Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Welchen Einfluss haben die Medien auf euch?

Welchen Einfluss haben die Medien auf euch?

21. August um 14:53

Ich hab es jetzt gerade wieder akut an mir bemerkt: Ich habe gerade auf ein Stück Kuchen verzichtet, weil ich dachte, ich nehme davon zu. Das ist doch hanebüchen. Ich weiß auch ganz genau, woher das kam: Nämlich von Instagram, wo ich so einer Frau followe, die superdünn und schön ist und immer nur Avovados isst.

Und dann die Diäten im Netz, Superfood hin oder her, alles lässt einen abnehmen. Das muss doch den Kopf krank machen! Ich weiß nicht, wie man sich dagegen schützt. Wir haben doch einfach K ö r p e r.

Ich würde gerne mal wieder darüber reden. Ist zwar kein neues Thema, aber habt ihr schon mal bei einem Geburtstagskuchennicht zugeschlagen, weil ihr Angst hattet, zuzunehmen?

Mehr lesen

21. August um 14:56

Dabei sind Avocado doch voll kalorienreich...

Die Medien haben sicher Einfluss auf mich. Aber eher nicht figurtechnisch.

Gefällt mir

21. August um 15:20

"Ist zwar kein neues Thema, aber habt ihr schon mal bei einem Geburtstagskuchennicht zugeschlagen, weil ihr Angst hattet, zuzunehmen? "
Nein, aus dem einfachen Grund, dass ich mich viel bewege und ausreichend Sport mache und damit mein Gewicht halte.
 

3 LikesGefällt mir

21. August um 15:57
In Antwort auf jessipeanut

Ich hab es jetzt gerade wieder akut an mir bemerkt: Ich habe gerade auf ein Stück Kuchen verzichtet, weil ich dachte, ich nehme davon zu. Das ist doch hanebüchen. Ich weiß auch ganz genau, woher das kam: Nämlich von Instagram, wo ich so einer Frau followe, die superdünn und schön ist und immer nur Avovados isst. 

Und dann die Diäten im Netz, Superfood hin oder her, alles lässt einen abnehmen. Das muss doch den Kopf krank machen! Ich weiß nicht, wie man sich dagegen schützt. Wir haben doch einfach K ö r p e r. 

Ich würde gerne mal wieder darüber reden. Ist zwar kein neues Thema, aber habt ihr schon mal bei einem Geburtstagskuchennicht zugeschlagen, weil ihr Angst hattet, zuzunehmen? 

Ich weiß nicht, wie man sich dagegen schützt.
=> mit einem intakten Selbstwertgewühl.

habt ihr schon mal bei einem Geburtstagskuchennicht zugeschlagen, weil ihr Angst hattet, zuzunehmen? 
=> ahm, nein, ganz sicher nicht. Auch wenn ich bei Kuchen sowieso eher "ein Stück mit esse" als "zuschlage". Aber auch bei allem anderen Geburtstagsleckereien nicht.

Nun ja, so eklig wie ich Avocados finde - keine Ahnung, wie ich das Zeug runter bekommen sollte - wäre das sicher eine suuuuuuuuuuper effektive Diät für mich. Wenn ich denn je eine machen würde, woran ich nicht glaube. Hat 44 Jahre prima ohne funktioniert, wird es die nächsten 44 Jahre auch

4 LikesGefällt mir

21. August um 15:59
In Antwort auf avarrassterne1

Ich weiß nicht, wie man sich dagegen schützt.
=> mit einem intakten Selbstwertgewühl.

habt ihr schon mal bei einem Geburtstagskuchennicht zugeschlagen, weil ihr Angst hattet, zuzunehmen? 
=> ahm, nein, ganz sicher nicht. Auch wenn ich bei Kuchen sowieso eher "ein Stück mit esse" als "zuschlage". Aber auch bei allem anderen Geburtstagsleckereien nicht.

Nun ja, so eklig wie ich Avocados finde - keine Ahnung, wie ich das Zeug runter bekommen sollte - wäre das sicher eine suuuuuuuuuuper effektive Diät für mich. Wenn ich denn je eine machen würde, woran ich nicht glaube. Hat 44 Jahre prima ohne funktioniert, wird es die nächsten 44 Jahre auch

OMFG... Tippfehler... und zwar diesmal einer, den ich doch verbessere *hüstel* 

Ich weiß nicht, wie man sich dagegen schützt.
=> mit einem intakten Selbstwertgefühl.

