Home / Forum / Psychologie & Persönlichkeit / Welche Tabletten helfen das Grübeln abzustellen?

Welche Tabletten helfen das Grübeln abzustellen?

27. April 2008 um 19:16 Letzte Antwort: 19. Februar 2015 um 21:15

ich musst über jedes Ding grübeln , grübele grübele bis mir das Hirn raus kommt sehe alles negativ. Gehe deshalb nicht mehr gerne unter Menschen, bin nur traurig.

Welche Tabletten helfen , möchte unbedingt nicht mehr grüblen und soviel nachdenken.

Mehr lesen

28. April 2008 um 8:53

Baldrian, Pilatis oder Yoga, oder alles zusammen
Also ich würde es an Deiner Stelle erstmal mit was Pflanzlichem Probieren, das schlägt auch nicht so auf den Magen. Und zwar Baldrian, es hat eine beruhigende Wirkung, man nimmt den Alltag etwas lockerer. Und was wichtig ist, schaffe Dir einen Ausgleich am besten mit Sport, mach Pilatis oder Yoga, da lernt man richtig zu Atmen was einen auch ohne witz helfen kann in Situationen wo man wegen jeder Kleinigkeit seine gehirnzellen überstrapaziert. Hat bei mir einen super Ausgleich geschaffen. Einfach mal Ausprobieren, es kann ja nichts schaden.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
28. April 2008 um 19:34
In Antwort auf lise_12545500

Baldrian, Pilatis oder Yoga, oder alles zusammen
Also ich würde es an Deiner Stelle erstmal mit was Pflanzlichem Probieren, das schlägt auch nicht so auf den Magen. Und zwar Baldrian, es hat eine beruhigende Wirkung, man nimmt den Alltag etwas lockerer. Und was wichtig ist, schaffe Dir einen Ausgleich am besten mit Sport, mach Pilatis oder Yoga, da lernt man richtig zu Atmen was einen auch ohne witz helfen kann in Situationen wo man wegen jeder Kleinigkeit seine gehirnzellen überstrapaziert. Hat bei mir einen super Ausgleich geschaffen. Einfach mal Ausprobieren, es kann ja nichts schaden.

ALSO
Baldrian und so hab ich schon alles probiert.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Mai 2008 um 22:12
In Antwort auf an0N_1269474699z

ALSO
Baldrian und so hab ich schon alles probiert.

Ich kenne das Problem nur zu gut!
Ich kann dir zwar nicht wirklich helfen, aber ich kann dich beruhigen und dir sagen, dass du nicht die einzige bist mit diesem Problem. Was sind es denn für Gedanken, also ich meine gehen sie schon ins zwanghafte oder kannst du sie abstellen? Denn bei mir sind es zwanghafte Gedanken und ich bin auch oft traurig. Aber traurig deswegen, dass ich soviel nachdenke. Also ich habe mir vorgenommen aufjedenfall einen Psychologen aufzusuchen und mir dann wenn nötig Tabletten verschreiben zu lassen. Denn für mich kann es so absolut nicht weiter gehen. Und du meintest du würdest nicht mehr gerne unter Leute gehn. Aber ich kann dir nur raten: Geh möglichst viel unter Leute, mach viel mit Freunden, geh viel raus. Denn das lenkt echt ab. Also mir hilft das sehr. Wenn du was mit Freunden machst hast du ja eigentlich garkeine Gelegenheit viel nachzudenken. Ich kenne das auch, dass man sich dazu nicht aufraffen kann, weil man zu deprimiert ist. Aber denn muss man sich echt zusammenreißen, denn währnddessen und auch danach noch ne Weile gehts aufjedenfall besser

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Mai 2008 um 22:24
In Antwort auf lise_12545500

Baldrian, Pilatis oder Yoga, oder alles zusammen
Also ich würde es an Deiner Stelle erstmal mit was Pflanzlichem Probieren, das schlägt auch nicht so auf den Magen. Und zwar Baldrian, es hat eine beruhigende Wirkung, man nimmt den Alltag etwas lockerer. Und was wichtig ist, schaffe Dir einen Ausgleich am besten mit Sport, mach Pilatis oder Yoga, da lernt man richtig zu Atmen was einen auch ohne witz helfen kann in Situationen wo man wegen jeder Kleinigkeit seine gehirnzellen überstrapaziert. Hat bei mir einen super Ausgleich geschaffen. Einfach mal Ausprobieren, es kann ja nichts schaden.

