Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Wenn man mehr Probleme hat als Andere...

Wenn man mehr Probleme hat als Andere...

7. November 2015 um 20:01

Einen wunderschönen guten Abend,

es ist mittlerweile Jahre her, dass ich hier zuletzt geschrieben habe..
Meine Probleme kann ich hier alle gar nicht zusammenfassen, das würde den gesamten Rahmen sprengen. Ich habe so viel erlebt, dass mich höchstwahrscheinlich nur noch "physische Folter" überraschen würde!

Ich war jahrelang in Therapie und selbst meine Therapeutin sagte, dass sie überrascht sei, was ich in meinem Alter (25) schon erlebt hätte:
- Tod von Vater und anderen Familienangehörigen
- Vergewaltigung
- Verrat der Mutter, die mir mehrere Tausende Euro stahl
- Depression
- schwere und böse Erkrankungen, die mich auch selber betreffen
- einen psychisch kranken Freund, mit dem ich eine (ich nenn es mal) krankhafte Beziehung führe
- Essstörung
- zwanghafte Störung
- psychische Folter
- ...einige Sachen, die ich mittlerweile gar nicht mehr auf dem Schirm habe.

Neulich nannte mich jemand "Psychopath". Das hat mich zu Nachdenken angeregt. Ich bin wirklich sehr gefühlskalt, nahezu empathielos (bis auf einige Ausnahmen), egoistisch und kontrollbesessen.
Ich finde, dass Menschen immer gleich funktionieren und nicht spannend sind. Aus diesem Grund bin ich wohl noch mit meinem Freund zusammen- vielleicht ist es aber auch nur eine selbstzerstörerische Wahl von mir.

Letztlich möchte ich nur zufrieden sein. Was genau ich nun von euch möchte? Tja, man schicke mir doch bitte etwas Zufriedenheit in Tüten

Mehr lesen

7. November 2015 um 20:58

Kann es nachvollziehen
Hallo, helfen kann ich dir leider nicht wirklich. Aber ich wollte dich wissen lassen, dass ich genauso alt wie du bin und mich in sehr sehr vielen deiner Erzählungen wiedererkannt habe. Auch mir geht es derzeit wieder psychisch und körperlich alles andere als gut und manchmal wünsch ich mir so stark jemanden, der mir so lange zuhört bis ich ihm alles was in mir vorgeht mitteilen konnte...Doch das müssten ganze Wochen am Stück sein so viel ist in mir los. So lange kann und will natürlich auch keiner zuhören. Und ob derjenige es dann verstehen könnte weiss ich auch nicht. Also.. ich konnte dir leider nicht helfen oder die Tüten zu dir schicken. Vielleicht hilft es dir aber dennoch etwas zu wissen, dass es jemanden im selben Alter gibt der viele deiner Dinge ebenfalls erlebt hat und in vielem ähnlich fühlt wie du und ich glaube sehr wohl, dass das was du an dir als Egoismus bezeichnest großteils verborgener Selbstschutz ist

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

7. November 2015 um 23:47

Liebe lilibe!
Weißt Du was ein "Psychopath" ist? Sag` mir das bitte, damit ich es auch weiß!

Du hast viel erlebt, ja. Ich bin 57, also ein Typ, der schon Moos angesetzt hat. Was glaubst Du was ICH schon erlebt habe?

Du schreibst, Du wärst gefühlskalt, Du würdest Menschen nicht als "spannend" bezeichnen, Du seist "empathielos", selbstzerstörerisch usw. Doch dann begehst Du einen gravierenden Fehler! Du möchtest Zufriedenheit! Ein Mensch, der "gefühlskalt" ist, kennt doch gar keine Zufriedenheit, oder? Er kann sie deshalb nicht kennen, weil Zufriedenheit ein Gefühl IST! Erzähle mir nichts über Emotionen Nicht MIR! OKAY.

Es ist aber nicht so, dass ich Dir nicht zuhören will. Ich helfe Dir, so gut ich kann. Ich verprech`s! Aber dazu müsste ich mehr über Dich wissen! Ich bin LIB und kein Clown!

Liebe Grüße,

lib

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !

Frühere Diskussionen
Teste die neusten Trends!
experts-club