Gefällt mir

21. August um 16:54

Geburtstagskuchen ablehnen, weil man abnimmt, das geht gar nicht! Essen ist ja auch eine gemeinschaftliche Sache. Wenn man Süßigkeiten reduziert, dann doch lieber die, die man alleine auf der Couch frisst.

2 LikesGefällt mir

22. August um 3:25
In Antwort auf jessipeanut

Ich hab es jetzt gerade wieder akut an mir bemerkt: Ich habe gerade auf ein Stück Kuchen verzichtet, weil ich dachte, ich nehme davon zu. Das ist doch hanebüchen. Ich weiß auch ganz genau, woher das kam: Nämlich von Instagram, wo ich so einer Frau followe, die superdünn und schön ist und immer nur Avovados isst. 

Und dann die Diäten im Netz, Superfood hin oder her, alles lässt einen abnehmen. Das muss doch den Kopf krank machen! Ich weiß nicht, wie man sich dagegen schützt. Wir haben doch einfach K ö r p e r. 

Ich würde gerne mal wieder darüber reden. Ist zwar kein neues Thema, aber habt ihr schon mal bei einem Geburtstagskuchennicht zugeschlagen, weil ihr Angst hattet, zuzunehmen? 

Dazu bin ich viel zu gefrässig. Ich würde NIE auf ein Stück Kuchen verzichten. Ich muss aber zugeben, dass ich mich gedanklich eher wenig mit meinem Gewicht beschäftige. Falls es mal passieren sollte, würde ich lieber ein paar km laufen, als auf den Kuchen (oder sonstwas) zu verzichten 

4 LikesGefällt mir

22. August um 3:28
In Antwort auf avarrassterne1

OMFG... Tippfehler... und zwar diesmal einer, den ich doch verbessere *hüstel* 

Ich weiß nicht, wie man sich dagegen schützt.
=> mit einem intakten Selbstwertgefühl.

Hättest du jetzt nicht mit dem Zaunpfahl daraufgezeigt, hätte ich es gar nicht gemerkt. Ein schöner Fehler: Selbstwertgewühl - ja, das kommt vor! 

1 LikesGefällt mir

22. August um 4:00
In Antwort auf ari4nna

Dabei sind Avocado doch voll kalorienreich...

Die Medien haben sicher Einfluss auf mich. Aber eher nicht figurtechnisch.

Bei No Carb  ( bzw low carb) sind die unbegrenzt erlaubt 

Gefällt mir

22. August um 4:09

Ich esse nie Kuchen. 
Liegt aber daran das ich einfach kein Süsskram mag. 

Bin eher der deftige Typ

Gefällt mir

22. August um 8:27
In Antwort auf nadu123

Bei No Carb  ( bzw low carb) sind die unbegrenzt erlaubt 

Na und? Avocados haben viel Energie. Das ist das Einzige, was zählt.

Gefällt mir

22. August um 8:43
In Antwort auf venus.finsternis

Na und? Avocados haben viel Energie. Das ist das Einzige, was zählt.

Das wird durch die ketose abgebaut.  Da es kaum Insulin im Körper gibt wird das verbrannt. 

Gefällt mir

22. August um 20:03

Ich habe gut damit abgenommen...  Aber das ist ja nicht Thema hier. 

Gefällt mir

24. August um 11:15
In Antwort auf nadu123

Das wird durch die ketose abgebaut.  Da es kaum Insulin im Körper gibt wird das verbrannt. 

Hm? Da kenne ich mich nicht so aus. Ich weiß nur: Mehr Energie, mehr Bewegung, sonst dicker. Weniger Energie, weniger Bewegung, sonst dünner.

Gefällt mir

24. August um 11:15

Spam gemeldet.

Gefällt mir

24. August um 12:49

Mir war und ist das immer ziemlich egal, was gerade "in" oder sonstwas ist.

Für mich zählen nur folgende Punkte: Ist es wichtig für MICH? Schade ich jemanden damit? Tut es gut? Solange es nimenaden schadet und ich mich wohl fühle, kann 1000 x irgendwo stehen, dass man dieses oder jenes besser macht oder eben nicht - jeder Hype verfliegt wieder! Ich esse einfach, wenn ich Hunger habe und worauf ich Lust habe - und höre damit auf, wenn ich satt bin.