Baldrian
kann ich eine ganze Schachtel essen und es hilft mir nicht.

damit nehme ich nichts lockerer brauche was stärkeres.

habe keine empfindlichen magen.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
3. Mai 2008 um 22:25
In Antwort auf judyta_12166184

Ich kenne das Problem nur zu gut!
Ich kann dir zwar nicht wirklich helfen, aber ich kann dich beruhigen und dir sagen, dass du nicht die einzige bist mit diesem Problem. Was sind es denn für Gedanken, also ich meine gehen sie schon ins zwanghafte oder kannst du sie abstellen? Denn bei mir sind es zwanghafte Gedanken und ich bin auch oft traurig. Aber traurig deswegen, dass ich soviel nachdenke. Also ich habe mir vorgenommen aufjedenfall einen Psychologen aufzusuchen und mir dann wenn nötig Tabletten verschreiben zu lassen. Denn für mich kann es so absolut nicht weiter gehen. Und du meintest du würdest nicht mehr gerne unter Leute gehn. Aber ich kann dir nur raten: Geh möglichst viel unter Leute, mach viel mit Freunden, geh viel raus. Denn das lenkt echt ab. Also mir hilft das sehr. Wenn du was mit Freunden machst hast du ja eigentlich garkeine Gelegenheit viel nachzudenken. Ich kenne das auch, dass man sich dazu nicht aufraffen kann, weil man zu deprimiert ist. Aber denn muss man sich echt zusammenreißen, denn währnddessen und auch danach noch ne Weile gehts aufjedenfall besser

Hallo
ja es sind wohl zwanghafte gedanken also ich denke immer negativ und das ist ja nicht normal.

traurig bin ich auch weil ich soviel nachdenke

ich will auch unbedingt tabletten. sag mal bescheid was du bekommen hast.

mit freunden kann ich leider agar nichts machen weil ich nicht mehr raus möchte.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Mai 2008 um 10:04
In Antwort auf an0N_1269474699z

Hallo
ja es sind wohl zwanghafte gedanken also ich denke immer negativ und das ist ja nicht normal.

traurig bin ich auch weil ich soviel nachdenke

ich will auch unbedingt tabletten. sag mal bescheid was du bekommen hast.

mit freunden kann ich leider agar nichts machen weil ich nicht mehr raus möchte.

Hallo Stine!
Das Du nicht raus möchtest, kann auch ich sehr gut verstehen.
Vielleicht ist es jetzt zu viel, mit Freunden etwas zu unternehmen, was Dich stresst.
Vielleicht magst Du auch erstmal einfach nur allein spazieren gehen, oder nimmst dazu eine ruhige und vertraute Person mit. Aber dann sollte es schon bei nur einer Person bleiben.
Jemand, dem Du vertraust und der (die) gut zuhören kann!
So etwas tut schon gut!
Oder Du versuchst erstmal irgend etwas kreatives zu machen. Irgend etwas liegt Dir sicherlich!
Malen- und wenn es abstrakt ist, basteln, Gartenarbeit (oder auf dem Balkon)...
Oder etwas sportliches!
Egal was auch immer! Es wird Dich bereichern!
So kommst Du allmälich wieder auf bessere Gedanken, weil Du wieder Freude empfindest und weil Du selber etwas erreicht hast, was Dich motiviert!
Auch wenn es jetzt alles so lasch klingen mag, vielleicht hilft Dir einfach mal ein Blick in die neuste Ausgabe der VHS.
Dort hast Du super viele Kursangebote. Du musst deshalb ja nicht einen Kurs belegen, aber hilft Dir sicherlich etwas zu finden, was Dir auch privat Spaß machen könnte

