab...
der schwindel begleitet mich täglich, vielleicht brauch ich auch einfach nur eine neue brille
ich hab vom kopf ein mrt machen lassen, blutbild sowieso, bauchultraschall, niere, brust ok. aber das, wo man nicht hineinsieht, was ist mit dem? wer kann sehen ob mit den knochen alles in ordnung ist, ob das herz wirklich ok ist?
soviele fragen die mich täglich, fast stündlich beschäftigen.
grad hab ich eine blasenentzündung, aber die bilde ich mir nicht ein, denn das tut weh. da frag ich mich dann eher, woher kommt die, und warum? ist das auch die psyche??
ich hab viele beschwerden, leider, die gelenke tun mir weh, auch die knochen bild ich mir ein, der rücken sowieso, und je nachdem was halt grad in den medien aktuell ist....
könnt ihr noch arztserien schauen?? ich hab das früher mit leidenschaft gemacht, vielleicht war das auch nicht gut, aber jetzt muss ich sofort wegdrehn.

wieso borelliose? hast einen zeckenbiss? oder den fleck um eine einbissstelle? wie kann man das testen?
ich glaub diese schiene wär gut für dich, dann schläfst du auch besser und bist besser ausgeruht am nächsten tag. viele faktoren die man beachten sollte

Borelliose habe ich schon länger im verdacht
ich hatte mal ne zecke, ohne rötung, aber die muss ja auch nicht sein.. habe mich da informiert.. es würde von sympomatik passen.

ich habe gleich ein labor bei uns in der nähe und mann kann dahin gehen und sich blutabnehmen lassen, also alles direkt dort, das sind dann zwei tests.. und kostet um die 50 euro!! echt ein stolzer preis. aber ich muss es mir noch mal durch den kopf gehen lassen, denn ich bilde mir so einige krankheiten an

blasenentzündung habe ich ständig!! aber die ärzte schieben es immer auf die blase, die wurde leider beim kaiserschnitt ausversehen mit durchgetrennt und anschließend wieder zusammen genäht seit dem muss ich immer auf die toillette.. lasse ich mal zuviel zeit verstreichen .. habe ich totale schmerzen weil sie nicht mehr elastisch ist.. ach das ist zum verrückt werden.

mein vertrauen in die ärzte ist momentan leider auch angekratzt

die blutergebnisse waren zwar alle ok, aber ich glaube immer noch es wurde was übersehen.. z.b schilddrüße.

ich sehe aber schon die ähnlichkeit bei uns, wir wollen beide sicher sein!! alles abgeklärt haben und tun uns schwer damit es so einfach zu akzeptieren, was uns die ärzte sagen.. von wegen alles psyche..

hast du schon was von lavierten depression gehört??
eine maskierte depression heißt es, die sich mehr körperlich zeigt.. sowas würde vielleicht auch auf uns passen.

ich verstehe diese kranke gedanken nicht.. ich fühle mich schwach.. gleich muss es ms oder als sein.. ich habe bisspuren an der zunge.. und gleich habe ich zungenkrebs im kopf
ne schwellung am bein.. ist gleich entweder tumor oder thrombose.

bis du auch schon so unheimlich müde an die krankheiten zu denken? ich bin es total.. auch wenn ich mich damit nicht beschäftige, denke ich immer zwischendurch dran.. und das mehrmals am tag

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Mai 2012 um 18:03
In Antwort auf gisa_12908821

Immer dieser schwindel
immer ist mir schwindlig, jeden verdammten tag. dabei hab ich vor 2 jahren meinen kopf anschauen lassen, alles ok. das kann doch nicht sein dass man sich das alles nur einredet??

Schwindel
Mir war auch ein ganzes Jahr lang schwindelig,bin auch untersucht worden noch und noch,alles ok.Irgendwann habe ich es ignoriert und dann wars weg.Mein Therapeut sagt schwindel kann ein Ausdruck von Angst sein.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Mai 2012 um 20:23
In Antwort auf saluma88

Ja
Bei mir ists nur die linke seite! Und ich bin heut wiedermal tiiieeerisch müde

Na dann tue ich dich mal ergenzen
denn bei mir ist es die rechte

na wenn einem da der humor nicht vergeht

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Mai 2012 um 21:01
In Antwort auf irgendwo83

Borelliose habe ich schon länger im verdacht
ich hatte mal ne zecke, ohne rötung, aber die muss ja auch nicht sein.. habe mich da informiert.. es würde von sympomatik passen.