Wie wurde zum Beispiel auf den Analogkäse geschimpft. Alle waren entsetzt! Jetzt schreibt man "vegan" drauf und die Menschen zahlen Unsummen dafür! Und so wie früher Olivenöl als DAS Wundermittel für alles angepriesen wurde, so passiert es jetzt mit Kokosöl. Redet eigentlich noch irgendjemand von der Attkins-Diät? Und so weiter und so fort.

Gefällt mir

24. August um 22:20

Natürlich haben Medien einen Einfluss auf mich Wäre ja komisch wenn nicht...
Nicht unbedingt so wie bei dir, also Figurmäßig, oder durch Instagram, aber wenn ich Nachrichten im Fernseh schau, merke ich schon wie mir das die Stimmung versaut

Im Grunde hat avarrassterne1 Recht, da hilft nur gutes Selbstvertrauen/bewusstsein.

Wenn du also das nächste mal merkst, dass dich Medien (welche auch immer) negativ beeinflussen, schalte sie einfach aus und tu das was dich happy macht

Gefällt mir

25. August um 4:17
In Antwort auf jasmin1220

Mir war und ist das immer ziemlich egal, was gerade "in" oder sonstwas ist.

Für mich zählen nur folgende Punkte: Ist es wichtig für MICH? Schade ich jemanden damit? Tut es gut? Solange es nimenaden schadet und ich mich wohl fühle, kann 1000 x irgendwo stehen, dass man dieses oder jenes besser macht oder eben nicht - jeder Hype verfliegt wieder! Ich esse einfach, wenn ich Hunger habe und worauf ich Lust habe - und höre damit auf, wenn ich satt bin.

Wie wurde zum Beispiel auf den Analogkäse geschimpft. Alle waren entsetzt! Jetzt schreibt man "vegan" drauf und die Menschen zahlen Unsummen dafür! Und so wie früher Olivenöl als DAS Wundermittel für alles angepriesen wurde, so passiert es jetzt mit Kokosöl. Redet eigentlich noch irgendjemand von der Attkins-Diät? Und so weiter und so fort.

Damit hast du voellig Recht. Ich bin noch beim olivenöl "kleben" geblieben 

Gefällt mir

4. September um 1:53

Auf mich haben die Medien eher wenig Einfluss, das liegt aber daran, dass ich kaum welche konsumiere. Mir sind Facebook, Twitter, Instagram und Snapchat zwar ein Begriff, aber ich nutze soziale Medien kaum. Mir ist das einfach zu zeitintensiv.

Ich lese Tageszeitungen und ich bin in diesem Forum hier - das war es dann aber auch schon wieder mit meinem Medienkonsum. Ansonsten lese ich gerne zur Entspannung, aber da das Unterhaltungsliteratur ist, weiß ich ja, dass alles nur erfunden ist.

1 LikesGefällt mir

4. September um 1:55
In Antwort auf jasmin1220

Mir war und ist das immer ziemlich egal, was gerade "in" oder sonstwas ist.

Für mich zählen nur folgende Punkte: Ist es wichtig für MICH? Schade ich jemanden damit? Tut es gut? Solange es nimenaden schadet und ich mich wohl fühle, kann 1000 x irgendwo stehen, dass man dieses oder jenes besser macht oder eben nicht - jeder Hype verfliegt wieder! Ich esse einfach, wenn ich Hunger habe und worauf ich Lust habe - und höre damit auf, wenn ich satt bin.

Wie wurde zum Beispiel auf den Analogkäse geschimpft. Alle waren entsetzt! Jetzt schreibt man "vegan" drauf und die Menschen zahlen Unsummen dafür! Und so wie früher Olivenöl als DAS Wundermittel für alles angepriesen wurde, so passiert es jetzt mit Kokosöl. Redet eigentlich noch irgendjemand von der Attkins-Diät? Und so weiter und so fort.

Die Atkins-Diät gibt es noch. Sie heißt jetzt nur low carb high fat.

Gefällt mir

Frühere Diskussionen

Beliebte Diskussionen

Lust auf mehr Farbe in deinem Leben?
wallpaper

Hydro Boost

Teilen

Das könnte dir auch gefallen