Oder vielleicht bieten auch noch weitere Organisationen Kurse an (Familienbildungsstätte, Caritas, Kirche...)
Nur mal unverbindlich diese Prospekte durchstudieren und mal schauen, was Du ggf. auch selber machen könntest.


liebe Grüße
Sommersprosse



Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Mai 2008 um 14:29
In Antwort auf anfisa_11849269

Hallo Stine!
Das Du nicht raus möchtest, kann auch ich sehr gut verstehen.
Vielleicht ist es jetzt zu viel, mit Freunden etwas zu unternehmen, was Dich stresst.
Vielleicht magst Du auch erstmal einfach nur allein spazieren gehen, oder nimmst dazu eine ruhige und vertraute Person mit. Aber dann sollte es schon bei nur einer Person bleiben.
Jemand, dem Du vertraust und der (die) gut zuhören kann!
So etwas tut schon gut!
Oder Du versuchst erstmal irgend etwas kreatives zu machen. Irgend etwas liegt Dir sicherlich!
Malen- und wenn es abstrakt ist, basteln, Gartenarbeit (oder auf dem Balkon)...
Oder etwas sportliches!
Egal was auch immer! Es wird Dich bereichern!
So kommst Du allmälich wieder auf bessere Gedanken, weil Du wieder Freude empfindest und weil Du selber etwas erreicht hast, was Dich motiviert!
Auch wenn es jetzt alles so lasch klingen mag, vielleicht hilft Dir einfach mal ein Blick in die neuste Ausgabe der VHS.
Dort hast Du super viele Kursangebote. Du musst deshalb ja nicht einen Kurs belegen, aber hilft Dir sicherlich etwas zu finden, was Dir auch privat Spaß machen könnte

Oder vielleicht bieten auch noch weitere Organisationen Kurse an (Familienbildungsstätte, Caritas, Kirche...)
Nur mal unverbindlich diese Prospekte durchstudieren und mal schauen, was Du ggf. auch selber machen könntest.


liebe Grüße
Sommersprosse



Hallo
man sollte nicht raus gehen oder was mit freunden unternehmen wenn man nicht möchte. Das ist einfach zuviel bei einer depression.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Mai 2008 um 18:08

Sport!
Liebe Stine

Ich kenne das nur zu gut. Momentan bin ich in einer sehr depressiven Phase, heule ständig einfach so und weiss nicht mal genau warum.. hab mir auch schon oft ne Pille gegen das Grübeln und die Selbstzweifel gewünscht, aber ich glaube einfach nicht, dass das wirklich die Lösung ist!
Bisher gings mir immer besser wenn ich Sport gemacht habe. Frische Luft und laufen lüftet den Kopf aus und tut erst noch der Figur gut. Ausserdem ist es gut, wenn du mal alles aufschreibst, was dir so durch den Kopf düst, egal ob sinnvoll oder sinnlos! Am besten neben das Bett einen Block und Stift legen, damit du auch aufschreiben kannst, wenn du mal nicht schlafen kannst. Später machst du dann ein kleines Feuerchen und verbrennst all den Scheiss! Ich hab's zwar noch nie versucht, aber ich mach das bald mal.Hab gehört das soll befreiend sein.
Und natürlich mit Leuten darüber reden. Oder schreiben. Das bringt oft auch viel, dann merkt man nämlich, dass andere oft die gleichen Probleme und Gedanken haben..
Schau vorwärts und gönn dir immer wieder was Gutes!
blue

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Mai 2008 um 18:16

Noch was..
Wenn du wirklich eine Depression hast oder auch eine depressive Verstimmung dann geh auf jeden Fall zum Arzt! Einerseits kann der dich an passende Fachpersonen weiterleiten und andererseits, was viele oft vergessen, kann es auch sein dass du einen Virus hast oder dir bestimmte Vitamine, Mineralstoffe fehlen oder was mit deinem Stoffwechsel nicht stimmt.
Starke Medis bekommst du eh nicht ohne Abchecken beim Arzt. Also los, du musst was für dich tun!
blue

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
5. Mai 2008 um 22:06
In Antwort auf an0N_1190776899z

Hallo
man sollte nicht raus gehen oder was mit freunden unternehmen wenn man nicht möchte. Das ist einfach zuviel bei einer depression.