ich habe gleich ein labor bei uns in der nähe und mann kann dahin gehen und sich blutabnehmen lassen, also alles direkt dort, das sind dann zwei tests.. und kostet um die 50 euro!! echt ein stolzer preis. aber ich muss es mir noch mal durch den kopf gehen lassen, denn ich bilde mir so einige krankheiten an

blasenentzündung habe ich ständig!! aber die ärzte schieben es immer auf die blase, die wurde leider beim kaiserschnitt ausversehen mit durchgetrennt und anschließend wieder zusammen genäht seit dem muss ich immer auf die toillette.. lasse ich mal zuviel zeit verstreichen .. habe ich totale schmerzen weil sie nicht mehr elastisch ist.. ach das ist zum verrückt werden.

mein vertrauen in die ärzte ist momentan leider auch angekratzt

die blutergebnisse waren zwar alle ok, aber ich glaube immer noch es wurde was übersehen.. z.b schilddrüße.

ich sehe aber schon die ähnlichkeit bei uns, wir wollen beide sicher sein!! alles abgeklärt haben und tun uns schwer damit es so einfach zu akzeptieren, was uns die ärzte sagen.. von wegen alles psyche..

hast du schon was von lavierten depression gehört??
eine maskierte depression heißt es, die sich mehr körperlich zeigt.. sowas würde vielleicht auch auf uns passen.

ich verstehe diese kranke gedanken nicht.. ich fühle mich schwach.. gleich muss es ms oder als sein.. ich habe bisspuren an der zunge.. und gleich habe ich zungenkrebs im kopf
ne schwellung am bein.. ist gleich entweder tumor oder thrombose.

bis du auch schon so unheimlich müde an die krankheiten zu denken? ich bin es total.. auch wenn ich mich damit nicht beschäftige, denke ich immer zwischendurch dran.. und das mehrmals am tag

Sicher keine borre
jaja, ich weiss... als gegenüber kann man leicht sagen: ist sicher nix.... aber in diesem fall glaub ich wirklich nicht dass du borreliose hast. wann hat dich denn die zecke gebissen? wahrscheinlich hast zuviel gekratzt und dann hat sich die stelle entzunden.

ja die blasenentzündung ist wirklich nervig. aber dass sie dir bei der geburt das durchtrennt haben ist auch arg.
schilddrüse ist doch dieser TH wert beim blutbefund oder?
ich hab schilddrüsen ultraschall gemacht, aber das war vor 3 jahren, da war ich noch nicht so hyprochondrisch veranlagt, da hab ich das alles noch sehr locker genommen.

eine lavierte depre hab ich noch nie gehört. ich nehme seit 3 jahren antidepressiva, aber das kenn ich nicht. aber ja, das könnte voll passen zu uns. eine hypochondertablette wäre super, mit einem schlag alles weg

ich versteh diese kranken gedanken auch nicht, habs vorher mit meiner besten freundin besprochen, die gibt mir dann hin und wieder einen arschtritt und dann gehts wieder besser. für momente, bestenfalls stunden...
hey, die bissspuren hast du doch vom nächtlichen beissen oder? bin gespannt was der zahnarzt meint ob das gut ist die spange.
jaaaaaaaaaaa, ich bin unheimlich müde von diesen krankheitsgedanken. ich denke immer, wieso sollte gerade ich verschont werden wo doch um mich rundherum soviele krank werden.? hab ich soviel glück?

ich bin total sauer auf mich dass ich soviele energie in diese gedanken verschwende, ich sollte mich doch lieber um mein kind kümmern und die zeit geniessen. ich sollte sollte sollte..... wenns nur so einfach wäre. grmpf....

ich wünsch dir noch eine gute nacht, ohne thrombose,ms und co..
und mir ebenso

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

29. Mai 2012 um 21:13
In Antwort auf cearra_12067258

Schwindel
Mir war auch ein ganzes Jahr lang schwindelig,bin auch untersucht worden noch und noch,alles ok.Irgendwann habe ich es ignoriert und dann wars weg.Mein Therapeut sagt schwindel kann ein Ausdruck von Angst sein.

Wenn schwindel ein ausdruck von angst ist
...dann hab ich sehr viel angst. täglich begleitet mich der schwindel, hab auch so einen druck im ohr. doch der HNO meinte nur, bei stress gibts mehrere umstände, die der körper macht. also "nur" stress?? ich weiss nicht so recht.....

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Wir machen deinen Tag bunter!
instagram

Das könnte dir auch gefallen