Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Psychologie

Wenn Frauen Männer anrufen

15. Juni 2010 um 23:40 Letzte Antwort: 16. Juni 2010 um 0:35

Ich höre immer wieder Frauen sollen Männer nicht anrufen und immer abwarten, dass die Männer es zuerst tun.
Wie Ist Eure Erfahrung? Ich meine natürlich nicht , dass man irgendwem nervt und aufdringlich ist, aber wen der Typ sich ewig nicht meldet, frau aber das Gefühl hat, dass er sich wirklich immer freut oder auf die sms antwortet...diese allerdings trotzallem immer als 1. die Intiative ergreift.

habt ihr ähnliche Erfahrungen?

Mehr lesen

16. Juni 2010 um 0:35

Meine Nummer gebe ich fremden Leuten zunächst einmal nicht raus.
Sowieso schon einmal keine Festnetznummern. Ich bin da offen gestanden etwas paranoid. *g*

Anfangs lasse ich mir deshalb schon lieber "seine" - vorzugsweise Handy - Nummer geben.

Bei mir ist es keine besondere Taktik wenn ich etwas länger mein erstes Lebenszeichen hinterm Berg halte. Ich brauche meistens einfach nur so lange zum Überlegen, ob ich auch wirkliches Interesse habe mit der Person X in Kontakt zu treten. Entschließe ich mich aber dazu, dann schicke ich erst einmal eine SMS und warte ab.

Entweder er meldet sich dann zurück, oder eben nicht.

Sofern er sich meldet, tritt dann bei mir schon viel eher eine Art Taktik ein: Nicht immer bei ihm melden, sondern ihn sich bei mir melden lassen.

Diese Taktik beruht dann eher auf meine innere Einstellung die besagt, dass Frauen den Männern nicht immer so hörig hinterher laufen sollten.

Aber das sollte jeder für sich anders halten und man kann auch nicht immer jeden Fall pauschal behandeln und nach einem bestimmten Schema handeln.

Gefällt mir