@ Seveneleven3
Wer sagt denn so etwas???!

Wenn Du meinen letzten Text damit meinst, lies ihn bitte nochmal ganz in Ruhe durch- Danke!
Außerdem sollte man schon rausgehen- gerade bei einer Depression und besonders dann, wenn draußen die Sonne scheint!
Ich meine keine Disco oder andere stressige Sachen, sondern ruhige Orte!

Sonne hebt die Stimmung und steigert das Wohlbefinden, da es die Stresshormone bekämpft.
Darum gibt es auch die sogenannte Winterdepression!
Außerdem hilft jegliche körperliche Bewegung (besonders an frischer Luft), um sämtliche Stresshormone zu senken!
Als da wären: Adrenalin, Noradrenalin, Cortison und Cortisol.

Und wenn man es mal überhaupt nicht schafft, das Haus zu verlassen, kann man im Haus/ Wohnung bleiben- soll sich aber aktiv beschäftigen. Wie schon gesagt, falls keine Idee vorhanden ist, mit was, besorge man sich einfach mal irgend ein Heft einer VHS- oder der gleichen und schaue einfach mal rein.
Dort steht so viel verschiedenes drin, nur um sich selber Anregungen zu holen, um es allein und ungestört zu Hause umzusetzen!


Gruß
Sommersprosse

P.S. Couchpotatoes haben es sehr viel schwerer aus einer Depression raus zu kommen, als Menschen, die wenigstens etwas aktiv sind!


1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
18. Juni 2008 um 0:20

Zwangsgedanken
Hallo stine,

könnte es sein, dass du an "Zwangsgedanken" leidest? Zwangsgedanken sind eine Form der sogenannten "Zwangsstörung". Vielleicht machst du dir aber auch einfach nur etwas mehr Gedanken als andere. Wenn du das Gefühl hast, dass dein Leidensdruck aber sehr hoch ist und du deutlich an Lebensqualität verlierst, wäre es vielleicht empfehlenswert, so schnell wie möglich einen Psychotherpeuten aufzusuchen, damit dieser überprüfen kann, ob eine Zwangsstörung oder vielleicht eine "Generalisierte Angststörung" vorliegt. Es ist wichtig, so schnell wie möglich etwas zu unternehmen, damit sich das Problem nicht noch verstärkt.

Es gibt Medikamente gegen Zwangsgedanken, z.B. die sogenannten "SSRI", das sind bestimmte, recht nebenwirkungsarme Antidepressiva oder auch "Anafril", ein anderes Medikament mit etwas mehr möglichen Nebenwirkungen. Diese Medikamente wirken aber nicht bei jedem Betroffenen und wenn, dann meistens auch erst nach 6-12 Wochen. Geh doch mal zu einem Psychiater oder Neurologen, der kann dir ein speziell für dich und deine Probleme geeignetes Medikament verschreiben.

Langfristig ist eine Therapie bei einem auf Zwänge/Ängste spezialisierten (!!) Psychotherapeuten empfehlenswerter, denn Medikamente wirken meistens nur, solange man sie nimmt. Zwangsgedanken sind nicht ganz einfach zu behandeln, aber recht gute Erfolge sind oftmals mit der sogenannten
"Kognitiven Verhaltenstherapie" möglich. Kennst du schon das Forum auf www.zwaenge.de und www.zwangserkrankungen.de ? Dort kannst du nähere Infos zu Zwangsgedanken und zwanghaftem Grübeln finden.
Also am besten Sache jetzt selbst in die Hand nehmen und sowohl zu einem Psychiater/Neurologen als auch zu einem qualifizierten (!!) Psychologen. Wenn du einen sehr guten Hausarzt hast, kann der dich auf deinem weiteren Weg vielleicht auch zusätzlich beraten.

Ich hoffe, ich konnte dir etwas weiterhelfen.

Viele Grüße,

NeuerFeivel

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Juli 2014 um 1:17


Quetiapin

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. August 2014 um 22:08

Ich bezweifel, daß Tabletten das Grübeln abstellen können
aber gegen Angststörungen oder depressive Verstimmung gibt es eine Menge Mittel. Ich denke zuviel über mich und mein Verhalten nach. Frage mich, ob ich alles richtig mache und gut genug bin. Damit habe ich mir meine Leichtigkeit genommen und bin eine ewige Zweiflerin geworden. Seit einigen Wochen hilft mir das pflanzliche Antidepressivum Feel Good sehr gut. Und worauf ich mich besonders freue ist meine Therapie, die endlich im Oktober beginnt.

2 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
17. September 2014 um 22:58

Bei mir hat Feel Good von Thaivita geholfen!!!
Grübeln das kenn ich bei mir war das so, das mein Mann immer an sein Handy dran war. Wenn ich ihn gefragt habe mit wem er schreibt sagte er immer mit den Jungs vom Fußball. Und das ging jeden Tag so bis ich raus gefunden habe es waren nicht die Jungs sondern eine Frau. Bei mir ging die Welt unter war einfach fix und fertig. Habe ihn zu rede gestellt und er meinte es tut mir Leid ich Liebe nur Dich war ein Fehler. Dann fing das grübeln bei mir an, reich ich ihm nicht mehr liebt er mich noch usw. Ich hatte Tage wo ich dachte mein Leben hat kein Sinn mehr, da ich aber noch 2 Kinder habe die mich brauchen musste was passieren. Eine gute Bekannte hat mir dann die Kräuter Kapseln empfohlen, erst dachte ich wie sollen die mir helfen. Aber ich habe sie mir trotzdem bestellt bevor ich was vom Arzt bekomme was nicht pflanzlich ist. Nach 1 Woche wurde ich etwas ruhiger, nach der 2 Woche konnte ich wieder was mit meinem Leben anfangen. Habe dann auch lange Gespräche mit mein Mann geführt was ich vorher nicht konnte. Ich werde ihm eine Chance geben Vertrauen das wird dauern.

1 LikesGefällt mir Hiflreiche Antwort !
10. Oktober 2014 um 11:25
In Antwort auf ladyfit2

Bei mir hat Feel Good von Thaivita geholfen!!!
Grübeln das kenn ich bei mir war das so, das mein Mann immer an sein Handy dran war. Wenn ich ihn gefragt habe mit wem er schreibt sagte er immer mit den Jungs vom Fußball. Und das ging jeden Tag so bis ich raus gefunden habe es waren nicht die Jungs sondern eine Frau. Bei mir ging die Welt unter war einfach fix und fertig. Habe ihn zu rede gestellt und er meinte es tut mir Leid ich Liebe nur Dich war ein Fehler. Dann fing das grübeln bei mir an, reich ich ihm nicht mehr liebt er mich noch usw. Ich hatte Tage wo ich dachte mein Leben hat kein Sinn mehr, da ich aber noch 2 Kinder habe die mich brauchen musste was passieren. Eine gute Bekannte hat mir dann die Kräuter Kapseln empfohlen, erst dachte ich wie sollen die mir helfen. Aber ich habe sie mir trotzdem bestellt bevor ich was vom Arzt bekomme was nicht pflanzlich ist. Nach 1 Woche wurde ich etwas ruhiger, nach der 2 Woche konnte ich wieder was mit meinem Leben anfangen. Habe dann auch lange Gespräche mit mein Mann geführt was ich vorher nicht konnte. Ich werde ihm eine Chance geben Vertrauen das wird dauern.

Wir machen alle mal Fehler
und wichtig ist zu reden. Wenn reden nichts mehr bringt ist die Frage, womit es einem besser geht. Trennung oder weitermachen. Aber ich mach die Erfahrung grad auch mit dem ruhiger werden. Kann viel klarere Gedanken fassen und hab meine zweite Therapiesitzung hinter mir. Hab ein gutes Gefühl dabei.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Oktober 2014 um 15:40
In Antwort auf ladyfit2

Bei mir hat Feel Good von Thaivita geholfen!!!
Grübeln das kenn ich bei mir war das so, das mein Mann immer an sein Handy dran war. Wenn ich ihn gefragt habe mit wem er schreibt sagte er immer mit den Jungs vom Fußball. Und das ging jeden Tag so bis ich raus gefunden habe es waren nicht die Jungs sondern eine Frau. Bei mir ging die Welt unter war einfach fix und fertig. Habe ihn zu rede gestellt und er meinte es tut mir Leid ich Liebe nur Dich war ein Fehler. Dann fing das grübeln bei mir an, reich ich ihm nicht mehr liebt er mich noch usw. Ich hatte Tage wo ich dachte mein Leben hat kein Sinn mehr, da ich aber noch 2 Kinder habe die mich brauchen musste was passieren. Eine gute Bekannte hat mir dann die Kräuter Kapseln empfohlen, erst dachte ich wie sollen die mir helfen. Aber ich habe sie mir trotzdem bestellt bevor ich was vom Arzt bekomme was nicht pflanzlich ist. Nach 1 Woche wurde ich etwas ruhiger, nach der 2 Woche konnte ich wieder was mit meinem Leben anfangen. Habe dann auch lange Gespräche mit mein Mann geführt was ich vorher nicht konnte. Ich werde ihm eine Chance geben Vertrauen das wird dauern.

Oh man
da hast du eine harte Zeit vor dir. Vertrauen könnte ich ihm auch nicht mehr.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
22. Oktober 2014 um 18:33

Keine tabletten der welt ...
Hi du!

Also wenn du schon grübelst ... Dann grübel doch über das nach:

"Wie kann ich selbstbewusster ohne Tabletten werden"
"Warum grüble ich?"
"Soll ich wirklich ein Leben lang Tabletten schlucken?"

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
27. Oktober 2014 um 15:26
In Antwort auf afsan_12324962

Wir machen alle mal Fehler
und wichtig ist zu reden. Wenn reden nichts mehr bringt ist die Frage, womit es einem besser geht. Trennung oder weitermachen. Aber ich mach die Erfahrung grad auch mit dem ruhiger werden. Kann viel klarere Gedanken fassen und hab meine zweite Therapiesitzung hinter mir. Hab ein gutes Gefühl dabei.

Da
stimme ich dir zu geredet habe ich zu wenig. Jetzt kann ich es langsam wieder und das tut richtig gut. Wünsche dir viel Erfolg weiterhin mit deiner Therapiesitzung.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
4. Dezember 2014 um 11:50
In Antwort auf afsan_12324962

Wir machen alle mal Fehler
und wichtig ist zu reden. Wenn reden nichts mehr bringt ist die Frage, womit es einem besser geht. Trennung oder weitermachen. Aber ich mach die Erfahrung grad auch mit dem ruhiger werden. Kann viel klarere Gedanken fassen und hab meine zweite Therapiesitzung hinter mir. Hab ein gutes Gefühl dabei.

Wie läuft
es mit deinen Sitzungen? Hast du Erfolg?

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
12. Dezember 2014 um 13:22
In Antwort auf erykah_12461280

Wie läuft
es mit deinen Sitzungen? Hast du Erfolg?

Auf und ab
So eine Therapie ist ein Wechselbad der Gefühle. Muss aber sein, ich will da endlich durch und genauer hingucken was bei mir los ist.
Danke für Dein Interesse

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
30. Dezember 2014 um 19:36
In Antwort auf ladyfit2

Bei mir hat Feel Good von Thaivita geholfen!!!
Grübeln das kenn ich bei mir war das so, das mein Mann immer an sein Handy dran war. Wenn ich ihn gefragt habe mit wem er schreibt sagte er immer mit den Jungs vom Fußball. Und das ging jeden Tag so bis ich raus gefunden habe es waren nicht die Jungs sondern eine Frau. Bei mir ging die Welt unter war einfach fix und fertig. Habe ihn zu rede gestellt und er meinte es tut mir Leid ich Liebe nur Dich war ein Fehler. Dann fing das grübeln bei mir an, reich ich ihm nicht mehr liebt er mich noch usw. Ich hatte Tage wo ich dachte mein Leben hat kein Sinn mehr, da ich aber noch 2 Kinder habe die mich brauchen musste was passieren. Eine gute Bekannte hat mir dann die Kräuter Kapseln empfohlen, erst dachte ich wie sollen die mir helfen. Aber ich habe sie mir trotzdem bestellt bevor ich was vom Arzt bekomme was nicht pflanzlich ist. Nach 1 Woche wurde ich etwas ruhiger, nach der 2 Woche konnte ich wieder was mit meinem Leben anfangen. Habe dann auch lange Gespräche mit mein Mann geführt was ich vorher nicht konnte. Ich werde ihm eine Chance geben Vertrauen das wird dauern.

Hallo ladyfit
Wie geht es dir? Puh ich ziehe den Hut vor dir ich hätte mein Mann raus geworfen. Wünsche euch viel Glück das ihr eure Ehe wieder hin bekommt. Mit dem Vertrauen wird bestimmt eine lange Zeit dauern.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
13. Januar 2015 um 17:36
In Antwort auf an0N_1263488399z

Hallo ladyfit
Wie geht es dir? Puh ich ziehe den Hut vor dir ich hätte mein Mann raus geworfen. Wünsche euch viel Glück das ihr eure Ehe wieder hin bekommt. Mit dem Vertrauen wird bestimmt eine lange Zeit dauern.

Danke
das du nachfragst es läuft bei uns gut. Und durch die Kräuter bin ich auch viel entspannter geworden. Was aber nicht heißen soll das die unsere Ehekrise geholfen haben. Das haben mein Mann und ich durch viel reden geschafft. Was wir vorher viel zu wenig gemacht haben, nehmen uns jetzt viel mehr Zeit für uns.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Januar 2015 um 14:56
In Antwort auf ladyfit2

Danke
das du nachfragst es läuft bei uns gut. Und durch die Kräuter bin ich auch viel entspannter geworden. Was aber nicht heißen soll das die unsere Ehekrise geholfen haben. Das haben mein Mann und ich durch viel reden geschafft. Was wir vorher viel zu wenig gemacht haben, nehmen uns jetzt viel mehr Zeit für uns.

Zeit
für seinen Partner muss man sich auch nehmen. Sonst lebt irgendwann jeder sein Leben. Das wird vielleicht auch Euer Problem gewesen sein ihr habt einfach zu wenig geredet. Freut mich das ihr es wieder im Griff bekommen habt.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
19. Februar 2015 um 21:15
In Antwort auf an0N_1246825999z

Zeit
für seinen Partner muss man sich auch nehmen. Sonst lebt irgendwann jeder sein Leben. Das wird vielleicht auch Euer Problem gewesen sein ihr habt einfach zu wenig geredet. Freut mich das ihr es wieder im Griff bekommen habt.

Da
muss ich dir recht geben. Ich kann nur jedem raten reden, reden, und nicht die Vogelstrauß Technik Kopf im Sand stecken und denken es wird schon.

Gefällt mir Hiflreiche Antwort !
Teste die neusten Trends!
experts-club

Das könnte dir auch gefallen